Rudolf Platte †

Steckbrief von Rudolf Platte

Name:Rudolf Platte
Vollständiger
Name:
Rudolf Antonius Heinrich Platte
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:80 Jahre
Geburtsdatum:12. Februar 1904
Geburtsort:Dortmund, Deutschland
Todesdatum:18. Dezember 1984
Sterbeort:Berlin, Deutschland
Sternzeichen:Wassermann
Größe:unbekannt

Rudolf Antonius Heinrich Platte war ein deutscher Schauspieler.

Mehr über Rudolf Platte auf Wikipedia

Rudolf Platte wurde in Dortmund, Deutschland, geboren.

Filme mit Rudolf Platte

1930: Revolte im Erziehungshaus
1931: Drei Tage Liebe
1932: Der Stolz der 3. Kompanie
1932: Hier irrt Schiller (Kurzfilm)
1932: F.P.1 antwortet nicht
1932: Ich bei Tag und Du bei Nacht
1932: Wie sag’ ich’s meinem Mann?
1932: Eine Tür geht auf
1933: Morgenrot
1933: Viktor und Viktoria (1933)
1933: Hitlerjunge Quex
1933: Keine Angst vor Liebe
1934: Der Herr Senator
1934: Heinz im Mond
1934: So ein Flegel

Alle Filme anzeigen

1934: Der Meisterboxer
1934: Liebe, Tod und Teufel
1934: Der Vetter aus Dingsda
1934: Pappi
1934: Die Liebe siegt
1934: Schön ist jeder Tag den Du mir schenkst, Marie Luise
1934: Gold
1934: Schützenkönig wird der Felix
1934: Grüß' mir die Lore noch einmal
1934: Was bin ich ohne Dich
1935: Einer zuviel an Bord
1935: Ich liebe alle Frauen
1935: Liebeslied
1936: Hans im Glück
1936: Donogoo Tonka
1936: Blinde Passagiere
1936: Flitterwochen
1936: Der lustige Witwenball
1936: Stjenka Rasin
1936: Das Hofkonzert
1936: Die Leute mit dem Sonnenstich
1937: Autobus S
1937: Gasparone
1937: Die Kronzeugin
1937: Monika
1937: Fremdenheim Filoda
1937: Wenn Frauen schweigen
1937: Wie der Hase läuft
1938: Das Mädchen von gestern Nacht
1938: Der Blaufuchs
1938: Nanu, Sie kennen Korff noch nicht?
1938: Diskretion – Ehrensache
1938: Frühlingsluft
1939: Wer küßt Madeleine?
1939: Frau am Steuer
1939: Zwölf Minuten nach Zwölf
1939: Der singende Tor
1940: Das Mädchen im Vorzimmer
1940: Die lustigen Vagabunden
1940: Meine Tochter tut das nicht
1940: Ritorno
1940: Traummusik
1941: Alarm
1941: Blutsbrüderschaft
1941: Familienanschluss
1943: Alles aus Liebe
1943: Ein Walzer mit dir
1944: Der Meisterdetektiv
1949: Kätchen für alles
1949: Nach Regen scheint Sonne
1950: Dreizehn unter einem Hut
1950: Dieser Mann gehört mir
1950: Maharadscha wider Willen
1950: Absender unbekannt
1950: Die Dritte von rechts
1950: Wenn Männer schwindeln
1950: Der Mann, der sich selber sucht
1950: Es begann um Mitternacht
1951: Die Frauen des Herrn S.
1951: Die verschleierte Maja
1951: Engel im Abendkleid
1951: Eva im Frack
1951: Schön muß man sein
1951: Unschuld in tausend Nöten
1951: Weh’ dem, der liebt!
1951: Wenn die Abendglocken läuten
1951: Wildwest in Oberbayern
1952: Der Weibertausch
1952: Traumschöne Nacht
1952: Drei Tage Angst
1952: Mein Herz darfst Du nicht fragen
1952: Hannerl
1952: Man lebt nur einmal
1952: Pension Schöller
1952: Meine Frau macht Dummheiten
1953: Damenwahl
1953: Blume von Hawaii
1953: Frauen, Filme, Fernsehfunk
1953: Fiakermilli – Liebling von Wien
1953: Hollandmädel
1953: Die Junggesellenfalle
1953: Liebeskrieg nach Noten
1953: Das singende Hotel
1954: Die süßesten Früchte
1954: Columbus entdeckt Krähwinkel
1954: Verliebte Leute
1954: Geld aus der Luft
1954: Meine Schwester und ich
1954: Tanz in der Sonne
1954: Die tolle Lola
1955: Der falsche Adam
1955: Ball im Savoy
1955: Liebe, Tanz und 1000 Schlager
1955: Mamitschka
1955: Musik, Musik und nur Musik
1955: Die spanische Fliege
1956: Das Bad auf der Tenne
1956: Ich und meine Schwiegersöhne
1956: Die ganze Welt singt nur Amore
1956: Mädchen mit schwachem Gedächtnis
1956: Du bist Musik
1957: Die Unschuld vom Lande
1957: Liebe, Jazz und Übermut
1957: Die Zürcher Verlobung
1957: Tante Wanda aus Uganda
1957: Der müde Theodor
1957: Eine verrückte Familie
1957: Das einfache Mädchen
1957: Tolle Nacht
1957: Es wird alles wieder gut
1958: Bühne frei für Marika
1958: Der Maulkorb
1958: Ihr 106. Geburtstag
1958: Wenn die Bombe platzt
1958: Lilli – ein Mädchen aus der Großstadt
1958: Scala – total verrückt
1959: Der Haustyrann
1959: La Paloma
1959: Melodie und Rhythmus
1959: Buddenbrooks
1959: Wenn das mein großer Bruder wüßte
1959: Salem Aleikum
1960: Das kunstseidene Mädchen
1960: Marina
1960: Willy, der Privatdetektiv
1960: Hauptmann, deine Sterne
1960: Der Hauptmann von Köpenick
1960: Wenn die Heide blüht
1961: Immer Ärger mit dem Bett
1961: Adieu, Lebewohl, Goodbye
1961: So liebt und küßt man in Tirol
1961: Ihr schönster Tag
1961: Der Mann von drüben
1961: Eine hübscher als die andere
1962: Der rote Hahn
1962: Onkel Harry
1962: Frauenarzt Dr. Sibelius
1962: Der Vogelhändler
1962: Sein bester Freund
1962: Verrückt und zugenäht
1962: Krach im Standesamt
1963: Das Haus an der Stör
1963: Heimweh nach St. Pauli
1964: Herrenpartie
1964: Mit besten Empfehlungen
1964: Freddy, Tiere, Sensationen
1966: Weiß gibt auf
1966: Gespenster
1967: Das kleine Teehaus
1968: Professor Columbus
1969: Josefine, das liebestolle Kätzchen
1970: Die Herren mit der weißen Weste
1971: Das Geld liegt auf der Bank
1972: Der Fall Opa (Fernsehfilm)
1972: Der Kommissar: Der Tennisplatz
1973: Der Raub der Sabinerinnen (Fernsehfilm)
1974: Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler
1974: Derrick: Mitternachtsbus
1975: Der Kommissar: Der Mord an Dr. Winter
1977: Derrick: Offene Rechnung
1977: Sanfter Schrecken (Fernsehfilm)
1977: Polizeiinspektion 1: Verfolgungswahn
1978: Der Alte: Marholms Erben
1979: Einzelzimmer (Fernsehfilm)
1979: Der Alte: Die Lüge
1981: Zurück an den Absender (Fernsehfilm)
1982: Der Alte: Eine Frau ist verschwunden
1982: Die Sehnsucht der Veronika Voss
1982: Benjamin und Rita (Fernsehfilm)
1983: Ein Mord liegt auf der Hand (Fernsehfilm)
1984: Jakob und Adele: Eine Altersliebe

