Helmut Griem †

Steckbrief von Helmut Griem

Name:Helmut Griem
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:72 Jahre
Geburtsdatum:6. April 1932
Geburtsort:Hamburg, Deutschland
Todesdatum:19. November 2004
Sterbeort:München, Deutschland
Sternzeichen:Widder
Größe:unbekannt

Helmut Griem war ein deutscher Schauspieler und Theaterregisseur. Er trat in großen Rollen an fast allen großen deutschsprachigen Bühnen auf, verschaffte sich aber auch als Film- und Fernsehschauspieler internationale Anerkennung.

Mehr über Helmut Griem auf Wikipedia

Helmut Griem wurde in Hamburg, Deutschland, geboren.

Filme mit Helmut Griem

1958: Die Brüder – Regie: Egon Monk
1960: Fabrik der Offiziere
1961: Bis zum Ende aller Tage
1961: Barbara
1961: Der Traum von Lieschen Müller
1963: Alles wegen dieser Frauen – Regie: Michel Deville
1963: Sessel am Kamin – Regie: Raoul Wolfgang Schnell
1965: Cristinas Heimreise
1968: Bel Ami (Fernsehserie) – Regie: Helmut Käutner
1969: Die Verdammten
1969: Ausbruch der 28
1972: Cabaret
1972: Die Moral der Ruth Halbfass
1973: Ludwig II.
1975: Amphitryon - Regie: Niels-Peter Rudolph

Alle Filme anzeigen

1975: Children of Rage – Regie: Arthur Allan Seidelman
1975: Ansichten eines Clowns
1976: Die Tatarenwüste
1976: Reise der Verdammten
1978: Die gläserne Zelle
1978: Deutschland im Herbst (Episodenfilm)
1978: Annas Begegnungen - Regie: Chantal Akerman
1979: Steiner – Das Eiserne Kreuz II
1979: Die Hamburger Krankheit
1980: Kaltgestellt
1980: Berlin Alexanderplatz
1981: Malou
1981: Stachel im Fleisch
1982: Die Spaziergängerin von Sans-Souci
1982: Der Zauberberg
1982: Versuchung – Regie: Krzysztof Zanussi
1982: Die Wahlverwandtschaften - Regie: Claude Chabrol
1984: Der Leutnant und sein Richter
1984: Ein Klotz am Bein (Fernsehaufzeichnung der gleichnamigen Bühneninszenierung) – Regie: Dieter Dorn
1986: Caspar David Friedrich – Grenzen der Zeit
1986: Peter der Große (Fernsehserie) (Fernseh-Mehrteiler)
1988: Faust – Vom Himmel durch die Welt zur Hölle
1989: Hard Days, Hard Nights – Regie: Horst Königstein
1990: Stauffenberg – Verschwörung gegen Hitler (Fernsehfilm)
1993: Verlassen Sie bitte Ihren Mann! - Regie: Reinhard Schwabenitzky
1993: Karl der Große (Charlemagne, le prince à cheval) – Regie: Clive Donner
1995: Brennendes Herz – Regie: Peter Patzak
2000: Das Traumschiff – Olympia 2000 (Fernsehfilm) – Regie: Karola Meeder
2001: Bernadette von Lourdes (Lourdes; Fernsehfilm)
2001: Hans Werner
2004: Liebe auf Bewährung (Fernsehfilm) – Regie: Bernd Böhlich

Bilder zum Thema Helmut Griem

Fakten über Helmut Griem

  • Wodurch ist Helmut Griem bekannt?

    Helmut Griem war ein deutscher Schauspieler

  • Wie alt wurde Helmut Griem?

    Helmut Griem erreichte ein Alter von 72 Jahren.

  • Wann hat Helmut Griem Geburtstag?

    Helmut Griem wurde am 6. April 1932 geboren.

  • Wo wurde Helmut Griem geboren?

    Helmut Griem wurde in Hamburg, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Helmut Griem?

    Helmut Griem ist am 19. November 2004 in München, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Helmut Griem geboren?

    Helmut Griem wurde im Sternzeichen Widder geboren.

Mehr Geburtstage am 6. April

Mehr 72jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 2004 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Helmut Griem | Helmut Griem Steckbrief | Helmut Griem Größe | Helmut Griem Geburtstag | Helmut Griem geboren | Helmut Griem Geburtsort | Helmut Griem Alter | Helmut Griem Geburtsdatum | Helmut Griem Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Helmut Griem geboren | Wo wurde Helmut Griem geboren | Alter von Helmut Griem
Du befindest dich auf der Seite Helmut Griem
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Helmut Griem, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.