Vanessa Redgrave

Steckbrief von Vanessa Redgrave

Name:Vanessa Redgrave
Beruf:britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
Alter:87 Jahre
Geburtsdatum:30. Januar 1937
Geburtsort:Greenwich, England
Sternzeichen:Wassermann
Größe:1,80 m

Dame Vanessa Redgrave DBE ist eine britische Theater- und Filmschauspielerin. Sie gewann 1978 den Oscar und ist zweifache Golden-Globe-Preisträgerin.

Vanessa Redgrave entstammt einer Schauspielerdynastie, die von ihrem Großvater Roy Redgrave begründet wurde. Auch ihre Eltern Michael Redgrave und Rachel Kempson sowie ihre Geschwister Lynn Redgrave und Corin Redgrave waren in der Filmbranche tätig.

Nach ihrer Ballettausbildung besuchte sie die Central School of Speech and Drama und beendete diese im Jahr 1958. Im selben Jahr debütierte sie sowohl am Theater wie auch beim Film an der Seite ihres Vaters. Bis 1966 spielte sie zunächst ausschließlich Theater. 1961 wurde sie Mitglied des renommierten Theaterensembles Royal Shakespeare Company. Ihre dortigen Darstellungen von Rosalinde in Wie es euch gefällt und Kätchen in Der Widerspenstigen Zähmung wurden vom Publikum wie auch von Kritikern gefeiert. Redgrave erhielt zahlreiche Ehrungen als Theaterschauspielerin.

Mit ihrer ersten Hauptrolle in Morgan. A Suitable Case For Treatment gelang ihr der Durchbruch beim Film. Neben einer Oscarnominierung erhielt sie den Darstellerpreis bei den Filmfestspielen von Cannes 1966. Michelangelo Antonionis Film Blow Up machte sie einem weltweiten Kinopublikum bekannt und brachte ihr erneut einen Preis in Cannes ein. Zahlreiche Filme folgten, für die sie etliche weitere Nominierungen und Ehrungen erhielt, so 1978 den Oscar als beste Nebendarstellerin für Fred Zinnemanns Julia sowie 1980 den Emmy für den Fernsehfilm Playing For Time nach einem Stoff von Arthur Miller.

Als Film- und Fernsehschauspielerin wirkte sie an mehr als 130 Produktionen mit. 2017 gab sie mit der Dokumentation Sea Sorrow ihr Regiedebüt.

Vanessa Redgrave war von 1962 bis 1967 mit dem Regisseur Tony Richardson verheiratet. Aus der Ehe stammen die Töchter Natasha Richardson und Joely Richardson, die ebenfalls Schauspielerinnen wurden. Auch ihre Enkelin, Daisy Bevan, ist Schauspielerin.

Nach der Scheidung 1967 von ihrem Ehemann hatte Redgrave diverse Beziehungen. Ihr drittes Kind Carlo Gabriel Nero stammt aus der Verbindung mit Franco Nero, den sie 37 Jahre nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes im Dezember 2006 heiratete. Carlo Gabriel Nero ist Schauspieler und Regisseur.

Vanessa Redgrave ist Trotzkistin und auch anderweitig politisch engagiert: So demonstrierte sie gegen Nuklearwaffen, gegen den Vietnamkrieg, für die IRA, für Jassir Arafat und seine PLO. Der Auslöser für ihr politisches Engagement war eine Radiosendung der BBC aus dem Jahr 1948, in der die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von Eleanor Roosevelt, die auch zu ihren Mitverfassern gehörte, verlesen wurde.

1978 wurde Redgrave für ihre Darstellung der Titelrolle in dem Film Julia, die im Zweiten Weltkrieg wegen ihrer antifaschistischen Aktivitäten vom Nazi-Regime ermordet wurde, mit dem Oscar ausgezeichnet. Vor der Verleihung demonstrierten Mitglieder der Jewish Defense League gegen Vanessa Redgrave wegen ihrer Mitwirkung in dem Dokumentarfilm The Palestinian von 1977 und ihres Engagements für die Palästinenser. Die Academy hatte im Vorfeld der Verleihung Todesdrohungen erhalten für den Fall, dass ihr der Oscar verliehen werden würde. In ihrer Dankesrede zur Preisverleihung verurteilte sie jede Form von Totalitarismus und bemerkte dabei, dass weder sie noch die Academy sich einschüchtern ließen von einer „kleinen Gruppe zionistischer Ganoven, deren Verhalten einen Angriff auf die Größe der Juden in der ganzen Welt und die großartige und heroische Erinnerung an ihren Kampf gegen Faschismus und Unterdrückung“ darstellte.

Inzwischen engagiert sich Redgrave vor allem als UNICEF-Botschafterin und gegen den Irakkrieg.

Im Rahmen der Neujahresehrung 2022 wurde Redgrave von Königin Elisabeth II. als Dame Commander des Order of the British Empire geadelt.

