Gerd Böckmann Steckbrief

Gerd Böckmann Portrait

Wie alt ist Gerd Böckmann?

Gerd Böckmann ist 73 Jahre alt.

Wodurch ist Gerd Böckmann bekannt?

Gerd Böckmann ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher.
Böckmann wurde in den 1970er Jahren durch Rollen in Fernsehserien wie „Derrick“ oder „Die Buddenbrooks“ bekannt. Heute ist Böckmann vor allem am Theater tätig. Er inszenierte Stücke für das Staatstheater Stuttgart, die Münchner Kammerspiele oder das Schauspielhaus Zürich. Als Schauspieler sah man ihn bei den Salzburger Festspielen oder an der Berliner Schaubühne. Außerdem gehört Böckmann zum Ensemble des Wiener Burgtheaters.

Wann wurde Gerd Böckmann geboren?

Gerd Böckmann wurde am 11. Januar 1944 geboren.

Wo wurde Gerd Böckmann geboren?

Gerd Böckmann wurde in Chemnitz, Deutschland, geboren.

Geburtsort von Gerd Böckmann

In welchem Sternzeichen wurde Gerd Böckmann geboren?

Gerd Böckmann wurde im Sternzeichen Steinbock geboren.

Wie groß ist Gerd Böckmann?

Gerd Böckmann hat eine Körpergröße von ca. 180 cm.

Welche Augenfarbe hat Gerd Böckmann?

Die Augenfarbe von Gerd Böckmann ist braun.

Welche Haarfarbe hat Gerd Böckmann?

Die Haarfarbe von Gerd Böckmann ist schwarz.

Filme mit Gerd Böckmann

1976 – Jeder stirbt für sich allein
1976 – Tatort: Fortuna III
1977 – Die Standarte
1979 – Die Buddenbrooks
1982 – Schwarz Rot Gold – Folge: Alles in Butter
1984 – Die Wannseekonferenz
1986 – Bitte laßt die Blumen leben
1994 – Tatort: Mord in der Akademie
2010 – Der Atem des Himmels
2013 – Stille

Gerd Böckmann bei Amazon:

Mehr über Gerd Böckmann auf Wikipedia.

Die Seite ‚Geburtstag Gerd Böckmann‘ wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Alter Gerd Böckmann | Gerd Böckmann Steckbrief | Gerd Böckmann Geburtstag | Gerd Böckmann geboren | Gerd Böckmann Geburtsort | Gerd Böckmann Alter | Gerd Böckmann Geburtsdatum | Gerd Böckmann Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Gerd Böckmann geboren | Wo wurde Gerd Böckmann geboren | Alter von Gerd Böckmann
Sie befinden sich auf der Seite
Die Liste der Filme stammt aus dem Wikipedia-Artikel Gerd Böckmann, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.