Hubert von Meyerinck †

Steckbrief von Hubert von Meyerinck

Name:Hubert von Meyerinck
Vollständiger
Name:
Hubert Georg Werner Harald von Meyerinck
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:74 Jahre
Geburtsdatum:23. August 1896
Geburtsort:Potsdam, Deutschland
Todesdatum:13. Mai 1971
Sterbeort:Hamburg, Deutschland
Todesursache:Herzversagen
Sternzeichen:Löwe
Größe:unbekannt

Hubert Georg Werner Harald von Meyerinck war ein deutscher Schauspieler.

Mehr über Hubert von Meyerinck auf Wikipedia

Hubert von Meyerinck wurde in Potsdam, Deutschland, geboren.

Filme mit Hubert von Meyerinck

1920: Die Todesmaske
1921: Sehnsucht
1921: Der Mann ohne Namen
1926: Manon Lescaut
1926: Die Flammen lügen
1926: Brennende Grenze
1927: Doña Juana
1928: Unter der Laterne
1928: Der geheime Kurier
1929: Adieu, Mascotte
1929: Das brennende Herz
1929: Diane
1929: Jennys Bummel durch die Männer
1929: Die Drei um Edith
1929: Ludwig der Zweite, König von Bayern

Alle Filme anzeigen

1929: Ich lebe für Dich
1930: Das Flötenkonzert von Sans-souci
1930: Rosenmontag
1931: Die heilige Flamme
1931: Der Raub der Mona Lisa
1932: Der weiße Dämon
1932: Der schwarze Husar
1933: Manolescu, der Fürst der Diebe
1933: Ich und die Kaiserin
1933: Der Traum vom Rhein
1933: Ein Unsichtbarer geht durch die Stadt
1933: Des jungen Dessauers große Liebe
1934: Sie und die Drei
1934: Die Welt ohne Maske
1934: Ich heirate meine Frau
1934: Die Insel
1935: Barcarole
1935: Henker, Frauen und Soldaten
1935: April, April!
1936: Spiel an Bord
1937: Der Unwiderstehliche
1937: Streit um den Knaben Jo
1937: Ein Volksfeind
1938: Nanu, Sie kennen Korff noch nicht?
1938: Die Nacht der Entscheidung
1939: Bel Ami
1939: Salonwagen E 417
1939: Robert Koch, der Bekämpfer des Todes
1939: Der Florentiner Hut
1939: Kitty und die Weltkonferenz
1939: Hallo Janine
1940: Das Herz der Königin
1940: Trenck, der Pandur
1940: Die Rothschilds
1940: Ihr Privatsekretär
1941: Frau Luna
1941: Die keusche Geliebte
1941: Venus vor Gericht
1942: Der große Schatten
1942: Zwei in einer großen Stadt
1942: Diesel* 1942: Ein Zug fährt ab
1943: Münchhausen
1944: Ich hab’ von dir geträumt
1945: Sag’ die Wahrheit (unvollendet)
1945: Das Mädchen Juanita
1945: Shiva und die Galgenblume (unvollendet)
1948: Blockierte Signale
1948: Die seltsamen Abenteuer des Herrn Fridolin B.
1949: Der große Mandarin
1949: Liebe 47
1949: Mordprozess Dr. Jordan
1949: Der blaue Strohhut
1950: Liebe auf Eis
1950: Kein Engel ist so rein
1950: Aufruhr im Paradies
1950: Gute Nacht, Mary
1950: Der Mann, der sich selber sucht
1950: Meine Nichte Susanne
1950: Pikanterie
1951: Die Frauen des Herrn S.
1951: Hilfe, ich bin unsichtbar!
1951: Die Dubarry
1951: Weh’ dem, der liebt!
1951: Engel im Abendkleid
1952: Der bunte Traum
1952: Die Diebin von Bagdad
1952: Klettermaxe
1952: Liebe im Finanzamt
1952: Das kann jedem passieren
1953: Fanfaren der Ehe
1953: Keine Angst vor großen Tieren
1953: Man nennt es Liebe
1953: Das Nachtgespenst
1954: Keine Angst vor Schwiegermüttern
1954: Die verschwundene Miniatur
1954: An jedem Finger zehn
1954: Maxie
1954: Columbus entdeckt Krähwinkel
1955: An der schönen blauen Donau
1955: Das Forsthaus in Tirol
1955: Ball im Savoy
1955: Musik, Musik und nur Musik
1955: Die Wirtin zur Goldenen Krone
1955: Liebe, Tanz und 1000 Schlager
1956: Hilfe – sie liebt mich!
1956: Dany, bitte schreiben Sie
1956: Die wilde Auguste
1956: Santa Lucia
1956: IA in Oberbayern
1956: Die gestohlene Hose
1956: Zu Befehl, Frau Feldwebel!
1956: Der Hauptmann von Köpenick
1956: Manöverball
1957: Sommerliebe am Bodensee
1957: Der müde Theodor
1957: Der tolle Bomberg
1957: Ferien auf Immenhof
1957: Träume von der Südsee
1957: Weißer Holunder
1957: Das Wirtshaus im Spessart
1957: Siebenmal in der Woche
1957: Das Glück liegt auf der Straße
1957: Wenn Frauen schwindeln
1957: Und abends in die Scala
1958: Der Stern von Santa Clara
1958: Der Czardas-König
1958: Das Mädchen Rosemarie
1958: Piefke, der Schrecken der Kompanie
1958: Skandal um Dodo
1958: Liebe, Mädchen und Soldaten
1959: La Paloma
1959: Ein Mann geht durch die Wand
1959: Salem Aleikum
1959: Melodie und Rhythmus
1959: Bobby Dodd greift ein
1960: Das Spukschloß im Spessart
1960: Der Herr mit der schwarzen Melone
1961: Geheime Wege
1961: Eins, Zwei, Drei
1961: Davon träumen alle Mädchen
1961: Die Abenteuer des Grafen Bobby
1961: Junge Leute brauchen Liebe
1961: Freddy und der Millionär
1961: Ein Stern fällt vom Himmel
1961: Robert und Bertram
1962: … und ewig knallen die Räuber
1962: Der verkaufte Großvater
1962: Wenn die Musik spielt am Wörthersee
1962: So toll wie anno dazumal
1962: Das schwarz-weiß-rote Himmelbett
1962: Hochzeitsnacht im Paradies
1963: … denn die Musik und die Liebe in Tirol
1963: Allotria in Zell am See
1964: Maibritt, das Mädchen von den Inseln
1965: Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
1965: Neues vom Hexer
1966: Der Bucklige von Soho
1966: Das sündige Dorf
1966: Brille und Bombe: Bei uns liegen Sie richtig!
1967: Herrliche Zeiten im Spessart
1967: Frank der Fünfte
1967: Kuckucksjahre
1967: Wenn Ludwig ins Manöver zieht
1968: Im Banne des Unheimlichen
1968: Der Gorilla von Soho
1968: Otto ist auf Frauen scharf
1968: Ein dreifach Hoch dem Sanitätsgefreiten Neumann
1969: Der Mann mit dem Glasauge
1969: Dr. med. Fabian – Lachen ist die beste Medizin
1969: Charley’s Onkel
1970: Wenn die tollen Tanten kommen
1970: Nachbarn sind zum Ärgern da
1963: Das Kriminalmuseum: Fünf Fotos
1971: Dem Täter auf der Spur: Tod am Steuer
1971: Hei-Wi-Tip-Top
1971: Frei nach Mark Twain

