Erik Ode †

Steckbrief von Erik Ode

Name:Erik Ode
Richtiger
Name:
Fritz Erik Signy Odemar
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:72 Jahre
Geburtsdatum:6. November 1910
Geburtsort:Berlin, Deutschland
Todesdatum:19. Juli 1983
Sterbeort:Kreuth-Weißach, Deutschland
Sternzeichen:Skorpion
Größe:unbekannt

Erik Ode war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher. Seine bekannteste Rolle spielte er als Hauptdarsteller der Fernsehserie Der Kommissar.

Mehr über Erik Ode auf Wikipedia

Erik Ode wurde in Berlin, Deutschland, geboren.

Filme mit Erik Ode

1923: I.N.R.I.
1930: Das Kabinett des Dr. Larifari
1930: Ein Burschenlied aus Heidelberg
1931: Der Hochtourist
1932: Kavaliere vom Kurfürstendamm
1932: F.P.1 antwortet nicht
1933: Glück im Schloß
1933: Saison in Kairo
1933: Was Frauen träumen
1934: Charleys Tante
1935: Der Favorit der Kaiserin
1936: Der Dschungel ruft
1936: Mädchenjahre einer Königin
1937: Unter Ausschluß der Öffentlichkeit
1938: Rätsel um Beate

Alle Filme anzeigen

1938: Das Leben kann so schön sein
1939: Alarm auf Station III
1939: Ein hoffnungsloser Fall
1939: Wir tanzen um die Welt
1940: Karlsbader Reise. Im Volkswagen auf Goethes Spuren von Weimar nach Karlsbad (Kurzfilm)
1942: Einmal der liebe Herrgott sein
1942: Schluck und Jau
1943: Tonelli* 1943/1944: Eine kleine Sommermelodie (vor Kriegsende unveröffentlicht)
1945: Meine Herren Söhne
1948: Berliner Ballade (Erzähler)
1955: Meine Frau Susanne
1957: Liebe, Jazz und Übermut
1960: Schlager-Raketen
1964: Das Kriminalmuseum (Serie) – Der stumme Kronzeuge
1965: Das Kriminalmuseum (Serie) – Der Brief
1965: Förster Horn (Oberforstrat)
1965: Die fünfte Kolonne (Serie) – Besuch von drüben
1966: Die fünfte Kolonne (Serie) – Die ägyptische Katze
1966: Der schwarze Freitag
1967: Das Kriminalmuseum (Serie) – Die Reisetasche
1968: Der Mann, der keinen Mord beging (Mehrteiler)
1969–1976: Der Kommissar (97 Folgen)
1974: Hallo – Hotel Sacher … Portier! (Serie) – Mein Freund Uwe
1978: Polizeiinspektion 1 (Serie) – Bitte ein Autogramm
1979: Die Geisterbehörde (Fernsehfilm)
1979–1981: Sonne, Wein und harte Nüsse (28 Folgen)
1981: Schuld sind nur die Frauen (Fernsehfilm)
1950: Herrliche Zeiten
1950: Skandal in der Botschaft
1952: Das Land des Lächelns
1952: Der Kampf der Tertia
1953: So ein Affentheater
1953: Schlagerparade
1954: Der erste Kuß
1954: An jedem Finger zehn
1955: Heldentum nach Ladenschluß
1955: Wunschkonzert
1955: Musik im Blut
1956: Lügen haben hübsche Beine
1956: Bestseller (TV)
1956: Der Mustergatte
1957: Eine große Liebe (TV)
1957: Einmal eine große Dame sein
1957: Liebe, Jazz und Übermut
1957: Und abends in die Scala
1958: Ohne Mutter geht es nicht
1958: Scala – total verrückt
1959: Was eine Frau im Frühling träumt
1959: Wenn das mein großer Bruder wüßte
1959: Die Liebe des Jahres (TV)
1960: Das Fenster zum Flur (TV)
1960: Schlager-Raketen
1961: Heute gehn wir bummeln
1962: Bubusch (TV)
1962: Theorie und Praxis (TV)
1963: Das Ende vom Anfang (TV)
1963: Feuerwerk (TV)
1963: Herr Lamberthier (TV)
1963: Fräulein, schreiben sie! (TV)
1963–1964: Meine Frau Susanne (Fernsehserie, 24 Folgen)
1964: Der Kaiser vom Alexanderplatz (TV)
1965: Wolken am Himmel (TV)
1965: Mrs. Cheney’s Ende (TV)
1965: Ein Ehemann vor der Tür (TV)
1966: Förster Horn (Fernsehserie, 13 Folgen)
1967: Crumbles letzte Chance (TV)
1967: Keine Leiche ohne Lily (TV)
1967: Liebesgeschichten (Fernsehserie, ein Folge)
1967–1968: Die Witzakademie (Fernsehserie, 6 Folgen)
1969–1976: Der Kommissar (Folgen: 24. Eine Kugel für den Kommissar, 41. Kellner Windeck, 70. Die Nacht mit Lansky)
1977: Preussenkorso 45–48 (TV)* 1979 und 1980: Derrick, (Folgen: 63. Die Versuchung; 75. Eine unheimlich starke Persönlichkeit)
Bob Hope
1944: Das Korsarenschiff als Sylvester der Große
1959: Ein Schuß und 50 Tote als Milford Farnsworth
1961: Junggeselle im Paradies als Adam J. Niles
Frank Sinatra
1949: Heut’ gehn wir bummeln als Chip
1959: Eine Nummer zu groß als Tony Manetta
Fred Astaire
1949: Tänzer vom Broadway als Josh Barkley
1950: Drei kleine Worte als Bert Kalmar
1953: Vorhang auf! als Tony Hunter
1957: Seidenstrümpfe als Steve Canfield
1961: In angenehmer Gesellschaft als Biddeford 'Pogo' Poole
Gene Kelly
1951: Ein Amerikaner in Paris als Jerry Mulligan
1952: Singin’ in the Rain als Don Lockwood
1954: Brigadoon als Tommy Albright
1964: Immer mit einem anderen als Pinky Benson
Cary Grant
1959: Der unsichtbare Dritte als Roger Thornhill

Fakten über Erik Ode

  • Wodurch ist Erik Ode bekannt?

    Erik Ode war ein deutscher Schauspieler

  • Wie hieß Erik Ode richtig?

    Erik Ode hieß mit bürgerlichem Namen Fritz Erik Signy Odemar.

  • Wie alt wurde Erik Ode?

    Erik Ode erreichte ein Alter von 72 Jahren.

  • Wann hat Erik Ode Geburtstag?

    Erik Ode wurde am 6. November 1910 geboren.

  • Wo wurde Erik Ode geboren?

    Erik Ode wurde in Berlin, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Erik Ode?

    Erik Ode ist am 19. Juli 1983 in Kreuth-Weißach, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Erik Ode geboren?

    Erik Ode wurde im Sternzeichen Skorpion geboren.

Mehr Geburtstage am 6. November

Mehr 72jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 1983 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Erik Ode | Erik Ode Steckbrief | Erik Ode Größe | Erik Ode Geburtstag | Erik Ode geboren | Erik Ode Geburtsort | Erik Ode Alter | Erik Ode Geburtsdatum | Erik Ode Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Erik Ode geboren | Wo wurde Erik Ode geboren | Alter von Erik Ode
Du befindest dich auf der Seite Erik Ode
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Erik Ode, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.