Michael Madsen

Steckbrief von Michael Madsen

Name:Michael Madsen
Vollständiger
Name:
Michael Søren Madsen
Beruf:US-amerikanischer Schauspieler
Alter:65 Jahre
Geburtsdatum:25. September 1958
Geburtsort:Chicago, Illinois, USA
Sternzeichen:Waage
Größe:1,88 m

Michael Søren Madsen ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist bekannt durch seine Rollen in Reservoir Dogs, Species, Thelma und Louise, Donnie Brasco, Sin City und Kill Bill.

Mehr über Michael Madsen auf Wikipedia

Michael Madsen wurde in Chicago, Illinois, USA, geboren.

Filme mit Michael Madsen

1982: Against All Hope
1983: WarGames – Kriegsspiele
1983: Diner (Kurzfilm)
1984: Der Unbeugsame
1984: Die Zeit verrinnt, die Navy ruft
1984: Cagney & Lacey (Fernsehserie, eine Folge)
1984: Miami Vice (Fernsehserie, Folge 1x10)
1985: Der Hitchhiker (The Hitchhiker, Fernsehserie, eine Folge)
1985–1986: Verfeindet bis aufs Blut (Our Family Honor, Fernsehserie, 13 Folgen)
1987: The Killing Time
1988: Kampf auf der Todesinsel
1988: Shadows in the Storm – Die dunklen Schatten der Leidenschaft
1988: Feuersturm und Asche (War and Remembrance, Fernsehserie)
1989: Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap, Fernsehserie, eine Folge)
1989: Blood Red – Stirb für dein Land

