Diana Amft

Steckbrief von Diana Amft

Name:Diana Amft
Beruf:deutsche Schauspielerin
Alter:48 Jahre
Geburtsdatum:7. November 1975
Geburtsort:Gütersloh, Deutschland
Sternzeichen:Skorpion
Größe:1,68 m
Augenfarbe:blau
Haarfarbe:blond

Diana Amft ist eine deutsche Schauspielerin und Kinderbuchautorin. Ihren Durchbruch hatte sie 2001 in der Filmkomödie Mädchen, Mädchen von Dennis Gansel.

Diana Amft, Tochter eines Hausmeisters, schloss nach der Schule zunächst eine Ausbildung zur Justizfachangestellten am Amtsgericht Rheda-Wiedenbrück ab. Später nahm sie Gesangsunterricht in Bielefeld und bewarb sich vergebens an der Folkwangschule in Essen. Im Alter von 20 Jahren wurde Amft, nachdem sie vorher zwölf Absagen bekommen hatte, an der Münchner Schauspielschule Zerboni aufgenommen.

Amft übernahm in den 1990er Jahren erste Gastspiele an verschiedenen Theatern, wie an den Münchner Kammerspielen. 1999 gab sie als Kathi ihr Filmdebüt an der Seite von Mina Tander und Janina Flieger in dem Fernsehfilm Unschuldige Biester. Seitdem spielt sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen.

Der Durchbruch gelang ihr 2001 durch die Rolle der Inken in Dennis Gansels Teenie-Komödie Mädchen, Mädchen, die sie 2004 auch in deren Fortsetzung Mädchen, Mädchen 2 – Loft oder Liebe von Peter Gersina übernahm. Für den Soundtrack des letzteren Films sang sie mit der Girlgroup Tears den Titel Funky Freakshow ein. 2002 spielte sie unter der Regie ihres späteren Lebenspartners Granz Henman in der Filmkomödie Knallharte Jungs die Rolle der Maja Paradis. Für die Darstellung dieser Rolle erhielt sie den Deutschen Comedypreis. Marco Kreuzpaintner besetzte sie 2003 in einer ähnlich gelagerten Rolle als Alex in der Kino-Tragikomödie Ganz und gar an der Seite von David Rott.

2005 spielte Amft in dem fürs Fernsehen inszenierten zweiteiligen französischen Abenteuerfilm Die drei Musketiere die Rolle der Constance Bonacieux. 2007 verkörperte sie an der Seite von Jan Sosniok in Die Prinzessin auf der Erbse – Qual der Wahl Royal, einer Episode aus der ProSieben-Märchenstunde, die Titelrolle der Prinzessin Vroni. Einem breiteren Fernsehpublikum wurde sie an der Seite von Florian David Fitz in der Hauptrolle als Dr. Margarete „Gretchen“ Haase in der mehrfach ausgezeichneten RTL-Fernsehserie Doctor’s Diary bekannt, in der sie von 2008 bis 2011 zu sehen war. Von 2010 bis 2016 verkörperte sie an der Seite von Uwe Ochsenknecht in der sechsteiligen ARD-Krimireihe Der Bulle und das Landei die in der Eifel ansässige Polizeiobermeisterin Kati Biever, die sich in der ländlichen Abgeschiedenheit mit Kriminalfällen herumzuschlagen hat. 2013 übernahm sie die Hauptrolle einer geschiedenen Mittdreißigerin mit Kind in der achtteiligen Sitcom Christine. Perfekt war gestern!, einer Adaption der amerikanischen Serie The New Adventures of Old Christine.

Seit 2018 gehört Amft in der ARD-Fernsehfilmreihe Meine Mutter … als Landgasthofbetreiberin Antonia ‚Toni‘ Janssen neben Margarita Broich zur Stammbesetzung. 2022 war sie als Doris Hauke neben Franziska Weisz, Jasmin Gerat und Franziska Hackl in einer der Hauptrollen der sechsteiligen österreichischen Fernsehserie Tage, die es nicht gab zu sehen.

Daneben ist sie weiterhin auch in Produktionen auf der Kinoleinwand zu sehen. Unter der Regie von Christine Hartmann übernahm sie an der Seite von Tom Wlaschiha die Hauptrolle der Designerin Andrea Schnidt in der Filmkomödie Frisch gepresst. 2013 spielte und sang sie die Ottilie Giesecke in der Neuverfilmung des Singspiels von Ralph Benatzky Im weißen Rössl – Wehe Du singst! Als Vorlage diente das gleichnamige Alt-Berliner Lustspiel von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg, das bereits mehrfach verfilmt worden war. In den Jahren 2014 und 2016 verkörperte sie die Krankenschwester Ursula in Die Vampirschwestern 2 – Fledermäuse im Bauch und Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien. 2018 war sie in Caroline Links Hape-Kerkeling-Verfilmung Der Junge muss an die frische Luft als Frau Kolossa zu sehen.

2010 schrieb Amft das Kinderbuch Die kleine Spinne Widerlich, das mit Illustrationen von Martina Matos im September 2011 im Baumhaus Verlag von Bastei Lübbe veröffentlicht wurde und in über zehn Sprachen erschienen ist. Bis 2022 entstanden neun Bände innerhalb der Buchreihe.