1967: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für Protest1969: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für Isadora1972: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für Maria Stuart, Königin von Schottland1978: Beste Nebendarstellerin für Julia1985: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für Die Damen aus Boston1993: nominiert in der Kategorie Beste Nebendarstellerin für Wiedersehen in Howards End1967: nominiert in der Kategorie Beste britische Darstellerin für Protest1988: nominiert in der Kategorie Beste Nebendarstellerin für Das stürmische Leben des Joe Orton2003: nominiert in der Kategorie Beste Fernsehdarstellerin für Churchill – The Gathering Storm2010: Ehrenpreis für ihr Lebenswerk 1967: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical für Protest1968: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical für Camelot – Am Hofe König Arthurs1969: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Drama für Isadora1972: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Drama für Maria Stuart, Königin von Schottland1978: Beste Nebendarstellerin für Julia1985: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Drama für Die Damen aus Boston1987: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm für Second Serve1988: nominiert in der Kategorie Beste Nebendarstellerin für Das stürmische Leben des Joe Orton1989: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm für A Man for All Seasons1996: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical für Ein Sommer am See1996: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm für Bella Mafia2001: Beste Nebendarstellerin – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm für Women Love Women2003: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm für Churchill – The Gathering Storm

Internationale Filmfestspiele von Cannes

1966: Beste Darstellerin für Protest1969: Beste Darstellerin für Isadora

David di Donatello

1972: Spezialpreis für Maria Stuart, Königin von Schottland

Drama Desk Award

1997: Beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück für Antony and Cleopatra2003: Beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück für Long Day’s Journey Into Night2007: Beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück für The Year of Magical Thinking

Emmy

1981: Beste Hauptdarstellerin in einem Fernsehmehrteiler oder Spezial für Playing for Time2000: Beste Nebendarstellerin in einer Miniserie oder Fernsehfilm für Women Love Women

Kansas City Film Critics Circle

1968: Beste Hauptdarstellerin für Camelot – Am Hofe König Arthurs1978: Beste Nebendarstellerin für Julia

Laurence Olivier Award

1984: Beste Darstellerin in einem Theater-Revival für The Aspern Papers

London Critics’ Circle Film Award

2008: Beste Nebendarstellerin für Abbitte

Los Angeles Film Critics Association Award

1977: Beste Nebendarstellerin für Julia

National Society of Film Critics Award

1970: Beste Hauptdarstellerin für Isadora1985: Beste Hauptdarstellerin für Die Damen aus Boston1986: Beste Hauptdarstellerin für Wetherby

New York Film Critics Circle Award

1987: Beste Nebendarstellerin für Das stürmische Leben des Joe Orton

Festival Internacional de Cine de Donostia-San Sebastián

1999: Donostia Award für das Lebenswerk

Screen Actors Guild Award

2001: Beste Nebendarstellerin – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm für Women Love Women

Tony Award

2003: Beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück für Long Day’s Journey Into Night2007: nominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück für The Year of Magical Thinking

Internationale Filmfestspiele von Venedig

1994: Coppa Volpi als beste Nebendarstellerin für Little Odessa2018: Goldener Löwe für ihr Lebenswerk

Goldene Kamera

2019: Goldene Kamera in Berlin für ihr Lebenswerk

Europäischer Filmpreis

Vanessa Redgrave wurde 1978 für den Film "Julia" als Beste Nebendarstellerin mit dem Oscar ausgezeichnet.

Mehr über Vanessa Redgrave auf Wikipedia

Vanessa Redgrave wurde in Greenwich, England, geboren.

Filme mit Vanessa Redgrave

1958: Hinter der Maske – Regie: Brian Desmond Hurst
1966: Nur eine Frau an Bord
1966: Protest
1966: Ein Mann zu jeder Jahreszeit
1966: Blow Up
1967: Camelot – Am Hofe König Arthurs
1967: Der Angriff der leichten Brigade
1968: Isadora
1968: Die Möwe – Regie: Sidney Lumet
1968: Das verfluchte Haus
1969: Oh! What a Lovely War
1971: Die Teufel
1971: Maria Stuart, Königin von Schottland
1971: Die Troerinnen – Regie: Michael Cacoyannis
1974: Mord im Orient-Expreß

