Snoop Dogg

Steckbrief von Snoop Dogg

Name:Snoop Dogg
Richtiger
Name:
Calvin Broadus
Beruf:US-amerikanischer Rapper, Reggae-Musiker und Schauspieler
Alter:52 Jahre
Geburtsdatum:20. Oktober 1971
Geburtsort:Long Beach, Kalifornien, USA
Sternzeichen:Waage
Größe:1,93 m
Augenfarbe:braun
Haarfarbe:schwarz

Snoop Dogg ist ein US-amerikanischer Rapper und Schauspieler. Zu seiner Anfangszeit nannte er sich Snoop Doggy Dogg. 2012 gab er bekannt, von nun an Reggae anstatt Rap zu machen und sich Snoop Lion zu nennen. 2013 veröffentlichte er als Snoopzilla zusammen mit Dâm-Funk unter dem Bandnamen 7 Days of Funk ein Funk-Album mit dem gleichnamigen Titel 7 Days of Funk. 2015 veröffentlichte er – wieder unter dem Namen Snoop Dogg – ein neues Album namens Bush. 2018 vollführte er mit der erstmaligen Veröffentlichung eines Gospel-Albums einen radikalen Stilwechsel. Mit einem Vermögen von 150 Millionen US-Dollar gilt Snoop Dogg als einer der reichsten Rapper.

Mehr über Snoop Dogg auf Wikipedia

Snoop Dogg wurde in Long Beach, Kalifornien, USA, geboren.

Filme mit Snoop Dogg

Filme
1994: Murder Was the Case (Video)
1998: Half Baked – Völlig high und durchgeknallt
1998: Caught Up
1998: Black Scarface
1998: Ride
1998: I Got the Hook Up
1999: Urban Menace
1999: The Wrecking Crew
1999: Hot Boyz
1999: Whiteboyz
2000: Tha Eastsidaz / Final Fight
2000: Snoop Dogg’s Doggystyle
2001: Crime Partners 2000
2001: John Singletons Baby Boy

Alle Filme anzeigen

2001: Training Day
2001: Bones – Der Tod ist erst der Anfang
2001: The Wash
2001: Snoop Dogg’s Doggystyle Volume 1
2003: Bukegi 2
2003: The Real Cancun
2003: Old School – Wir lassen absolut nichts anbrennen
2003: Malibu’s Most Wanted
2004: Soul Plane
2004: Starsky & Hutch
2005: Racing Stripes
2005: Pauly Shore is Dead
2005: Boss N’ Up
2005: The L.A. Riot Spectacular
2006: The Tenants
2006: Hood of Horror
2008: Singh Is Kinng (Bollywood)
2009: Brüno
2012: Mac & Devin Go to High School
2013: Scary Movie 5
2015: Pitch Perfect 2
2018: Future World
2019: Beach Bum
2019: Grass Is Greener (Dokumentarfilm)
2019: Dolemite Is My Name
2019: Die Addams Family (The Addams Family, Stimme)
2020: SpongeBob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung
2021: Die Addams Family 2 (The Addams Family 2, Stimme)
2021: The House Next Door: Meet the Blacks 2
2022: Day Shift
Fernsehsendungen
2007: Snoop Dogg’s Father Hood (Dokusoap)
2009: Dogg After Dark (MTV Late Show)* Seit 2016: Trailer Park Boys
2021: BMF (Fernsehserie)
Gastauftritte
2006: Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn
2007: Monk als der Rapper MurderUss
2007: Entourage
2010: Big Time Rush
2011: Justin Bieber: Never Say Never
2015: Empire (Fernsehserie, 1 Folge)
2019: Law & Order: Special Victims Unit (Fernsehserie, Gastrolle)

Bilder zum Thema Snoop Dogg

Fakten über Snoop Dogg

  • Wodurch ist Snoop Dogg bekannt?

    Snoop Dogg ist ein US-amerikanischer Rapper, Reggae-Musiker und Schauspieler

  • Wie heißt Snoop Dogg richtig?

    Snoop Dogg heißt mit bürgerlichem Namen Calvin Broadus.

  • Wie alt ist Snoop Dogg?

    Snoop Dogg ist 52 Jahre alt.

  • Wann hat Snoop Dogg Geburtstag?

    Snoop Dogg wurde am 20. Oktober 1971 geboren.

  • Wo wurde Snoop Dogg geboren?

    Snoop Dogg wurde in Long Beach, Kalifornien, USA, geboren.

  • In welchem Sternzeichen wurde Snoop Dogg geboren?

    Snoop Dogg wurde im Sternzeichen Waage geboren.

  • Wie groß ist Snoop Dogg?

    Snoop Dogg hat eine Körpergröße von ca. 1,93 m.

  • Welche Augenfarbe hat Snoop Dogg?

    Die Augenfarbe von Snoop Dogg ist braun.

  • Welche Haarfarbe hat Snoop Dogg?

    Die Haarfarbe von Snoop Dogg ist schwarz.

Mehr Geburtstage am 20. Oktober

Mehr 52jährige Prominente

Mehr Amerikanische Schauspieler

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Snoop Dogg | Snoop Dogg Steckbrief | Snoop Dogg Größe | Snoop Dogg Geburtstag | Snoop Dogg geboren | Snoop Dogg Geburtsort | Snoop Dogg Alter | Snoop Dogg Geburtsdatum | Snoop Dogg Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Snoop Dogg geboren | Wo wurde Snoop Dogg geboren | Alter von Snoop Dogg
Du befindest dich auf der Seite Snoop Dogg
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Snoop Dogg, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.