Dietmar Schönherr † Steckbrief

Dietmar Schönherr Portrait

Wie alt ist Diet­mar Schön­herr?

Diet­mar Schön­herr ist 88 Jah­re alt ge­wor­den.

Wo­durch ist Diet­mar Schön­herr be­kannt?

Diet­mar Schön­herr war ein ös­ter­rei­chi­scher Schau­spie­ler, Re­gis­seur und Schrif­stel­ler.

Wann wur­de Diet­mar Schön­herr ge­bo­ren?

Diet­mar Schön­herr wur­de am 17. Mai 1926 ge­bo­ren.

Wo wur­de Diet­mar Schön­herr ge­bo­ren?

Diet­mar Schön­herr wur­de in Inns­bruck, Ös­ter­reich, ge­bo­ren.

Geburtsort von Dietmar Schönherr

Wann ist Diet­mar Schön­herr ge­stor­ben?

Diet­mar Schön­herr ist am 18. Juli 2014 in San­ta Eu­là­ria des Riu, Ibi­za, Spa­ni­en, ge­stor­ben. Er wäre heu­te 92 Jah­re alt.
Mehr zum Tod von Diet­mar Schön­herr auf Me­men­to­m­ori.

In wel­chem Stern­zei­chen wur­de Diet­mar Schön­herr ge­bo­ren?

Diet­mar Schön­herr wur­de im Stern­zei­chen Stier ge­bo­ren.

Wie groß war Diet­mar Schön­herr?

Diet­mar Schön­herr hat­te eine Kör­per­grö­ße von ca. 180 cm.

Fil­me mit Diet­mar Schön­herr

1944 - Jun­ge Ad­ler
1947 - Win­ter­me­lo­die
1947 - Das Fräu­lein und der Va­ga­bund
1951 - Nacht am Mont Blanc
1955 - Ro­sen­mon­tag
1956 - Das Mäd­chen Ma­ri­on
1956 - Bon­jour Kath­rin
1956 - Klei­nes Zelt und gro­ße Lie­be
1957 - Made in Ger­ma­ny – Ein Le­ben für Zeiss
1957 - Ein­mal eine gro­ße Dame sein
1957 - Früh­ling in Ber­lin
1958 - Schwarz­wäl­der Kirsch
1958 - Der schwar­ze Blitz
1959 - Nacht fiel über Go­ten­ha­fen
1959 - Alle Tage ist kein Sonn­tag

