Grethe Weiser †

Steckbrief von Grethe Weiser

Name:Grethe Weiser
Geburtsname: Mathilde Ella Dorothea Margarethe Nowka
Beruf:deutsche Schauspielerin
Alter:67 Jahre
Geburtsdatum:27. Februar 1903
Geburtsort:Hannover, Deutschland
Todesdatum:2. Oktober 1970
Sterbeort:Bad Tölz, Deutschland
Todesursache:Autounfall
Sternzeichen:Fische
Größe:unbekannt

Grethe Weiser war eine deutsche Schauspielerin, die am 27. Februar 1903 in Hannover als Mathilde Ella Dorothea Margarethe Nowka geboren wurde und am 2. Oktober 1970 in Bad Tölz verstarb.
Nach ihrer Ehe mit dem Süßwaren-Großhändler Josef Weiser und der Geburt ihres Sohnes ließ sich Weiser in Berlin nieder. Dort begann sie ihre Bühnenkarriere im Kabarett-Theater „Charlott“. Die Scheidung von ihrem Mann im Jahr 1934 machte sie zur alleinerziehenden Mutter. Weiser erlangte Bekanntheit als Diseuse und trat in zahlreichen Kabaretts und Revuen auf.
Ihr Filmdebüt hatte Grethe Weiser 1930. Sie wurde für ihre schlagfertigen Nebenrollen bekannt. 1937 erreichte sie den Durchbruch mit der Hauptrolle in "Die göttliche Jette". Während des Zweiten Weltkriegs spielte sie weiterhin in Filmen wie "Die große Liebe" und "Wir machen Musik". Weiser widersetzte sich erfolgreich dem Druck, der NSDAP beizutreten.
In der Nachkriegszeit etablierte sich Grethe Weiser als resolute Witwe oder gefürchtete Schwiegermutter in deutschen Unterhaltungsfilmen. Ihr Markenzeichen war ihre herzliche und schnoddrige Art. Sie wirkte in über 100 Filmen mit, darunter "Ferien vom Ich" und "So angelt man keinen Mann". Parallel zu ihrer Filmkarriere spielte sie erfolgreich Theater, besonders in der Rolle der Mary Miller in "Das Kuckucksei". 1958 heiratete sie den Ufa-Produktionschef Hermann Schwerin.
Ihre Theatererfolge setzten sich in den 1960er Jahren fort, auch im Fernsehen mit heiteren Stücken wie "Keine Leiche ohne Lily". 1970 plante Weiser eine Neuauflage von "Das Kuckucksei". Leider endete ihr Leben abrupt, als sie im Oktober 1970 bei einem Autounfall in Oberbayern ums Leben kam. Grethe Weiser wurde 67 Jahre alt und zusammen mit ihrem Ehemann Hermann Schwerin auf dem Friedhof Heerstraße in Berlin beigesetzt.

Mehr über Grethe Weiser auf Wikipedia

Grethe Weiser wurde in Hannover, Deutschland, geboren.

Filme mit Grethe Weiser

1930: Kasernenzauber
1933: Kind, ich freu’ mich auf Dein Kommen
1933: Gretel zieht das große Los
1934: Schützenkönig wird der Felix
1934: Einmal eine große Dame sein
1935: Frischer Wind aus Kanada
1935: Der Mann mit der Pranke
1935: Einer zuviel an Bord
1935: Lady Windermeres Fächer
1935: Anschlag auf Schweda
1935: Familie Schimek
1936: Martha
1936: Der Raub der Sabinerinnen
1936: Engel mit kleinen Fehlern
1936: Der verkannte Lebemann

