Joseph Offenbach †

Steckbrief von Joseph Offenbach

Name:Joseph Offenbach
Richtiger
Name:
Joseph Ziegler
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:66 Jahre
Geburtsdatum:28. Dezember 1904
Geburtsort:Offenbach am Main, Deutschland
Todesdatum:15. Oktober 1971
Sterbeort:Darmstadt, Deutschland
Sternzeichen:Steinbock
Größe:unbekannt

Joseph Offenbach war ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher, der am 28. Dezember 1904 in Offenbach am Main geboren wurde und am 15. Oktober 1971 in Darmstadt verstarb. Offenbach begann seine schauspielerische Laufbahn als Laiendarsteller und nahm Schauspielunterricht bei Alfred Auerbach in Frankfurt. Sein Bühnendebüt erfolgte 1927 am Theater Zwickau. Ab 1931 spielte er am Nationaltheater Mannheim, wo er den Künstlernamen Offenbach erhielt, um Verwechslungen mit anderen Zieglers im Ensemble zu vermeiden.
Während des Zweiten Weltkriegs erhielt Offenbach erste Filmrollen, in denen er Kleinbürger und Spießer verkörperte. Nach dem Krieg war er zunächst mit einer Wanderbühne unterwegs und arbeitete dann von 1946 bis 1966 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg unter Gustaf Gründgens. Danach wechselte er an die Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main und wurde später freier Schauspieler.
Offenbach erlangte in den 1950er Jahren als Filmschauspieler größere Bekanntheit, insbesondere durch seine Rollen in "Des Teufels General" (1955) und "Der Hauptmann von Köpenick" (1956). In den 1960er Jahren wurde er als einer der populärsten Fernsehschauspieler Deutschlands bekannt, unter anderem als Vater Scholz in "Die Unverbesserlichen" (1965–1971) und als Künstleragent Jacobsen in "Salto Mortale" (1969–1972).
Neben seiner Schauspielkarriere war Offenbach als Hörspiel-Regisseur tätig und hatte unter anderem 1964 die Regie für das Hörspiel "Der Schut" nach dem Roman von Karl May inne, in dem er selbst die Rolle des Hadschi Halef Omar sprach. Er verstarb am 15. Oktober 1971 im Alter von 66 Jahren an den Folgen eines Herzanfalls. Er wurde auf dem Alten Friedhof in Darmstadt beigesetzt.

Mehr über Joseph Offenbach auf Wikipedia

Joseph Offenbach wurde in Offenbach am Main, Deutschland, geboren.

Filme mit Joseph Offenbach

1942: Einmal der liebe Herrgott sein
1942: Der Hochtourist
1943: Die keusche Sünderin
1943: Tonelli* 1943: Reise in die Vergangenheit
1943: Peterle
1943: Der unendliche Weg
1944: Orient-Express
1944: Es lebe die Liebe
1944: Der Täter ist unter uns
1945: Wo ist Herr Belling? (unvollendet)
1947: Geld ins Haus
1949: Dreimal Komödie
1949: Der Bagnosträfling
1949: Der blaue Strohhut
1949: Hafenmelodie

