John Simm

Steckbrief von John Simm

Name:John Simm
Vollständiger
Name:
John Ronald Simm
Beruf:britischer Schauspieler und Musiker
Alter:54 Jahre
Geburtsdatum:10. Juli 1970
Geburtsort:Leeds, England
Sternzeichen:Krebs
Größe:1,75 m
Augenfarbe:braun
Haarfarbe:grau-meliert

John Ronald Simm, geboren am 10. Juli 1970 in Leeds, England, ist ein britischer Schauspieler und Musiker. Simm wuchs in Nelson, Lancashire, auf, wohin seine Familie zog, als er fünf Jahre alt war. Sein Vater, ein Musiker, förderte seine Begeisterung für Musik und gab ihm Gitarrenunterricht. Zusammen traten sie als Duo Us2 auf, wobei Simm als Sänger und Gitarrist den Elvis-Presley-Song "Wooden Heart" performte, der seine erste Single war.
Während seiner Zeit an der Edge End School in Nelson entdeckte Simm seine Leidenschaft für die Schauspielerei durch Schulaufführungen. Er studierte zunächst drei Jahre am Drama College in Blackpool und dann weitere drei Jahre am Drama Centre London, wo er die Schauspielmethoden von Konstantin Stanislawski lernte. Nach seinem Abschluss 1992 begann er seine Karriere mit kleineren Rollen in Fernsehserien und -filmen. Seine erste Hauptrolle erhielt er 1995 im Drama "Boston Kickout", für die er beim Filmfestival in Valencia als bester Schauspieler ausgezeichnet wurde.
Weitere bedeutende Rollen waren unter anderem Danny Kavanagh in Jimmy McGoverns BBC-Drama "The Lakes" sowie Auftritte in den Filmen "Wonderland" und "Human Traffic". In "24 Hour Party People" verkörperte er 2002 Bernard Sumner, den Gitarristen von Joy Division und Frontmann von New Order.
Bekannt wurde Simm vor allem durch seine Rolle als Polizeiinspektor Sam Tyler in der Serie "Life on Mars – Gefangen in den 70ern". In der Serie "Doctor Who" spielte er den Bösewicht The Master und kehrte 2017 für ein großes Finale in dieser Rolle zurück, um neben Michelle Gomez als Missy aufzutreten.
2007 spielte Simm die Titelrolle in der Bühnenversion von "Elling" und wurde für einen Laurence Olivier Award nominiert. In der Serie "Mad Dogs" war er 2011 erneut neben Philip Glenister zu sehen, der schon in "Life on Mars – Gefangen in den 70ern" an seiner Seite spielte. In der BBC-Miniserie "Exile" sah man ihn als einen gescheiterten Journalisten und in "Prey – Die Beute" 2014 als einen Polizeidetektiv, der unter Mordverdacht gerät.
Simm ist mit der Schauspielerin Kate Magowan verheiratet, die ebenfalls in "24 Hour Party People" mitwirkte. Das Paar hat zwei Kinder.

Mehr über John Simm auf Wikipedia

John Simm wurde in Leeds, England, geboren.

Filme mit John Simm

1992: Rumpole of the Bailey (Fernsehserie, Episode 7x04)
1993: Oasias (Fernsehserie, 7 Episoden)
1993: Heartbeat (Fernsehserie, Episode 9x95)
1994: A Pinch of Snuff (Fernseh-Miniserie, 3 Episoden)
1994–1995: Men of the World (Fernsehserie, 12 Episoden)
1995: Boston Kickout
1995: Für alle Fälle Fitz (Cracker, Fernsehserie, 2 Episoden)
1997: Diana & ich
1997–1999: The Lakes (Fernsehserie, 14 Episoden)
1999: Wonderland
1999: Human Traffic
2000: Forgive and Forget (Fernsehfilm)
2000: Never Never (Fernsehfilm)
2001: Understanding Jane
2002: Magic Hour (Fernsehfilm)

Alle Filme anzeigen

2002: Miranda
2002: Crime and Punishment (Fernsehfilm)
2002: 24 Hour Party People
2002: White Teeth (Fernseh-Miniserie, eine Episode)
2003: Mord auf Seite eins (State of Play, Fernsehserie, 6 Episoden)
2004: The All Star Comedy Show (Fernsehfilm)
2004: Nero – Die dunkle Seite der Macht (Imperium: Nerone, Fernsehfilm)
2004: Ten Minute Movie (Kurzfilm)
2004: Sex Traffic (Fernseh-Miniserie, 2 Episoden)
2005: Blue/Orange (Fernsehfilm)
2005: Brothers of the Head
2006: Devilwood (Kurzfilm)
2006–2007: Life on Mars – Gefangen in den 70ern (Life on Mars, Fernsehserie, 16 Episoden)
2007–2010, 2017: Doctor Who (Fernsehserie, 7 Episoden)
2008: The Devil’s Whore (Fernseh-Miniserie, 4 Episoden)
2011: Exile (Miniserie, 3 Episoden)
2011–2013: Mad Dogs (Fernseh-Miniserie, 14 Episoden)
2013–2014: The Village (Fernsehserie, 12 Episoden)
2014: Prey – Die Beute (Fernseh-Miniserie, 3 Episoden)
2014: Intruders – Die Eindringlinge (Intruders, Fernsehserie, 8 Episoden)
2015: Code of a Killer (Fernseh-Miniserie, 2 Episoden)
2016–2017: The Catch (Fernsehserie, 15 Episoden)
2018: Trauma (Fernseh-Miniserie, 3 Episoden)
2018: Collateral (Fernsehserie, 4 Episoden)
2018: Strangers (Fernsehserie, 8 Episoden)
2020: Cold Courage (Fernsehserie, 8 Episoden)

Verwandte Themen

Fakten über John Simm

  • Wodurch ist John Simm bekannt?

    John Simm ist ein 🙋‍♂️ britischer Schauspieler und Musiker

  • Wie heißt John Simm mit vollständigem Namen?

    John Simm heißt gebürtig John Ronald Simm.

  • Wie alt ist John Simm?

    John Simm ist ⌛ 54 Jahre alt.

  • Wann hat John Simm Geburtstag?

    John Simm wurde am ⭐ 10. Juli 1970 geboren.

  • Wo wurde John Simm geboren?

    John Simm wurde in 🚩 Leeds, England, geboren.

  • In welchem Sternzeichen wurde John Simm geboren?

    John Simm wurde im Sternzeichen ♋ Krebs geboren.

  • Wie groß ist John Simm?

    John Simm hat eine Körpergröße von ca. 📏 1,75 m.

  • Welche Augenfarbe hat John Simm?

    Die Augenfarbe von John Simm ist 👁️ braun.

  • Welche Haarfarbe hat John Simm?

    Die Haarfarbe von John Simm ist 🧑🏼‍ grau-meliert.

Mehr Geburtstage am 10. Juli

Mehr 54jährige Prominente

Mehr Schauspieler

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter John Simm | John Simm Steckbrief | John Simm Größe | John Simm Geburtstag | John Simm geboren | John Simm Geburtsort | John Simm Alter | John Simm Geburtsdatum | John Simm Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde John Simm geboren | Wo wurde John Simm geboren | Alter von John Simm
Du befindest dich auf der Seite John Simm
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel John Simm, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.