Alle Filme anzeigen

1975: Haß kennt keine Nachsaison – Regie: Alan Bridges
1976: Kein Koks für Sherlock Holmes
1977: Julia
1977: The Palestinian (Dokumentarfilm)
1979: Das Geheimnis der Agatha Christie
1979: Yanks – Gestern waren wir noch Fremde
1979: Die Bäreninsel in der Hölle der Arktis
1980: Spiel um Zeit – Das Mädchenorchester in Auschwitz (Fernsehfilm)
1981: Dies ist mein Kind! – Regie: Marvin J. Chomsky
1983: Sing Sing – Regie: Sergio Corbucci
1983: Wagner – Das Leben und Werk Richard Wagners
1984: Die Damen aus Boston
1985: Wetherby
1985: Steaming
1986: Peter der Große – Regie: Marvin J. Chomsky
1986: Geschlechtsumwandlung – I Change My Life – Regie: Anthony Page
1986: Rebellion der Rechtlosen – Regie: Bill Douglas
1987: Das stürmische Leben des Joe Orton
1990: Liebe und Tod – Regie: Beppe Cino
1990: Stalins Begräbnis – Regie: Jewgeni Jewtuschenko
1990: Orpheus steigt herab – Regie: Peter Hall
1991: Die Ballade vom traurigen Café
1991: Was geschah wirklich mit Baby Jane? – Regie: David Greene
1991: Die junge Katharina
1992: Wiedersehen in Howards End
1993: Das Geisterhaus
1993: Zeffirellis Spatz – Regie: Franco Zeffirelli
1993: Wunderbare Augenblicke der Luftfahrt
1993: Lost Souls – Botschaft aus dem Jenseits – Regie: John Korty
1994: Tödliche Absichten
1994: Little Odessa
1995: Der Wind in den Weiden – Regie: Dave Unwin
1995: Blackbird – Regie: Jonathan Sanger
1995: Ein Sommer am See
1996: Mission: Impossible
1996: Zwei Mütter für Zachary – Regie: Peter Werner
1997: Mrs. Dalloway
1997: Bella Mafia – Regie: David Greene
1997: Fräulein Smillas Gespür für Schnee
1997: Oscar Wilde
1998: Deep Impact
1998: Lulu on the Bridge
1999: Das schwankende Schiff
1999: Durchgeknallt
1999: Mirka – Regie: Rachid Benhadj
2000: Women Love Women
2000: Die Wahrheit über Engel
2001: Jagd auf den Schatz der Riesen – Regie: Brian Henson
2001: Das Versprechen
2002: Crime and Punishment – Du sollst nicht töten
2002: Churchill – The Gathering Storm
2003: Byron – Regie: Julian Farino
2003: In tierischer Mission (Stimme)
2004: The Fever
2005: The White Countess
2005: Der Herr der Diebe
2005: The Keeper: The Legend of Omar Khayyam – Regie: Kayvan Mashayekh
2006: Die Muschelsucher (Fernsehfilm) – Regie: Piers Haggard
2007: Abbitte
2007: Spuren eines Lebens
2008: Ein Job
2009: Die Triffids – Pflanzen des Schreckens (Fernsehfilm)
2010: Briefe an Julia
2010: Whistleblower – In gefährlicher Mission
2011: Coriolanus
2011: Anonymus – Regie: Roland Emmerich
2012: Song for Marion
seit 2012: Call the Midwife – Ruf des Lebens (Fernsehserie, Stimme der Erzählerin)
2013: Der Butler
2014: Foxcatcher
2016: Ein verborgenes Leben – The Secret Scripture
2017: Sea Sorrow (Dokumentarfilm: Regie)
2017: Film Stars Don’t Die in Liverpool
2017: Man in an Orange Shirt
2018: The Aspern Papers – Regie: Julien Landais
2019: Georgetown
2019: Mrs Lowry & Son
2021: Finding You

Bilder zum Thema Vanessa Redgrave

Verwandte Themen

Fakten über Vanessa Redgrave

  • Wodurch ist Vanessa Redgrave bekannt?

    Vanessa Redgrave ist eine 🙋‍♀️ britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin

  • Wie alt ist Vanessa Redgrave?

    Vanessa Redgrave ist ⌛ 87 Jahre alt.

  • Wann hat Vanessa Redgrave Geburtstag?

    Vanessa Redgrave wurde am ⭐ 30. Januar 1937 geboren.

  • Wo wurde Vanessa Redgrave geboren?

    Vanessa Redgrave wurde in 🚩 Greenwich, England, geboren.

  • In welchem Sternzeichen wurde Vanessa Redgrave geboren?

    Vanessa Redgrave wurde im Sternzeichen ♒ Wassermann geboren.

  • Wie groß ist Vanessa Redgrave?

    Vanessa Redgrave hat eine Körpergröße von ca. 📏 1,80 m.

Mehr Geburtstage am 30. Januar

Mehr 87jährige Prominente

Mehr Schauspieler

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Vanessa Redgrave | Vanessa Redgrave Steckbrief | Vanessa Redgrave Größe | Vanessa Redgrave Geburtstag | Vanessa Redgrave geboren | Vanessa Redgrave Geburtsort | Vanessa Redgrave Alter | Vanessa Redgrave Geburtsdatum | Vanessa Redgrave Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Vanessa Redgrave geboren | Wo wurde Vanessa Redgrave geboren | Alter von Vanessa Redgrave
Du befindest dich auf der Seite Vanessa Redgrave
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Vanessa Redgrave, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.