Alle Filme anzeigen

1949: Die letzte Nacht
1949: Kätchen für alles
1949: Derby
1949: Schicksal aus zweiter Hand
1950: Vom Teufel gejagt
1950: Der Mann, der zweimal leben wollte
1950: Des Lebens Überfluß
1950: Der Schatten des Herrn Monitor
1950: Der Mann, der sich selber sucht
1951: Sensation in San Remo
1951: Hilfe, ich bin unsichtbar!
1951: Weh’ dem, der liebt!
1951: Schön muß man sein
1952: Tanzende Sterne
1952: Die Diebin von Bagdad
1952: Ich warte auf Dich
1952: Die Stimme des Anderen
1953: Blume von Hawaii
1953: Das singende Hotel
1953: Keine Angst vor großen Tieren
1954: Tanz in der Sonne
1954: Canaris
1954: Keine Angst vor Schwiegermüttern
1954: Geld aus der Luft
1955: Banditen der Autobahn
1955: Der falsche Adam
1955: Des Teufels General
1955: Oh – diese „lieben“ Verwandten
1955: Himmel ohne Sterne
1955: Die Toteninsel
1955: Der doppelte Ehemann
1955: Ingrid – Die Geschichte eines Fotomodells
1955: In Hamburg sind die Nächte lang
1956: Der Hauptmann von Köpenick
1956: Skandal um Dr. Vlimmen
1956: Mädchen mit schwachem Gedächtnis
1956: Der Meineidbauer
1956: Nacht der Entscheidung
1956: Die Trapp-Familie
1957: Königin Luise
1957: Der müde Theodor
1957: Monpti
1957: Nachts im Grünen Kakadu
1957: Robinson soll nicht sterben
1957: Immer wenn der Tag beginnt
1958: Das Mädchen vom Moorhof
1958: 13 kleine Esel und der Sonnenhof
1958: Unruhige Nacht
1958: Bühne frei für Marika
1958: Der Datterich (Fernsehfilm)
1958: Der Mann im Strom
1958: Der Schinderhannes
1958: Eine Geschichte aus Soho – Der Dank der Unterwelt (Fernsehserie)
1959: Frau im besten Mannesalter
1959: Verbrechen nach Schulschluß
1959: Buddenbrooks – 1. Teil
1959: Eine Geschichte aus Soho – Die Stimme aus dem Hut (Fernsehserie)
1960: Mit 17 weint man nicht
1960: Eine Geschichte aus Soho – Instinkt ist alles (Fernsehserie)
1960: Die Brücke des Schicksals
1960: Der Geizige (Fernsehfilm)
1960: Hauptmann, deine Sterne
1960: Himmel, Amor und Zwirn
1960: Die Botschafterin
1961: Bei Pichler stimmt die Kasse nicht
1961: Der Lügner
1961: Freddy und der Millionär
1961: Eine Geschichte aus Soho – Nerz ist in der kleinsten Hütte (Fernsehserie)
1961: Zwei unter Millionen
1961: Der Fälscher von London
1961: Unser Haus in Kamerun
1961: Via Mala
1961: Die toten Augen von London* 1962/63: Die merkwürdigen Erlebnisse des Hansjürgen Weidlich (Fernseh-Vierteiler)
1963: Die erste Lehre (Fernsehfilm)
1963: Der Datterich (Fernsehfilm)
1963: Durchbruch Lok 234
1963: Die Belagerung der Josephine (Fernsehfilm)
1963: Heimweh nach St. Pauli
1964: Don Gil von den grünen Hosen (Fernsehfilm)
1964: Verdammt zur Sünde
1964: Freddy, Tiere, Sensationen
1965: Die Unverbesserlichen (Fernsehserie, Folge 1)
1965: Ankunft bei Nacht (Fernsehfilm)
1965: Der Raub der Sabinerinnen (Fernsehfilm)
1966: 4 Schlüssel
1966: Das Kriminalmuseum – Der Barockengel (Fernsehserie)
1966: Die Unverbesserlichen – Nichts dazugelernt (Folge 2)
1967: Der Revisor (Fernsehfilm)
1967: Die Unverbesserlichen und ihr Optimismus (Folge 3)
1967: Jungfrau aus zweiter Hand
1968: Die Unverbesserlichen und ihre Sorgen (Folge 4)
1969–1972: Salto Mortale (Fernsehserie, 18 Folgen)
1969: Die Unverbesserlichen und ihre Menschenkenntnis (Folge 5)
1969: Bleibe lasse (Fernsehfilm)
1969: Christoph Kolumbus oder Die Entdeckung Amerikas
1970: Unter den Dächern von St. Pauli
1970: Die Unverbesserlichen und die Liebe (Folge 6)
1971: Der Kommissar – Der Tote von Zimmer 17
1971: Die Unverbesserlichen und ihr Stolz (Folge 7)
1971: Kein Geldschrank geht von selber auf (Fernsehfilm)
1971: Dem Täter auf der Spur – Folge 12: Flugstunde (Fernsehserie)
1971: Der Kapitän

Bilder zum Thema Joseph Offenbach

Verwandte Themen

Fakten über Joseph Offenbach

  • Wodurch ist Joseph Offenbach bekannt?

    Joseph Offenbach war ein 🙋‍♂️ deutscher Schauspieler

  • Wie hieß Joseph Offenbach richtig?

    Joseph Offenbach hieß mit bürgerlichem Namen Joseph Ziegler.

  • Wie alt wurde Joseph Offenbach?

    Joseph Offenbach erreichte ein Alter von ⌛ 66 Jahren.

  • Wann hat Joseph Offenbach Geburtstag?

    Joseph Offenbach wurde am ⭐ 28. Dezember 1904 geboren.

  • Wo wurde Joseph Offenbach geboren?

    Joseph Offenbach wurde in 🚩 Offenbach am Main, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Joseph Offenbach?

    Joseph Offenbach ist am ✟ 15. Oktober 1971 in Darmstadt, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Joseph Offenbach geboren?

    Joseph Offenbach wurde im Sternzeichen ♑ Steinbock geboren.

Mehr Geburtstage am 28. Dezember

Mehr 66jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 1971 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Joseph Offenbach | Joseph Offenbach Steckbrief | Joseph Offenbach Größe | Joseph Offenbach Geburtstag | Joseph Offenbach geboren | Joseph Offenbach Geburtsort | Joseph Offenbach Alter | Joseph Offenbach Geburtsdatum | Joseph Offenbach Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Joseph Offenbach geboren | Wo wurde Joseph Offenbach geboren | Alter von Joseph Offenbach
Du befindest dich auf der Seite Joseph Offenbach
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Joseph Offenbach, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.