Witta Pohl †

Steckbrief von Witta Pohl

Name:Witta Pohl
Geburtsname: Witta Breipohl
Beruf:deutsche Schauspielerin
Alter:73 Jahre
Geburtsdatum:1. November 1937
Geburtsort:Königsberg, Russland
Todesdatum:4. April 2011
Sterbeort:Hamburg, Deutschland
Todesursache:Leukämie
Sternzeichen:Skorpion
Größe:unbekannt

Witta Pohl spielte auf diversen Theaterbühne, bevor sie durch die TV-Serie "Diese Drombuschs" in der Rolle der Vera Drombusch bundesweit bekannt wurde. Desweiteren war sie in Serien wie "Tatort" oder "Der Alte" zu sehen. Pohl engagierte sich sehr für hilfsbedürftige Kinder, gründete u.a. den Hamburger Verein "Kinder-Luftbrücke e. V.". Witta Pohl war in zweiter Ehe mit dem Schauspieler Charles Brauer verheiratet.

Mehr über Witta Pohl auf Wikipedia

Witta Pohl wurde in Königsberg, Russland, geboren.

Filme mit Witta Pohl

1973: Supermarkt
1977: Gruppenbild mit Dame
1981: Desperado City
1960: Das Floß der Medusa
1966: Der Scheiterhaufen
1966: Geibelstraße 27
1968: Ein Sommernachtstraum
1968: Über den Gehorsam. Szenen aus Deutschland
1973: Nerze nachts am Straßenrand
1973: Gabriel
1974: Am Wege
1975: Evas Rippe
1975: Stumme Zeugen
1976: Ein herrlicher Tag
1976: Der Abschusstag

Alle Filme anzeigen

1977: Die Dämonen (Vierteiler)
1978: Der Führerschein
1978: Dr. Katzenbergers Badereise
1978: Wo geht’s lang, Kutti?
1978: Kinderparty
1978: Sechs Millionen (Dreiteiler, Teil 3: Die neue Armut der Familie B.)
1978: Der Geist der Mirabelle. Geschichten von Bollerup
1979: Phantasten
1979: Ein Kapitel für sich (Dreiteiler)
1979: Ab mit dir ins Vaterland
1980: Der Urlaub
1980: Ein Mann von Gestern
1981: Ja und Nein
1981: Quartett bei Claudia
1981: Kudenow oder An fremden Wassern weinen
1981: Ich möchte fliehen
1982: Der Zubringer
1983: Kinder unseres Volkes
1985: Der Hochzeitstag
1985: Großer Bahnhof
1985: Die Mitläufer
1985: Der Hund im Computer
1986: Das Mord-Menü
1988: Michas Flucht
1990: Mademoiselle Ardel
1990: Der zerbrochene Krug
1990: Der Erfolg ihres Lebens
2000: Alle Kinder brauchen Liebe
1966: Die Firma Hesselbach (Folge Herr Hesselbach und das Mündel)
1969: Ein Jahr ohne Sonntag (Folge Der große Krach)
1969: Polizeifunk ruft (Folge 13 Minuten am Abgrund)
1970–1972: Der Fall von nebenan (4 Folgen)
1976: Schaurige Geschichten (Folge Ein rätselhafter Abgang)
1979: PS – Geschichten ums Auto: Feuerreiter (4 Teile)
1979: St. Pauli-Landungsbrücken (2 Folgen)
1979: Der Alte (Folge Die Lüge)
1980: Der Alte (Folge Vertrauensstellung)
1981: Einfach Lamprecht (5 Folgen)
1981: Frau über vierzig (12 Folgen)
1981: Der Alte (Folge Die Ratte)
1982: Unheimliche Geschichten (Folge Zwei Augen im Dunkel)
1982: Schwarz Rot Gold (Folge Alles in Butter)
1983: Köberle kommt (12 Folgen)
1983–1994: Diese Drombuschs (39 Folgen)
1984: Der Glücksritter (Folge Die Abenteuer des Robert Curwich)
1984: Die Krimistunde (Folge Es wird Euch leid tun, wenn ich tot bin)
1984: Der Alte (Folge Die Hellseherin)
1984: Tatort: Rubecks Traum
1984: Tatort: Freiwild
1985: Schöne Ferien – Urlaubsgeschichten aus Sri Lanka und von den Malediven
1985: Ein Heim für Tiere (Folge Komet)
1985: Schwarz Rot Gold (Folge Nicht schießen!)
1986: Die Schwarzwaldklinik (Folge Wert des Lebens)
1986: Ein Heim für Tiere (Folge Angst um Lilli Blue)
1986: Hessische Geschichten (Folge Auf immer und ewig)
1987: Derrick (Folge Nachtstreife)
1987: Ein Fall für TKKG (Folge Spion auf der Flucht)
1987: Das Traumschiff: Brasilien
1988: Schwarz Rot Gold – Schwarzer Kaffee
1988: Schwarz Rot Gold – Zucker, Zucker
1995: Kommissar Rex (Folge Unter den Straßen von Wien)
1997: Happy Birthday (39 Folgen)
2000: Das Traumschiff: Mexiko
2001: Jenny & Co. (11 Folgen)
2006: In aller Freundschaft (Folge Dunkle Sterne)
2006: Typisch Sophie (Folge Auf den zweiten Blick)
2007: Die ProSieben Märchenstunde (Folge Die Prinzessin auf der Erbse – Qual der Wahl Royal)
2008: Das Traumhotel – Karibik
2009: Großstadtrevier (Folge Hafenpastor – Der Schein trügt)

Bilder zum Thema Witta Pohl

Fakten über Witta Pohl

  • Wodurch ist Witta Pohl bekannt?

    Witta Pohl war eine deutsche Schauspielerin

  • Wie hieß Witta Pohl mit gebürtigem Namen?

    Der Geburtsname von Witta Pohl lautet Witta Breipohl.

  • Wie alt wurde Witta Pohl?

    Witta Pohl erreichte ein Alter von 73 Jahren.

  • Wann hat Witta Pohl Geburtstag?

    Witta Pohl wurde am 1. November 1937 geboren.

  • Wo wurde Witta Pohl geboren?

    Witta Pohl wurde in Königsberg, Russland, geboren.

  • Wann starb Witta Pohl?

    Witta Pohl ist am 4. April 2011 in Hamburg, Deutschland, gestorben.

  • Woran verstarb Witta Pohl?

    2011 wurde bei Witta Pohl Leukämie diagnostiziert. Sie starb im Alter von 73 Jahren im Universitätskrankenhaus Eppendorf in Hamburg, wo sie sich seitdem in Behandlung befand.

  • In welchem Sternzeichen wurde Witta Pohl geboren?

    Witta Pohl wurde im Sternzeichen Skorpion geboren.

Mehr Geburtstage am 1. November

Mehr 73jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 2011 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Witta Pohl | Witta Pohl Steckbrief | Witta Pohl Größe | Witta Pohl Geburtstag | Witta Pohl geboren | Witta Pohl Geburtsort | Witta Pohl Alter | Witta Pohl Geburtsdatum | Witta Pohl Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Witta Pohl geboren | Wo wurde Witta Pohl geboren | Alter von Witta Pohl
Du befindest dich auf der Seite Witta Pohl
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Witta Pohl, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.