Bilder zum Thema Hubert von Meyerinck

Fakten über Hubert von Meyerinck

  • Wodurch ist Hubert von Meyerinck bekannt?

    Hubert von Meyerinck war ein deutscher Schauspieler

  • Wie hieß Hubert von Meyerinck mit vollständigem Namen?

    Hubert von Meyerinck hieß gebürtig Hubert Georg Werner Harald von Meyerinck.

  • Wie alt wurde Hubert von Meyerinck?

    Hubert von Meyerinck erreichte ein Alter von 74 Jahren.

  • Wann hat Hubert von Meyerinck Geburtstag?

    Hubert von Meyerinck wurde am 23. August 1896 geboren.

  • Wo wurde Hubert von Meyerinck geboren?

    Hubert von Meyerinck wurde in Potsdam, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Hubert von Meyerinck?

    Hubert von Meyerinck ist am 13. Mai 1971 in Hamburg, Deutschland, gestorben.

  • Woran verstarb Hubert von Meyerinck?

    Hubert von Meyerinck starb an Herzversagen

  • In welchem Sternzeichen wurde Hubert von Meyerinck geboren?

    Hubert von Meyerinck wurde im Sternzeichen Löwe geboren.

Mehr Geburtstage am 23. August

Mehr 74jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 1971 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Hubert von Meyerinck | Hubert von Meyerinck Steckbrief | Hubert von Meyerinck Größe | Hubert von Meyerinck Geburtstag | Hubert von Meyerinck geboren | Hubert von Meyerinck Geburtsort | Hubert von Meyerinck Alter | Hubert von Meyerinck Geburtsdatum | Hubert von Meyerinck Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Hubert von Meyerinck geboren | Wo wurde Hubert von Meyerinck geboren | Alter von Hubert von Meyerinck
Du befindest dich auf der Seite Hubert von Meyerinck
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Hubert von Meyerinck, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.