Alle Fil­me an­zei­gen »1959 - Du bist wun­der­bar
1960 - Der lie­be Au­gus­tin
1960 - Im Na­men ei­ner Mut­ter
1960 - Schach­no­vel­le
1960 - In­ge­borg
1960 - Sa­bi­ne und die 100 Män­ner
1961 - Ge­lieb­te Hoch­stap­le­rin
1961 - Treib­jagd auf ein Le­ben
1962 - Sein bes­ter Freund
1962 - Der längs­te Tag
1962 - Haß ohne Gna­de
1962 - Kohl­hie­sels Töch­ter
1962 - Die glück­li­chen Jah­re der Thor­walds
1963 - Mar­schier oder kre­pier
1963 - Die Ny­lon­sch­lin­ge
1963 - Das Rät­sel der ro­ten Quas­te
1964 - Wei­ße Fracht für Hong­kong
1964 - Ein Frau­en­arzt klagt an
1964 - Das Un­ge­heu­er von Lon­don-City
1964 - Die Ver­damm­ten der Blau­en Ber­ge
1964 - Das Ge­heim­nis der chi­ne­si­schen Nel­ke
1965 - Ein Fe­ri­en­bett mit 100 PS
1965 - San­ders und das Schiff des To­des
1965 - Fe­ri­en mit Pi­rosch­ka
1965 - Blon­de Fracht für San­si­bar
1966 - Komm mit zur blau­en Adria
1966 - Lie­bes­spiel im Schnee
1966 - Raum­pa­trouil­le (Fern­seh­se­rie)
1967 - Kom­mis­sar X – Drei grü­ne Hun­de
1968 - Otto ist auf Frau­en scharf
1969 - Komm nach Wien, ich zeig dir was!
1970 - Der Mann, der den Eif­fel­turm ver­kauf­te
1975 - Tat­ort – Tod ei­nes Ein­bre­chers (Fern­seh­se­rie)
1981 - Ein Fall für zwei (Fol­ge 2: Fuchs­jagd)
1983 - Die Sto­ry
1985 - Der Tod des wei­ßen Pfer­des
1985 - Raffl
1985 - Der schwar­ze Tan­ner
1987–1993 - Fest im Sat­tel (Fern­seh­se­rie)
1988–1996 - Re­por­ter (Kri­mi­nal­film-Se­rie)
1989 - Af­ri­can Tim­ber
1990 - Der Tod zu Ba­sel
1990 - Rei­se der Hoff­nung
1991 - Mi­ra­kel
1991 - Die Män­ner vom K3, Fol­ge 10 „Nar­ko­se fürs Jen­seits“ (Kri­mi­se­rie)
1992 - Go Tra­bi Go 2 – Das war der wil­de Os­ten
1992 - Schnee­witt­chen und das Ge­heim­nis der Zwer­ge
1992 - Der lan­ge Weg des Lu­kas B. (Mi­ni­se­rie)
1992 - Brand­nacht
1996 - Tat­ort – Tod im All (Fern­seh­rei­he Tat­ort)
1997 - Macht (Fern­seh­spiel)
1997 - Bin ich schön?
1997–2002 - Lei­nen los für MS Kö­nig­stein (Fern­seh­se­rie)
1998 - Auf ei­ge­ne Ge­fahr (Fern­seh­se­rie)
1998 - Lut­ter Kopp (FS-Spiel)
1998 - Der Schrei des Schmet­ter­lings
1999 - Tat­ort – Pas­si­on
2000 - Hap­py Hour oder Glück und Glas
2001 - Leo und Clai­re
2001 - SOKO Kitz­bü­hel
2003 - Raum­pa­trouil­le Ori­on – Rück­sturz ins Kino
2004 - Tat­ort – Nicht ju­gend­frei
2005 - Han­dy­man
2005 - Glück auf hal­ber Trep­pe
2005 - Fa­mi­lie Dr. Kleist (Fern­seh­se­rie, Fol­ge 22)
2005 - Brü­cke zum Her­zen
2005 - Mein Va­ter und ich
2006 - Los Abandonados[33]
2006 - Der Ju­das von Tirol[34]
2006 - Sig­mund Freud – Auf­bruch in die See­le, ZDF-Reihe,[35] Doku-Dra­ma
2009 - Zeit für Träu­me
Re­gie
1969 - La­chotz­ky (Spiel­film, Buch und Re­gie)
1971 - Ka­ri­bu Afri­ka (6 tei­li­ge Do­ku­men­tar­fern­seh­se­rie, Co-Re­gie und Co-Mu­si­ker & Sän­ger)
1972 - Kain (Spiel­film, Buch und Re­gie, Pro­duk­ti­on, Ver­leih)
1978 - Ele­fan­ten­men­schen (In­di­en)
2001 - Tief­kühl­kost + Was­ser­wer­fer. Eine Rei­se in die 60er mit Elke Hei­den­reich + Diet­mar Schönherr,Filmdokumentation, Deutsch­land 2001, Au­to­ren: Hil­de­gard Kri­wet, Flo­ri­an Opitz, Pe­ter Som­mer, Pro­duk­ti­on: WDR, 45 Min., teil­wei­se s/w.
Mo­de­ra­ti­on
1961 - Be­such aus Pa­ris
1967 - Gala-Abend der Schall­plat­te Ber­lin 1967 (Pop)
1967 - ARD-Er­öff­nungs­sen­dung des Deut­schen Farb­fern­se­hens (mit sei­ner Frau Vivi Bach)
1968 - ZDF-Night­club
1969 - Gala-Abend der Schall­plat­te Ber­lin 1969 (Pop) (mit sei­ner Frau Vivi Bach)
1970 - Wünsch Dir was (mit sei­ner Frau Vivi Bach)
1973 - Je spä­ter der Abend
1977 - 4 + 4 = Wir
1978 - Welt der Tie­re
1981 - are­na – ARD-Kul­tur­ma­ga­zin mit der Schrift­stel­le­rin Leo­nie Os­sow­ski
1992 - Wah­re Wun­der

Diet­mar Schön­herr bei Ama­zon:

Dietmar Schönherr Geburtstag

Mehr Bil­der von Diet­mar Schön­herr
(Li­zenz-Hin­wei­se am Ende der Sei­te)

Der Tod zu Basel, Film von Urs Odermatt. Stefan Walz (links), Dietmar Schönherr (rechts).
Portrait von Dietmar Schönherr, 896 KB, JPEG-Bild Freigabe: Ticket#: 2006041910008484 -- da didi

Mehr über Diet­mar Schön­herr auf Wi­ki­pe­dia.

Die Sei­te ‘Ge­burts­tag Diet­mar Schön­herr’ wird auch un­ter die­sen Such­be­grif­fen ge­fun­den: Al­ter Diet­mar Schön­herr | Diet­mar Schön­herr Steck­brief | Diet­mar Schön­herr Ge­burts­tag | Diet­mar Schön­herr ge­bo­ren | Diet­mar Schön­herr Ge­burts­ort | Diet­mar Schön­herr Al­ter | Diet­mar Schön­herr Ge­burts­da­tum | Diet­mar Schön­herr Stern­zei­chen | In wel­chem Stern­zei­chen wur­de Diet­mar Schön­herr ge­bo­ren | Wo wur­de Diet­mar Schön­herr ge­bo­ren | Al­ter von Diet­mar Schön­herr
Sie be­fin­den sich auf der Sei­te
Die Lis­te der Fil­me stammt aus dem Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel Diet­mar Schön­herr, Li­zenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Lis­te.
BILDNACHWEISE: 1: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Der_Tod_zu_Basel_01.jpg by Es­ther Schnei­der, Li­zenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en · 2: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Portrait_Dietmar_Schönherr.jpg by Fo­to­gra­fiert von Schön­herrs Gat­tin de:Vivi Bach, Zu­stim­mung zur Ver­öf­fent­li­chung un­ter de:GNU FDL wur­de per Mail er­teilt, Li­zenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ ·