Orson Welles †

Steckbrief von Orson Welles

Name:Orson Welles
Beruf:US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler und Autor
Alter:70 Jahre
Geburtsdatum:6. Mai 1915
Geburtsort:Kenosha, Wisconsin, USA
Todesdatum:10. Oktober 1985
Sterbeort:Los Angeles, Kalifornien, USA
Sternzeichen:Stier
Größe:1,85 m

George Orson Welles war ein US-amerikanischer Hörspiel-, Film- und Theaterregisseur, Schauspieler und Autor.

Obwohl viele seiner Projekte nie verwirklicht wurden oder unvollendet blieben, gilt Welles als einer der künstlerisch einflussreichsten Regisseure des Kinos. Sein erster Kinofilm, Citizen Kane, wird oft als das bedeutendste Werk der Filmgeschichte bezeichnet und bis heute häufig zitiert. Das britische Filmmagazin Sight & Sound wählte Welles zum besten Regisseur aller Zeiten. Mit seiner berühmten Hörspiel-Version von Der Krieg der Welten sowie seinen wegweisenden Broadway-Inszenierungen war er auch für Radio und Theater ein bedeutender Innovator.

Mehr über Orson Welles auf Wikipedia

Orson Welles wurde in Kenosha, Wisconsin, USA, geboren.

Filme mit Orson Welles

1933: Twelfth Night (Kurzfilm)
1934: The Hearts of Age (Kurzfilm) – zusammen mit William Vance
1938: Too Much Johnson
1941: Citizen Kane
1942: Der Glanz des Hauses Amberson (& Drehbuch)
1943: Von Agenten gejagt
1946: Die Spur des Fremden
1947: Die Lady von Shanghai
1948: Macbeth – Der Königsmörder
1952: Orson Welles’ Othello
1955: Herr Satan persönlich
1955: Around the World with Orson Welles (Dokumentationsreihe)
1958: Im Zeichen des Bösen
1958: The Fountain of Youth (Kurzfilm)
1959: Viva Italia (Dokumentarfilm)

Alle Filme anzeigen

1962: Der Prozeß
1965: Falstaff
1968: Stunde der Wahrheit
1974: F wie Fälschung
1978: Erinnerungen an Othello Filming Othello by Orson Welles (Dokumentarfilm)
1992: Don Quijote de Orson Welles (unvollendet; gedreht 1957–1969)
1999: Moby Dick (unvollendet, gedreht 1971)
2015: Der Kaufmann von Venedig (gedreht 1969)
2018: The Other Side of the Wind (gedreht 1970–1976)* unveröffentlicht: The Deep (unvollendet, gedreht 1966–1969)
1934: The Hearts of Age (Kurzfilm)
1938: Too Much Johnson
1940: Die Insel der Verlorenen – Erzähler
1941: Citizen Kane
1943: Die Waise von Lowood
1943: Von Agenten gejagt
1944: Follow the Boys
1946: Morgen ist die Ewigkeit
1946: Duell in der Sonne – Erzähler
1946: Die Spur des Fremden
1947: Die Lady von Shanghai
1948: Macbeth – Der Königsmörder
1949: Der dritte Mann
1949: Graf Cagliostro
1949: In den Klauen des Borgia
1950: Die schwarze Rose
1952: Trents letzter Fall
1952: Orson Welles’ Othello
1953: Rückkehr nach Glennascaul
1953: L’uomo, la bestia e la virtù
1953: King Lear
1955: Trouble in the Glen
1954: Versailles – Könige und Frauen
1955: Mord ohne Mörder
1955: Napoleon
1955: Herr Satan persönlich
1956: Moby Dick
1957: Des Teufels Lohn
1958: Der lange heiße Sommer
1958: Im Zeichen des Bösen
1958: Die Wurzeln des Himmels
1959: Der Zwang zum Bösen
1959: Fähre nach Hongkong
1960: David und Goliath
1960: Drama im Spiegel
1960: Austerlitz – Glanz einer Kaiserkrone
1961: König der Könige
1961: Die Tataren
1962: Der junge General
1963: Der Weichkäse (Episode von Ro.Go.Pa.G)
1963: Hotel International
1964: The Finest Hours (Dokumentarfilm, Stimme)
1965: Im Reich des Kublai Khan
1966: Brennt Paris?
1966: Ein Mann zu jeder Jahreszeit
1967: Casino Royale
1967: Nur eine Frau an Bord
1967: König Ödipus
1967: A King’s Story – Sprecher
1967: Was kommt danach…?
1968: Jedes Kartenhaus zerbricht
1968: Kampf um Rom (2 Teile)
1968: Tepepa
1969: Stern des Südens
1969: Die Schlacht an der Neretva
1969: Zwölf plus eins
1970: The Deep – auch Regie
1970: Der Brief an den Kreml
1970: Die Französische Revolution fand nicht statt
1970: Catch-22 – Der böse Trick
1970: Waterloo
1971: Ein Zauberer an meiner Seite
1971: Der zehnte Tag
1972: Die Schatzinsel
1972: Hilfe, ich habe Erfolg!
1972: Necromancy
1972: Malpertuis
1972: Future Shock (Fernsehfilm, Mac Graw-Hill Productions)
1974: Ein Unbekannter rechnet ab (Stimme im Original)
1976: Reise der Verdammten
1978: Die große Offensive (Erzählerstimme)
1979: Muppet Movie
1980: Das Geheimnis des Nikola Tesla
1981: Mel Brooks – Die verrückte Geschichte der Welt (Erzählerstimme)
1982: Butterfly – Der blonde Schmetterling
1984: Die Himmelsmaschine (Where Is Parsifal?)
1986: Transformers – Der Kampf um Cybertron – Unicron, Stimme
1987: Someone to Love

Bilder zum Thema Orson Welles

Fakten über Orson Welles

  • Wodurch ist Orson Welles bekannt?

    Orson Welles war ein US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler und Autor

  • Wie alt wurde Orson Welles?

    Orson Welles erreichte ein Alter von 70 Jahren.

  • Wann hat Orson Welles Geburtstag?

    Orson Welles wurde am 6. Mai 1915 geboren.

  • Wo wurde Orson Welles geboren?

    Orson Welles wurde in Kenosha, Wisconsin, USA, geboren.

  • Wann starb Orson Welles?

    Orson Welles ist am 10. Oktober 1985 in Los Angeles, Kalifornien, USA, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Orson Welles geboren?

    Orson Welles wurde im Sternzeichen Stier geboren.

  • Wie groß war Orson Welles?

    Orson Welles hatte eine Körpergröße von ca. 1,85 m.

Mehr Geburtstage am 6. Mai

Mehr 70jährige Prominente

Mehr Amerikanische Schauspieler

Auch im Jahr 1985 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Orson Welles | Orson Welles Steckbrief | Orson Welles Größe | Orson Welles Geburtstag | Orson Welles geboren | Orson Welles Geburtsort | Orson Welles Alter | Orson Welles Geburtsdatum | Orson Welles Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Orson Welles geboren | Wo wurde Orson Welles geboren | Alter von Orson Welles
Du befindest dich auf der Seite Orson Welles
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Orson Welles, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.