Alle Filme anzeigen

1936: Eskapade
1936: Männer vor der Ehe
1936: Hilde und die 4 PS
1936: Fräulein Veronika / Alles für Veronika
1936: Geheimnis eines alten Hauses
1937: Menschen ohne Vaterland
1937: Die göttliche Jette
1937: Meine Freundin Barbara
1937: Mädchen für alles
1937: Gabriele eins, zwei, drei
1938: Unsere kleine Frau
1938: Frauen für Golden Hill
1938: Es leuchten die Sterne
1939: Liebe streng verboten
1939: Ehe in Dosen
1939: Irrtum des Herzens
1939: Verdacht auf Ursula
1939: Hochzeitsreise zu Dritt
1939: Marguerite: 3
1939: Das Glück wohnt nebenan
1939: Die Geliebte
1939: Frau am Steuer
1939: Mein Mann darf es nicht wissen
1939: Rote Mühle
1940: Alles Schwindel
1940: Polterabend
1940: Der rettende Engel
1940: Wie konntest Du, Veronika!
1940: Links der Isar – rechts der Spree
1940: Zwischen Hamburg und Haiti
1941: Krach im Vorderhaus
1941: Oh, diese Männer
1941: Sonntagskinder
1941: Leichte Muse
1942: Die große Liebe
1942: Drei tolle Mädels
1942: Alles aus Liebe (Uraufführung 1950)
1942: Wir machen Musik
1942: Ein Walzer mit Dir
1944: Familie Buchholz
1944: Neigungsehe
1944: Der Meisterdetektiv
1944: Hundstage
1944: Die Frau meiner Träume
1944: Ich glaube an Dich (Uraufführung 1950)
1945: Verlobte Leute
1945: Das alte Lied
1948: Morgen ist alles besser
1949: Liebe 47
1949: Amico
1949: Tromba
1949: Nichts als Zufälle
1949: Die Freunde meiner Frau
1949: Artistenblut
1949: 1 x 1 der Ehe
1949: Die Reise nach Marrakesch
1950: Gabriela
1950: Wenn Männer schwindeln
1950: Die Nacht ohne Sünde
1950: Die Dritte von rechts
1951: Hilfe, ich bin unsichtbar!
1951: Die verschleierte Maja
1951: Fanfaren der Liebe
1951: Durch Dick und Dünn
1951: Johannes und die 13 Schönheitsköniginnen
1951: Tanz ins Glück
1951: Gangsterpremiere
1952: Der Fürst von Pappenheim
1952: Der keusche Lebemann
1952: Der Obersteiger
1952: Ferien vom Ich
1952: Du bist die Rose vom Wörthersee
1952: Königin der Arena
1953: Der Onkel aus Amerika
1953: Die Rose von Stambul
1953: Hollandmädel
1953: Damenwahl
1953: Die Kaiserin von China
1953: Der Vetter aus Dingsda
1953: Hurra – ein Junge!
1954: Die tolle Lola
1954: Bei Dir war es immer so schön
1954: Die Stadt ist voller Geheimnisse
1954: Mädchen mit Zukunft
1954: Geld aus der Luft
1954: Die sieben Kleider der Katrin
1954: Viktoria und ihr Husar
1954: Keine Angst vor Schwiegermüttern
1955: Vatertag
1955: Solang’ es hübsche Mädchen gibt
1955: Der doppelte Ehemann
1955: Drei Tage Mittelarrest
1955: Mein Leopold / Ein Herz bleibt allein
1955: Meine Kinder und ich
1956: Ein Herz schlägt für Erika
1956: …und wer küßt mich?
1956: Ich und meine Schwiegersöhne
1956: Kirschen in Nachbars Garten
1956: Du bist Musik
1956: Der schräge Otto
1957: Die verpfuschte Hochzeitsnacht
1957: Tante Wanda aus Uganda
1957: Das haut hin
1957: Lemkes sel. Witwe
1957: Einmal eine große Dame sein
1957: Liebe, Jazz und Übermut
1957: Casino de Paris
1957: Der Kaiser und das Wäschermädel
1957: Die Beine von Dolores
1958: Zauber der Montur
1958: Scala – total verrückt
1959: Der Haustyrann
1959: So angelt man keinen Mann
1960: Freddy und die Melodie der Nacht
1960: Die junge Sünderin
1960: Wir wollen niemals auseinandergehn
1961: Ach Egon!
1961: Freddy und der Millionär
1962: Wenn die Musik spielt am Wörthersee
1962: Lieder klingen am Lago Maggiore
1963: Ferien vom Ich
1964: Liebesgrüße aus Tirol
1966: Brille und Bombe: Bei uns liegen Sie richtig!
1955: Premiere im Metropol (Fernsehfilm)
1964: Im Tingeltangel tut sich was (Fernsehfilm – ZDF, 6. März 1964)
1965: Die Chefin (Fernsehfilm)
1965: Jenny und der Herr im Frack (Fernsehfilm)
1967: Keine Leiche ohne Lily (Fernsehfilm)
1968: Auftritt in der Rudi Carrell Show (Fernsehshow)
1969: Die Lokomotive (Fernsehfilm)
1969: Berlin-Geflüster (Fernsehshow; gesendet 1970)
1970: Löwe gesucht (Fernsehfilm)
1970: Die lieben Kinder (Fernsehfilm)
1970: Das Kuckucksei (Fernsehfilm)
1970: So schön wie heut’ (Fernsehshow)
1970: Theatergarderobe (Fernsehserie; gesendet 1971)
1975: Herz mit Schnauze (Fernsehdokumentation)
1983: Geliebte Grethe (Fernsehdokumentation)

Bilder zum Thema Grethe Weiser

Fakten über Grethe Weiser

  • Wodurch ist Grethe Weiser bekannt?

    Grethe Weiser war eine deutsche Schauspielerin

  • Wie hieß Grethe Weiser mit gebürtigem Namen?

    Der Geburtsname von Grethe Weiser lautet Mathilde Ella Dorothea Margarethe Nowka.

  • Wie alt wurde Grethe Weiser?

    Grethe Weiser erreichte ein Alter von 67 Jahren.

  • Wann hat Grethe Weiser Geburtstag?

    Grethe Weiser wurde am 27. Februar 1903 geboren.

  • Wo wurde Grethe Weiser geboren?

    Grethe Weiser wurde in Hannover, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Grethe Weiser?

    Grethe Weiser ist am 2. Oktober 1970 in Bad Tölz, Deutschland, gestorben.

  • Woran verstarb Grethe Weiser?

    Grethe Weiser kam bei einem Autounfall während eines Urlaubs in Oberbayern ums Leben. Ihr ebenfalls im Auto sitzender Ehemann sowie die Haushälterin Maria Reisch sowie ihre Gesangslehrerin und Freundin Agnes von Spetzler starben ebenfalls bei dem Frontalzusammenstoß, an dem ein vorfahrtberechtigter LKW beteiligt war.

  • In welchem Sternzeichen wurde Grethe Weiser geboren?

    Grethe Weiser wurde im Sternzeichen Fische geboren.

Mehr Geburtstage am 27. Februar

Mehr 67jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 1970 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Grethe Weiser | Grethe Weiser Steckbrief | Grethe Weiser Größe | Grethe Weiser Geburtstag | Grethe Weiser geboren | Grethe Weiser Geburtsort | Grethe Weiser Alter | Grethe Weiser Geburtsdatum | Grethe Weiser Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Grethe Weiser geboren | Wo wurde Grethe Weiser geboren | Alter von Grethe Weiser
Du befindest dich auf der Seite Grethe Weiser
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Grethe Weiser, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.