Billy Wilder †

Steckbrief von Billy Wilder

Name:Billy Wilder
Geburtsname: Samuel Wilder
Beruf:US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
Alter:95 Jahre
Geburtsdatum:22. Juni 1906
Geburtsort:Sucha Beskidzka, Polen
Todesdatum:27. März 2002
Sterbeort:Los Angeles, Kalifornien, USA
Sternzeichen:Krebs
Größe:1,80 m

Billy Wilder war ein österreichischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent, der nach seiner Emigration die US-amerikanische Staatsbürgerschaft annahm.

Wilder wirkte stilbildend für das Genre Filmkomödie und schuf als Regisseur und Drehbuchautor von Komödien wie Sabrina, Manche mögen’s heiß, Eins, Zwei, Drei und Das Mädchen Irma la Douce, aber auch von dramatischen Filmen wie Frau ohne Gewissen, Das verlorene Wochenende, Boulevard der Dämmerung oder Zeugin der Anklage Filme von zeitloser Relevanz. Sein Werk umfasst mehr als 60 Filme, die in einem Zeitraum von über 50 Jahren entstanden sind. Er wurde als Autor, Produzent und Regisseur 21-mal für einen Oscar nominiert und sechsmal ausgezeichnet. Allein bei der Oscarverleihung 1961 wurde er als Produzent, Drehbuchautor und Regisseur für den Film Das Appartement dreifach ausgezeichnet, was bis heute nur insgesamt zehn Regisseuren gelungen ist.

Billy Wilder wurde 2 mal mit dem Oscar ausgezeichnet:
1946: Bester Regisseur in "Das verlorene Wochenende"
1961: Bester Regisseur in "Das Appartement"

Mehr über Billy Wilder auf Wikipedia

Zitate von Billy Wilder

Würde ich noch einmal mit Marilyn drehen? Ich habe das mit meinem Hausarzt, meinem Psychiater und meinem Buchhalter diskutiert, und sie haben mir gesagt, ich sei zu alt und zu reich, um das noch einmal durchzumachen.

Quelle

nach Beendigung der Dreharbeiten von "Manche mögen’s heiß", im Interview mit der "New York Herald Tribune", 10. Februar 1959, zitiert in Tony Curtis: The Making of Some Like It Hot - My Memories of Marilyn Monroe and the Classic American Movie, Wiley & Sons, New Jersey 2009. S. 222. Übersetzung nach Hellmuth Karasek: Billy Wilder - Eine Nahaufnahme, Hoffmann und Campe, 1992. S. 398. Vorabdruck in DER SPIEGEL 3. August 1992
Die Österreicher haben das Kunststück fertiggebracht, aus Beethoven einen Österreicher und aus Hitler einen Deutschen zu machen.

Quelle

zitiert in Hellmuth Karasek: Billy Wilder - Eine Nahaufnahme, Hoffmann und Campe, 1992, S. 308, und ders., Späte Heimkehr - über den Wien-Besuch Billy Wilders, DER SPIEGEL 20/1994 vom 16.05.1994, Seite 215-216
Es gibt über Marilyn Monroe mehr Bücher als über den zweiten Weltkrieg. Darin liegt eine gewisse Ähnlichkeit: es war die Hölle, aber es hat sich gelohnt.

Quelle

zitiert in Hellmuth Karasek: Billy Wilder - Eine Nahaufnahme, Hoffmann und Campe, 1992. S. 399. Vorabdruck in DER SPIEGEL 3. August 1992

Alle Zitate anzeigen

Billy Wilder wurde in Sucha Beskidzka, Polen, geboren.

Filme mit Billy Wilder

(bis 1936 unter dem Namen „Billie Wilder“)
1929: Der Teufelsreporter (Stummfilm)
1929: Menschen am Sonntag (Stummfilm)
1930: Ein Burschenlied aus Heidelberg
1931: Der falsche Ehemann
1931: Emil und die Detektive
1931: Der Mann, der seinen Mörder sucht
1931: Ihre Hoheit befiehlt
1932: Der Sieger
1932: Das Blaue vom Himmel
1932: Scampolo, ein Kind der Straße
1932: Ein blonder Traum
1933: Was Frauen träumen
1934: Liebesreigen
1938: Blaubarts achte Frau

Alle Filme anzeigen

1938: That Certain Age
1939: Enthüllung um Mitternacht
1939: Ninotschka
1940: Rhythm on the River
1940: Arise, My Love
1941: Das goldene Tor
1941: Die merkwürdige Zähmung der Gangsterbraut Sugarpuss
1947: Jede Frau braucht einen Engel (The Bishop's Wife, ohne Nennung)
1954: Emil und die Detektive (Verwendung von Wilders 1931er-Drehbuch)
1934: Mauvaise graine
1942: Der Major und das Mädchen
1943: Fünf Gräber bis Kairo
1944: Frau ohne Gewissen
1945: Das verlorene Wochenende
1945: Die Todesmühlen (nur Regie)
1948: Ich küsse Ihre Hand, Madame
1948: Eine auswärtige Affäre
1950: Boulevard der Dämmerung
1951: Reporter des Satans (auch Produktion)
1953: Stalag 17 (auch Produktion)
1954: Sabrina (auch Produktion)
1955: Das verflixte 7. Jahr (auch Produktion)
1957: Lindbergh – Mein Flug über den Ozean
1957: Ariane – Liebe am Nachmittag (auch Produktion)
1957: Zeugin der Anklage
1959: Manche mögen’s heiß (auch Produktion)
1960: Das Appartement (auch Produktion)
1961: Eins, Zwei, Drei (auch Produktion)
1963: Das Mädchen Irma la Douce (auch Produktion)
1964: Küss mich, Dummkopf (auch Produktion)
1966: Der Glückspilz (auch Produktion)
1970: Das Privatleben des Sherlock Holmes (auch Produktion)
1972: Avanti, Avanti! (auch Produktion)
1974: Extrablatt
1978: Fedora (auch Produktion)
1981: Buddy Buddy

Bilder zum Thema Billy Wilder

Fakten über Billy Wilder

  • Wodurch ist Billy Wilder bekannt?

    Billy Wilder war ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent

  • Wie hieß Billy Wilder mit gebürtigem Namen?

    Der Geburtsname von Billy Wilder lautet Samuel Wilder.

  • Wie alt wurde Billy Wilder?

    Billy Wilder erreichte ein Alter von 95 Jahren.

  • Wann hat Billy Wilder Geburtstag?

    Billy Wilder wurde am 22. Juni 1906 geboren.

  • Wo wurde Billy Wilder geboren?

    Billy Wilder wurde in Sucha Beskidzka, Polen, geboren.

  • Wann starb Billy Wilder?

    Billy Wilder ist am 27. März 2002 in Los Angeles, Kalifornien, USA, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Billy Wilder geboren?

    Billy Wilder wurde im Sternzeichen Krebs geboren.

  • Wie groß war Billy Wilder?

    Billy Wilder hatte eine Körpergröße von ca. 1,80 m.

Mehr Geburtstage am 22. Juni

Mehr 95jährige Prominente

Mehr Amerikanische Schauspieler

Auch im Jahr 2002 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Billy Wilder | Billy Wilder Steckbrief | Billy Wilder Größe | Billy Wilder Geburtstag | Billy Wilder geboren | Billy Wilder Geburtsort | Billy Wilder Alter | Billy Wilder Geburtsdatum | Billy Wilder Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Billy Wilder geboren | Wo wurde Billy Wilder geboren | Alter von Billy Wilder
Du befindest dich auf der Seite Billy Wilder
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Billy Wilder, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.