Bilder zum Thema Rudolf Platte

Fakten über Rudolf Platte

  • Wodurch ist Rudolf Platte bekannt?

    Rudolf Platte war ein deutscher Schauspieler

  • Wie hieß Rudolf Platte mit vollständigem Namen?

    Rudolf Platte hieß gebürtig Rudolf Antonius Heinrich Platte.

  • Wie alt wurde Rudolf Platte?

    Rudolf Platte erreichte ein Alter von 80 Jahren.

  • Wann hat Rudolf Platte Geburtstag?

    Rudolf Platte wurde am 12. Februar 1904 geboren.

  • Wo wurde Rudolf Platte geboren?

    Rudolf Platte wurde in Dortmund, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Rudolf Platte?

    Rudolf Platte ist am 18. Dezember 1984 in Berlin, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Rudolf Platte geboren?

    Rudolf Platte wurde im Sternzeichen Wassermann geboren.

Mehr Geburtstage am 12. Februar

Mehr 80jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 1984 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Rudolf Platte | Rudolf Platte Steckbrief | Rudolf Platte Größe | Rudolf Platte Geburtstag | Rudolf Platte geboren | Rudolf Platte Geburtsort | Rudolf Platte Alter | Rudolf Platte Geburtsdatum | Rudolf Platte Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Rudolf Platte geboren | Wo wurde Rudolf Platte geboren | Alter von Rudolf Platte
Du befindest dich auf der Seite Rudolf Platte
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Rudolf Platte, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.