Wolfgang Kohlhaase †

Steckbrief von Wolfgang Kohlhaase

Name:Wolfgang Kohlhaase
Beruf:deutscher Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller
Alter:91 Jahre
Geburtsdatum:13. März 1931
Geburtsort:Berlin, Deutschland
Todesdatum:5. Oktober 2022
Sterbeort:Berlin, Deutschland
Sternzeichen:Fische
Größe:unbekannt

Wolfgang Kohlhaase war ein deutscher Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller. Er gilt als „einer der wichtigsten Drehbuchautoren der deutschen Filmgeschichte“. Seinen „vielfältigen Sprachwitz“ und seine „genaue Beobachtungsgabe einzelner Milieus“ setzen Regisseure und Filmkenner mit dem Können von Erich Kästner und Billy Wilder gleich.

Mehr über Wolfgang Kohlhaase auf Wikipedia

Wolfgang Kohlhaase wurde in Berlin, Deutschland, geboren.

Filme mit Wolfgang Kohlhaase

Drehbuch
1953: Die Störenfriede – Regie: Wolfgang Schleif
1954: Gerhard Klein
1956: Eine Berliner Romanze – Regie: Gerhard Klein
1957: Berlin – Ecke Schönhauser… – Regie: Gerhard Klein
1959: Der schweigende Stern – Regie: Kurt Maetzig
1961: Der Fall Gleiwitz – Regie: Gerhard Klein
1962: Josef und alle seine Brüder (Fernsehfilm) – Regie: Erwin Stranka
1963: Sonntagsfahrer – Regie: Gerhard Klein
1965: Berlin um die Ecke – Regie: Gerhard Klein (zunächst unvollendet, Uraufführung 1987)
1968: Ich war neunzehn – Regie: Konrad Wolf
1970: Fisch zu viert (Fernsehfilm)
1973: Turek erzählt (Mitarbeit)
1974: Der nackte Mann auf dem Sportplatz – Regie: Konrad Wolf
1976: Mama, ich lebe  – Regie: Konrad Wolf

Alle Filme anzeigen

1977: Ein Trompeter kommt – (TV, nach seinem gleichnamigen Hörspiel) Regie: Edgar Kaufmann
1978: Der Übergang – Regie: Orlando Lübbert
1980: Solo Sunny – Regie: Konrad Wolf
1982: Der Aufenthalt – Regie: Frank Beyer
1984: Die Grünstein-Variante – Regie: Bernhard Wicki
1985: Die Zeit die bleibt – Regie: Lew Hohmann
1989: Der Bruch – Regie: Frank Beyer
1992: Begräbnis einer Gräfin (Fernsehfilm)
1997: Der Hauptmann von Köpenick – Regie: Frank Beyer
2000: Die Stille nach dem Schuss – Regie: Volker Schlöndorff
2002: Baby – Regie: Philipp Stölzl
2005: Sommer vorm Balkon – Regie: Andreas Dresen
2009: Haus und Kind – Regie: Andreas Kleinert
2009: Whisky mit Wodka – Regie: Andreas Dresen
2011: I Phone You – Regie: Tang Dan
2011: Nagel zum Sarg – Regie: Philipp Döring (Vorlage)
2015: Als wir träumten – Regie: Andreas Dresen
2017: In Zeiten des abnehmenden Lichts – Regie: Matti Geschonneck
Regie
1979: Solo Sunny – Buch; Co-Regie mit Konrad Wolf
1992: Inge, April und Mai – Buch; Regie mit Gabriele Denecke
1998: Victor Klemperer – Mein Leben ist so sündhaft lang – Buch und Regie mit Ullrich H. KastenDarüber hinaus basiert der Film Persischstunden (2020) auf einer Erzählung von Wolfgang Kohlhaase mit dem Titel Erfindung einer Sprache.

Bilder zum Thema Wolfgang Kohlhaase

Fakten über Wolfgang Kohlhaase

  • Wodurch ist Wolfgang Kohlhaase bekannt?

    Wolfgang Kohlhaase war ein deutscher Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller

  • Wie alt wurde Wolfgang Kohlhaase?

    Wolfgang Kohlhaase erreichte ein Alter von 91 Jahren.

  • Wann hat Wolfgang Kohlhaase Geburtstag?

    Wolfgang Kohlhaase wurde am 13. März 1931 geboren.

  • Wo wurde Wolfgang Kohlhaase geboren?

    Wolfgang Kohlhaase wurde in Berlin, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Wolfgang Kohlhaase?

    Wolfgang Kohlhaase ist am 5. Oktober 2022 in Berlin, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Wolfgang Kohlhaase geboren?

    Wolfgang Kohlhaase wurde im Sternzeichen Fische geboren.

Mehr Geburtstage am 13. März

Mehr 91jährige Prominente

Mehr Schauspieler

Auch im Jahr 2022 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Wolfgang Kohlhaase | Wolfgang Kohlhaase Steckbrief | Wolfgang Kohlhaase Größe | Wolfgang Kohlhaase Geburtstag | Wolfgang Kohlhaase geboren | Wolfgang Kohlhaase Geburtsort | Wolfgang Kohlhaase Alter | Wolfgang Kohlhaase Geburtsdatum | Wolfgang Kohlhaase Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Wolfgang Kohlhaase geboren | Wo wurde Wolfgang Kohlhaase geboren | Alter von Wolfgang Kohlhaase
Du befindest dich auf der Seite Wolfgang Kohlhaase
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Wolfgang Kohlhaase, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.