Alle Filme anzeigen

1989: Kill me again
1990: The End of Innocence
1990: Montana (Fernsehfilm)
1991: Thelma & Louise
1991: The Doors
1992: Crazy Instinct
1992: Sag’s offen, Shirlee
1992: Cashfire
1992: Reservoir Dogs – Wilde Hunde
1992: Made of Steel – Hart wie Stahl
1993: Der Preis für eine Million
1993: Free Willy – Ruf der Freiheit
1993: Harry & Kit – Trouble Bound
1993: Gier nach Vergeltung
1994: Wyatt Earp – Das Leben einer Legende
1994: Getaway
1994: Handschrift des Todes
1994: Season of Change
1995: Man with a Gun
1995: Free Willy 2 – Freiheit in Gefahr
1995: Species
1995: Red Line
1996: Heiße Nächte in Las Vegas
1996: Almost Blue
1996: Nach eigenen Regeln
1996: Frankie the Fly
1997: Executive Target
1997: Catherine’s Grove
1997: Der Macher
1997: Rache nach Plan
1997: Donnie Brasco
1997: Fear – Im Angesicht der Angst
1998: Desert War – Stählerne Schwingen
1998: Voodoo Dawn
1998: Paranormal – Im Bann der Aliens
1998: Species II
1998: Pakt mit dem Bösen
1999: Roadblock
1999: Im Fadenkreuz des Todes
1999: The Florentine
2000: Todeskommando Weißes Haus
2000: Sacrifice – Der Sweetwater-Killer
2000: Tod in großen Scheinen
2000: The Inspectors – Zerrissene Beweise
2000: The Stray – Der Racheengel
2001: Extreme Honor
2001: Grand Theft Auto III (Videospiel, 2001)
2001: L.A.P.D. – To Protect and to Serve
2001: Choke
2001: The Ghost
2001: Outlaw
2001: Hetzjagd – Dem Killer auf den Fersen
2001: You Rock My World
2002: James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag
2002: Welcome to America
2003: Pauly Shore is Dead
2003: Vampires Anonymous
2003: Kill Bill – Volume 1
2003: True Crime:Streets of LA (Videospiel)
2003: Partyalarm – Finger weg von meiner Tochter
2003: Where’s Angelo?
2003: 44 Minuten – Die Hölle von Nord Hollywood
2004: The Real Deal
2004: Kill Bill – Volume 2
2004: Blueberry und der Fluch der Dämonen
2004: Driv3r (Voice Act, Videospiel)
2004: Jacked – Pulp Russia
2005: Velvet Revolution
2005: The Drummer
2005: Firedog
2005: BloodRayne
2005: Hoboken Hollow
2005: Sin City
2005: Scary Movie 4
2006: The Last Mission – Das Himmelfahrtskommando
2006: A Christmas Cop
2006: All In – Pokerface
2006: UKM The Ultimate Killing Machine
2006: L.A. Dicks
2007: Croc – Das Killerkrokodil
2007: Living & Dying
2007: Tooth and Nail
2007: Being Michael Madsen
2007: Afghanistan – Die letzte Mission
2007: Boarding Gate
2008: Hell Ride
2008: House – Die Schuldigen Werden Bestraft
2008: Last Hour – Countdown zur Hölle
2008: Vice
2008: Im Rausch der Höhe
2009: Serbian Scars
2009: Edgar Allan Poe’s Das Grab der Ligeia
2009: Road of no Return
2009: The Way – Der Weg des Drachen
2010: Corruption.gov
2010: 24 (Fernsehserie)
2010: Terror Trap – Motel des Grauens
2010: CSI: Miami (Fernsehserie, Folge 8x16 Schatten einer Schuld)
2010: Der Allergrößte bin ich
2012: Refuge from the Storm
2012: Sins Expiation
2012: Piranhaconda (Fernsehfilm)
2012: Blue Bloods – Crime Scene New York (Blue Bloods, Fernsehserie, Folge 3x01 Der Glücksbringer)
2012: Eldorado
2012: Magic Boys
2012–2013: The Mob Doctor (Fernsehserie, 3 Folgen)
2014: 2047 – Sights of Death
2014: Hawaii Five-0 (Fernsehserie, Folge 4x14 Reingelegt)
2015: Hope Lost
2015: The Hateful Eight
2016: L.A. Outlaws – Die Gesetzlosen (Vigilante Diaries)
2016: Powers (Fernsehserie, 10 Folgen)
2018: Megalodon – Die Bestie aus der Tiefe (Megalodon, Fernsehfilm)
2019: Once Upon a Time in Hollywood
2019: Arctic Justice: Thunder Squad (Arctic Dogs, Stimme)
2020: Shark Season – Angriff aus der Tiefe (Shark Season)
2021: American Night
2021: Batman: Dying is Easy

Bilder zum Thema Michael Madsen

Fakten über Michael Madsen

  • Wodurch ist Michael Madsen bekannt?

    Michael Madsen ist ein US-amerikanischer Schauspieler

  • Wie heißt Michael Madsen mit vollständigem Namen?

    Michael Madsen heißt gebürtig Michael Søren Madsen.

  • Wie alt ist Michael Madsen?

    Michael Madsen ist 65 Jahre alt.

  • Wann hat Michael Madsen Geburtstag?

    Michael Madsen wurde am 25. September 1958 geboren.

  • Wo wurde Michael Madsen geboren?

    Michael Madsen wurde in Chicago, Illinois, USA, geboren.

  • In welchem Sternzeichen wurde Michael Madsen geboren?

    Michael Madsen wurde im Sternzeichen Waage geboren.

  • Wie groß ist Michael Madsen?

    Michael Madsen hat eine Körpergröße von ca. 1,88 m.

Mehr Geburtstage am 25. September

Mehr 65jährige Prominente

Mehr Amerikanische Schauspieler

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Michael Madsen | Michael Madsen Steckbrief | Michael Madsen Größe | Michael Madsen Geburtstag | Michael Madsen geboren | Michael Madsen Geburtsort | Michael Madsen Alter | Michael Madsen Geburtsdatum | Michael Madsen Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Michael Madsen geboren | Wo wurde Michael Madsen geboren | Alter von Michael Madsen
Du befindest dich auf der Seite Michael Madsen
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Michael Madsen, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.