Mehr über Diana Amft auf Wikipedia

Diana Amft wurde in Gütersloh, Deutschland, geboren.

Filme mit Diana Amft

2000: Auszeit
2001: Mädchen, Mädchen
2002: Stuart Little 2 (Stimme von Margalo)
2002: Knallharte Jungs
2003: Ganz und gar
2004: Mädchen, Mädchen 2 – Loft oder Liebe
2005: Princes(s) (Kurzfilm)
2008: Das Geheimnis unserer Liebe
2009: Monsters vs. Aliens (Stimme von Susan Gigantika)
2010: Teufelskicker
2012: Frisch gepresst
2013: Im weißen Rössl – Wehe Du singst!
2014: Die Vampirschwestern 2 – Fledermäuse im Bauch
2016: Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien
2018: Der Junge muss an die frische Luft

Alle Filme anzeigen

2020: Yakari – Der Kinofilm (Stimme von Biber Lindenbaum)
1999: Unschuldige Biester
2000: Eine Liebe auf Mallorca 2
2001: Eine Liebe auf Mallorca 3
2004: Vernunft & Gefühl
2005: Die drei Musketiere (D'Artagnan et les trois mousquetaires)
2005: Wen die Liebe trifft
2007: Der geheimnisvolle Schwiegersohn
2007: Innere Werte
2008: Zwei Zivis zum Knutschen
2008: Im 7. Himmel – Nachricht von Tom
2010: Kein Geist für alle Fälle
2010: Liebe und andere Delikatessen
2011: Plötzlich fett!
2012: Blonder als die Polizei erlaubt
2012: Obendrüber, da schneit es
2014: Wir tun es für Geld
2017: Abi ’97 – gefühlt wie damals
2019: Camping mit Herz
2021: Zum Glück zurück
2023: Hammerharte Jungs
2001: Der Ermittler (Folge Mord auf dem Golfplatz)
2000–2007: SOKO 5113/SOKO München (verschiedene Rollen, 4 Folgen)
2001: Zwei Männer am Herd (7 Folgen)
2002: Das Traumschiff: Chile und die Osterinseln
2005: SOKO Kitzbühel (Folge Au-pair)
2005: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (Folge Heldentage)
2007: Die Märchenstunde (Folge Die Prinzessin auf der Erbse – Qual der Wahl Royal)
2008: Maja (10 Folgen)
2008–2011: Doctor’s Diary (22 Folgen)
2008: Utta Danella – Das Geheimnis unserer Liebe
2010–2016: Episodenliste
2013: Christine. Perfekt war gestern! (8 Folgen)
2014–2015: Josephine Klick – Allein unter Cops (Fernsehserie, 12 Folgen)
2017: Katie Fforde: Bellas Glück (Fernsehreihe)
2018: Der Lack ist ab (Webserie, 10 Folgen)
seit 2018: Meine Mutter … (Fernsehreihe)
2018: Meine Mutter ist unmöglich
2019: Meine Mutter spielt verrückt
2020: Meine Mutter traut sich was
2020: Meine Mutter will ein Enkelkind
2021: Meine Mutter im siebten Himmel
2021: Meine Mutter und plötzlich auch mein Vater
2022: Meine Mutter gibt es doppelt
2022: Meine Mutter raubt die Braut
2022: Tage, die es nicht gab (8 Folgen)
2022–2023: Kroymann (Satiresendung, 2 Folgen)

Verwandte Themen

Fakten über Diana Amft

  • Wodurch ist Diana Amft bekannt?

    Diana Amft ist eine 🙋‍♀️ deutsche Schauspielerin

  • Wie alt ist Diana Amft?

    Diana Amft ist ⌛ 48 Jahre alt.

  • Wann hat Diana Amft Geburtstag?

    Diana Amft wurde am ⭐ 7. November 1975 geboren.

  • Wo wurde Diana Amft geboren?

    Diana Amft wurde in 🚩 Gütersloh, Deutschland, geboren.

  • In welchem Sternzeichen wurde Diana Amft geboren?

    Diana Amft wurde im Sternzeichen ♏ Skorpion geboren.

  • Wie groß ist Diana Amft?

    Diana Amft hat eine Körpergröße von ca. 📏 1,68 m.

  • Welche Augenfarbe hat Diana Amft?

    Die Augenfarbe von Diana Amft ist 👁️ blau.

  • Welche Haarfarbe hat Diana Amft?

    Die Haarfarbe von Diana Amft ist 👩 blond.

Mehr Geburtstage am 7. November

Mehr 48jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Diana Amft | Diana Amft Steckbrief | Diana Amft Größe | Diana Amft Geburtstag | Diana Amft geboren | Diana Amft Geburtsort | Diana Amft Alter | Diana Amft Geburtsdatum | Diana Amft Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Diana Amft geboren | Wo wurde Diana Amft geboren | Alter von Diana Amft
Du befindest dich auf der Seite Diana Amft
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Diana Amft, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.