Ursula Herking †

Steckbrief von Ursula Herking

Name:Ursula Herking
Beruf:deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
Alter:62 Jahre
Geburtsdatum:28. Januar 1912
Geburtsort:Dessau, Deutschland
Todesdatum:17. November 1974
Sterbeort:München, Deutschland
Sternzeichen:Wassermann
Größe:unbekannt

Ursula Herking war eine deutsche Schauspielerin und Kabarettistin.

Mehr über Ursula Herking auf Wikipedia

Ursula Herking wurde in Dessau, Deutschland, geboren.

Filme mit Ursula Herking

1933: Wasser hat Balken
1934: Lottchens Geburtstag
1935: Wer wagt – gewinnt
1935: Liebesleute
1936: Das häßliche Entlein
1936: Hier irrt Schiller
1936: Heiratsbüro Fortuna
1936: Stärker als Paragraphen
1936: Onkel Bräsig
1936: Die letzten Grüße von Marie
1936: Susanne im Bade
1937: Der glückliche Finder
1937: Togger
1937: Meine Frau, die Perle
1937: Sherlock Holmes

Alle Filme anzeigen

1937: Die Kronzeugin
1937: Unter Ausschluß der Öffentlichkeit
1937: Gasparone
1938: Kleiner Mann – ganz groß
1938: Eine Nacht im Mai
1938: Ida
1938: Rote Orchideen
1938: Der Tag nach der Scheidung
1938: Die 4 Gesellen
1939: Zwölf Minuten nach Zwölf
1939: Familie auf Bestellung
1939: Fräulein
1939: Heimatland
1939: Rote Mühle * 1940: Fahrt ins Leben
1940: Frau nach Maß
1940: Alles Schwindel
1940: Was wird hier gespielt?
1940: Der liebe Besuch
1940: Das Herz der Königin
1940: Kora Terry
1941: Spähtrupp Hallgarten
1941: Eine Nacht in Venedig
1941: Auf Wiedersehn, Franziska
1941: Frau Luna
1941: Annelie
1941: Frauen sind doch bessere Diplomaten
1941: Ein Windstoß
1942: Hab mich lieb!
1942: Geliebter Schatz
1943: Liebeskomödie
1943: Kollege kommt gleich
1943: Ein Mann mit Grundsätzen?
1943: Akrobat schö-ö-ö-n
1944: Die Affäre Roedern
1944: Nora
1944: Eine reizende Familie
1944: Eine Frau für drei Tage
1944: Ein fröhliches Haus
1945: Das Mädchen Juanita (uraufgeführt 1952)
1945: Das seltsame Fräulein Sylvia (unvollendet)
1946: Peter Voss, der Millionendieb
1949: Krach im Hinterhaus
1949: Einmaleins der Ehe
1950: Schatten der Nacht
1950: Schön muß man sein
1950: Export in Blond
1950: Dreizehn unter einem Hut
1950: Absender unbekannt
1950: Wenn eine Frau liebt
1950: Mädchen mit Beziehungen
1950: Wer fuhr den grauen Ford?
1950: Furioso
1951: Eine Frau mit Herz
1951: Die Frauen des Herrn S.
1951: Schatten über Neapel
1951: Engel im Abendkleid
1951: Das späte Mädchen
1952: Der keusche Lebemann
1952: Tanzende Sterne
1952: Der Tag vor der Hochzeit
1953: Hollandmädel
1953: Keine Angst vor großen Tieren
1953: Die Kaiserin von China
1953: Ich und Du
1954: Columbus entdeckt Krähwinkel
1954: Keine Angst vor Schwiegermüttern
1954: Ball der Nationen
1955: Die spanische Fliege
1955: Vom Himmel gefallen (Special Delivery)
1955: Unternehmen Schlafsack
1955: Squirrel (Fernsehfilm)
1955: Kinder, Mütter und ein General
1956: Hilfe – sie liebt mich!
1956: Kirschen in Nachbars Garten
1956: Skandal um Dr. Vlimmen / Tierarzt Dr. Vlimmen
1956: Ein Herz kehrt heim
1956: Nichts als Ärger mit der Liebe
1956: Das alte Försterhaus
1956: Ich und meine Schwiegersöhne
1956: Musikparade
1956: Ein Mann muß nicht immer schön sein
1957: Witwer mit fünf Töchtern
1957: Weißer Holunder
1957: Zwei Herzen voller Seligkeit
1957: Die unentschuldigte Stunde
1958: Der Filmschnitt (Kurzfilm)
1958: Münchhausen in Afrika
1958: Solange das Herz schlägt
1958: Der lachende Vagabund
1959: Frau im besten Mannesalter
1959: Traumrevue
1959: Das blaue Meer und Du
1959: Ja, so ein Mädchen mit 16
1959: Heimat – Deine Lieder
1959: Kasimir und Karoline
1960: Immer will ich dir gehören
1960: Pension Schöller
1960: Sooo nicht, meine Herren!
1961: Bankraub in der Rue Latour
1961: Davon träumen alle Mädchen
1962: Verrückt und zugenäht
1962: Nie hab ich nie gesagt
1963: Annis Gäste (Kurzfilm, Erzählerin)
1963: Durbridge-Sechsteiler)
1963–1965: Die Karte mit dem Luchskopf (Serie)
1965: Mädchen hinter Gittern
1967: Bericht eines Feiglings
1968: Die Katze (Fernsehfilm)
1970: Gefährliche Neugier
1970: Dem Täter auf der Spur (Folge Schlagzeile: Mord)* 1970/1971: Rudi Carrell Show (Folgen Flughafen, Schule, Camping)
1971: Der Vereinsmeier (Folge Falscher Alarm)
1972: Tatort: Der Fall Geisterbahn
1972: Dem Täter auf der Spur (Folge In Schönheit sterben)
1972: Die Vitrine (Fernsehfilm)
1972: Zufall, alles Zufall oder Die vertagte Hochzeitsnacht (Fernsehfilm)
1973: Je später der Abend (Talk-Show; Folge Ursula Herking und Rolf Hochhuth)
1974: Zwischenstationen (Folge Sag' mir, wenn ich sterben muss)
1974: Tante Jutta aus Kalkutta (Fernsehfilm)

Bilder zum Thema Ursula Herking

Verwandte Themen

Fakten über Ursula Herking

  • Wodurch ist Ursula Herking bekannt?

    Ursula Herking war eine 🙋‍♀️ deutsche Schauspielerin und Kabarettistin

  • Wie alt wurde Ursula Herking?

    Ursula Herking erreichte ein Alter von ⌛ 62 Jahren.

  • Wann hat Ursula Herking Geburtstag?

    Ursula Herking wurde am ⭐ 28. Januar 1912 geboren.

  • Wo wurde Ursula Herking geboren?

    Ursula Herking wurde in 🚩 Dessau, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Ursula Herking?

    Ursula Herking ist am ✟ 17. November 1974 in München, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Ursula Herking geboren?

    Ursula Herking wurde im Sternzeichen ♒ Wassermann geboren.

Mehr Geburtstage am 28. Januar

Mehr 62jährige Prominente

Mehr Deutsche Comedians

Auch im Jahr 1974 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Ursula Herking | Ursula Herking Steckbrief | Ursula Herking Größe | Ursula Herking Geburtstag | Ursula Herking geboren | Ursula Herking Geburtsort | Ursula Herking Alter | Ursula Herking Geburtsdatum | Ursula Herking Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Ursula Herking geboren | Wo wurde Ursula Herking geboren | Alter von Ursula Herking
Du befindest dich auf der Seite Ursula Herking
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Ursula Herking, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.