Sieghardt Rupp † Steckbrief

Sieghardt Rupp Portrait

Wie alt ist Sieg­hardt Rupp?

Sieg­hardt Rupp ist 84 Jah­re alt ge­wor­den.

Wo­durch ist Sieg­hardt Rupp be­kannt?

Sieg­hardt Rupp war ein ös­ter­rei­chi­scher Schau­spie­ler.

Wann wur­de Sieg­hardt Rupp ge­bo­ren?

Sieg­hardt Rupp wur­de am 14. Juni 1931 ge­bo­ren.

Wo wur­de Sieg­hardt Rupp ge­bo­ren?

Sieg­hardt Rupp wur­de in Bre­genz, Ös­ter­reich, ge­bo­ren.

Geburtsort von Sieghardt Rupp

Wann ist Sieg­hardt Rupp ge­stor­ben?

Sieg­hardt Rupp ist am 20. Juli 2015 in Wien, Ös­ter­reich, ge­stor­ben. Er wäre heu­te 87 Jah­re alt.
Mehr zum Tod von Sieg­hardt Rupp auf Me­men­to­m­ori.

In wel­chem Stern­zei­chen wur­de Sieg­hardt Rupp ge­bo­ren?

Sieg­hardt Rupp wur­de im Stern­zei­chen Zwil­ling ge­bo­ren.

Fil­me mit Sieg­hardt Rupp

1959 - Mäd­chen für die Mam­bo-Bar
1960 - We­gen Ver­füh­rung Min­der­jäh­ri­ger
1960 - Am Gal­gen hängt die Lie­be
1960 - Die Glo­cke ruft
1960 - Heim­weh nach dir, mein grü­nes Tal
1961 - Der Or­gel­bau­er von St. Ma­ri­en
1961 - Der Teu­fel spiel­te Ba­la­lai­ka
1962 - Deutsch­land – dei­ne Stern­chen
1962 - … und ewig knal­len die Räu­ber
1962 - Die Förs­terchris­tel
1962 - Der rote Rausch
1962 - Lulu
1962 - Ma­ri­andls Heim­kehr
1962 - Wil­de Was­ser
1962 - Wald­rausch

Alle Fil­me an­zei­gen »1962 - Das Feu­er­schiff
1963 - Ver­spä­tung in Ma­ri­en­born
1963 - Ein Ali­bi zer­bricht
1963 - Der letz­te Ritt nach San­ta Cruz
1964 - Für eine Hand­voll Dol­lar
1964 - Tim Fra­zer jagt den ge­heim­nis­vol­len Mis­ter X
1964 - Un­ter Gei­ern
1964 - Ver­dammt zur Sün­de
1965 - Sie nann­ten ihn Grin­go
1965 - Das Ge­heim­nis der drei Dschun­ken
1965 - Die Lie­bes­quel­le
1965 - Im Rei­che des sil­ber­nen Lö­wen
1965 - Ich su­che ei­nen Mann
1966 - Drei Bruch­pi­lo­ten in Pa­ris
1966 - Der Weibs­teu­fel
1966 - Wer kennt John­ny R.?
1966 - Sarta­na
1967 - Der Gür­tel
1967 - Nur kein Cel­lo
1967 - Hoch­span­nung
1967 - Mitt­som­mer­nacht
1967 - Die Pa­go­de zum fünf­ten Schre­cken
1967 - Du stirbst um sechs in Te­tu­an
1967 - Un­be­zähm­ba­re An­gé­li­que
1968 - Büb­chen
1968 - Zu­cker für den Mör­der
1968 - 69 Lie­bes­spie­le
1968 - An­gé­li­que und der Sul­tan
1968 - Im­mer nur Mord­ge­schich­ten
1969 - Heint­je – Ein Herz geht auf Rei­sen
1969 - Alle Kätz­chen na­schen gern
1969 - Die toll­dreis­ten Ge­schich­ten – nach Ho­no­ré de Balz­ac
1969 - Spi­on un­ter der Hau­be
1970 - Sie­ben dre­cki­ge Teu­fel
1971 - Hei­ßer Sand
1971 - Ham­burg Tran­sit – Neue Me­di­ka­men­te
1971–1973 - Tat­ort (10 Fol­gen der Fern­seh­rei­he als Zoll­ober­inspek­tor Kres­sin)
1971 - Käpt’n Rau­h­bein aus St. Pau­li
1972 - No­vel­len aus dem wil­den Wes­ten
1972 - Der Tod des Mi­nis­ters
1974 - Wer stirbt schon ger­ne un­ter Pal­men
1974 - Hal­lo – Ho­tel Sa­cher … Por­tier! (Fern­seh­se­rie, Fol­ge 18 – Be­such aus USA)
1979 - Stei­ner – Das Ei­ser­ne Kreuz II
1981 - Der Bo­cke­rer
1983–1985 - Der­rick (3 Fol­gen)
1987 - Der­rick – Nur Är­ger mit dem Mann aus Rom
1989 - Wei­nin­gers Nacht
1989 - Pe­ter Strohm – Der Mohr hat sei­ne Schul­dig­keit ge­tan
1990 - SOKO 5113 – Mit letz­tem Ein­satz
1990 - Tat­ort: Se­ven Ele­ven
1994 - Et­was am Her­zen
1995 - Die spa­ni­sche Flie­ge

Sieg­hardt Rupp bei Ama­zon:

Mehr über Sieg­hardt Rupp auf Wi­ki­pe­dia.

Sieg­hardt Rupp wur­de im Jahr 1931 ge­bo­ren.

Im glei­chen Jahr wur­den u.a. die­se Pro­mi­nen­ten ge­bo­ren:

Annie Girardot
An­nie Gi­rar­dot

Elmar Gunsch
El­mar Gunsch

by Rai­ner Bach, ge­mein­frei
Tom Toelle
Tom To­el­le

Die Sei­te ‘Ge­burts­tag Sieg­hardt Rupp’ wird auch un­ter die­sen Such­be­grif­fen ge­fun­den: Al­ter Sieg­hardt Rupp | Sieg­hardt Rupp Steck­brief | Sieg­hardt Rupp Ge­burts­tag | Sieg­hardt Rupp ge­bo­ren | Sieg­hardt Rupp Ge­burts­ort | Sieg­hardt Rupp Al­ter | Sieg­hardt Rupp Ge­burts­da­tum | Sieg­hardt Rupp Stern­zei­chen | In wel­chem Stern­zei­chen wur­de Sieg­hardt Rupp ge­bo­ren | Wo wur­de Sieg­hardt Rupp ge­bo­ren | Al­ter von Sieg­hardt Rupp
Sie be­fin­den sich auf der Sei­te
Die Lis­te der Fil­me stammt aus dem Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel Sieg­hardt Rupp, Li­zenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Lis­te.
BILDNACHWEISE: