Christine Kaufmann † Steckbrief

Christine Kaufmann Portrait

Wie alt ist Christine Kaufmann?

Christine Kaufmann ist 72 Jahre alt geworden.

Wodurch ist Christine Kaufmann bekannt?

Christine Kaufmann war eine österreichisch-deutsche Schauspielerin.
Kaufmann wurde 1954 durch ihre Hauptrolle im Film “Rosen-Resli” über Nacht zum Kinderstar. Es folgten weitere Heimatfilme, bis sie 1960 an der Seite von Kirk Douglas im Film “Stadt ohne Mitleid” auch international bekannt wurde. Die Rolle brachte ihr einen Golden Globe Award als beste Nachwuchsdarstellerin ein. Von 1963 bis 1968 war sie mit dem Schauspieler Tony Curtis verheiratet, der Ehe entstammen zwei Töchter. Ende der 1960er Jahre kehrte Kaufmann nach Deutschland zurück und war u.a. in Krimiserien wie “Der Kommissar” oder “Derrick” sowie auf der Theaterbühne zu sehen. 1974 und 1999 ließ sich Christine Kaufmann nackt für den Playboy fotografieren. Zuletzt lebte die Schauspielerin in München und auf Mallorca.

Wann wurde Christine Kaufmann geboren?

Christine Kaufmann wurde am 11. Januar 1945 geboren.

Wo wurde Christine Kaufmann geboren?

Christine Kaufmann wurde in Lengdorf, Steiermark, Österreich, geboren.

Geburtsort von Christine Kaufmann

Wann ist Christine Kaufmann gestorben?

Christine Kaufmann ist am 28. März 2017 in München, Deutschland, gestorben.
Mehr zum Tod von Christine Kaufmann auf Mementomori.

In welchem Sternzeichen wurde Christine Kaufmann geboren?

Christine Kaufmann wurde im Sternzeichen Steinbock geboren.

Wie groß war Christine Kaufmann?

Christine Kaufmann hatte eine Körpergröße von ca. 163 cm.

Welche Augenfarbe hatte Christine Kaufmann?

Die Augenfarbe von Christine Kaufmann war blau.

Filme mit Christine Kaufmann

1952 – Im weißen Rößl
1953 – Staatsanwältin Corda
1953 – Salto Mortale
1953 – Der Klosterjäger
1954 – Rosen-Resli
1954 – Der schweigende Engel
1955 – Wenn die Alpenrosen blüh’n
1956 – Ein Herz schlägt für Erika
1956 – Die Stimme der Sehnsucht
1957 – Die Winzerin von Langenlois
1957 – Witwer mit fünf Töchtern
1958 – Mädchen in Uniform
1958 – Die singenden Engel von Tirol
1958 – Der veruntreute Himmel
1959 – Alle lieben Peter

Alle Filme anzeigen »1959 – Vacanze d’inverno
1959 – Die letzten Tage von Pompeji
1959 – Primo amore
1960 – Ein Thron für Christine
1960 – Totò, Fabrizi e i giovani d’oggi
1960 – Labbra rosse
1960 – Der letzte Fußgänger
1960 – Stadt ohne Mitleid
1961 – Via Mala
1961 – Sie nannten ihn Rocca
1961 – Toller Hecht auf krummer Tour
1961 – Konstantin der Große
1961 – Degenduell
1961 – Taras Bulba
1962 – 90 Minuten nach Mitternacht
1962 – Tunnel 28
1964 – Monsieur Cognac
1969 – Liebesvögel
1970 – Das Bastardzeichen (Fernsehfilm)
1970 – Wie ein Blitz (dreiteiliger Fernsehfilm)
1971 – Gestrickte Spuren (ZDF/ORF Fernsehzweiteiler)
1971 – Mord in der Rue Morgue
1972 – Der Kommissar – Traum eines Wahnsinnigen (Fernsehserie)
1972 – Der Tod der Maria Malibran
1973 – Chaplins Hut (Fernsehfilm)
1973 – Immobilien (Fernsehfilm)
1973 – Willow Springs
1973 – Welt am Draht (Fernsehfilm)
1974 – Die Fälle des Herrn Konstantin (Fernsehserie)
1974 – Zum Abschied Chrysanthemen
1975 – Lockruf des Goldes – Teil 4: Vierauge
1976 – Auf Biegen oder Brechen
1976 – Ab morgen sind wir reich und ehrlich
1976 – Goldflocken
1976 – Ein Tag wie jeder andere mit den Erdnüssen (Fernsehspiel)
1977 – Derrick – Hals in der Schlinge (Fernsehserie)
1978 – Orgie des Todes
1979 – Der ganz normale Wahnsinn (Fernsehserie)
1981 – Tag der Idioten
1981 – Lili Marleen
1981 – Lola
1981 – Egon Schiele – Exzesse
1982 – Monaco Franze (Fernsehmehrteiler)
1982 – Die Ausgesperrten
1983 – Die wilden Fünfziger
1984 – Der Exzess
1987 – Out of Rosenheim
1989 – Der Geschichtenerzähler
1990 – Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein
1990 – Wenn das die Nachbarn wüßten (Fernsehmehrteiler)
1993 – Das Double
1994 – Das sprechende Grab
1995 – Weihnachten mit Willy Wuff – Eine Mama für Lieschen (Fernsehfilm)
1998 – Caipiranha – Vorsicht Bissiger Nachbar
1998 – Die Schläfer
2002 – Haider lebt – 1. April 2021
2006 – Liebesvogel
2007 – Die Märchenstunde: Aschenputtel – Für eine Hand voll Tauben
2008 – Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie)
2008 – Liebesticket nach Hause (Fernsehfilm)
2011 – Fahr zur Hölle
2013 – Tiere bis unters Dach – Die Millionenkatze
2013 – Stille

Christine Kaufmann bei Amazon:

Christine Kaufmann Geburtstag

Mehr über Christine Kaufmann auf Wikipedia.

Die Seite ‘Geburtstag Christine Kaufmann’ wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Alter Christine Kaufmann | Christine Kaufmann Steckbrief | Christine Kaufmann Geburtstag | Christine Kaufmann geboren | Christine Kaufmann Geburtsort | Christine Kaufmann Alter | Christine Kaufmann Geburtsdatum | Christine Kaufmann Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Christine Kaufmann geboren | Wo wurde Christine Kaufmann geboren | Alter von Christine Kaufmann
Sie befinden sich auf der Seite
Die Liste der Filme stammt aus dem Wikipedia-Artikel Christine Kaufmann, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.