Heinz Reincke †

Steckbrief von Heinz Reincke

Name:Heinz Reincke
Vollständiger
Name:
Karl-Heinz Reincke
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:86 Jahre
Geburtsdatum:28. Mai 1925
Geburtsort:Kiel, Deutschland
Todesdatum:13. Juli 2011
Sterbeort:Purkersdorf, Österreich
Sternzeichen:Zwilling
Größe:unbekannt

Heinz Franz Ludwig Reincke war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Ab 1970 besaß er auch die österreichische Staatsbürgerschaft.

Mehr über Heinz Reincke auf Wikipedia

Heinz Reincke wurde in Kiel, Deutschland, geboren.

Filme mit Heinz Reincke

1956: Ein Herz kehrt heim
1957: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
1957: Tolle Nacht
1957: Der 10. Mai
1958: Nasser Asphalt
1958: Kanonenserenade
1958: Eine Geschichte aus Soho – Der Dank der Unterwelt
1959: Die Caine war ihr Schicksal
1960: Faust
1962: Der längste Tag
1962: Der rote Hahn
1963: Heimweh nach St. Pauli
1964: Wartezimmer zum Jenseits
1964: Freddy, Tiere, Sensationen
1966: Adrian der Tulpendieb (Fernsehserie)

Alle Filme anzeigen

1967: Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn
1967: Der Mörderclub von Brooklyn
1968: Der Arzt von St. Pauli
1968: Himmelfahrtskommando El Alamein
1968: Die Brücke von Remagen
1969: Heintje – Ein Herz geht auf Reisen
1969: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
1970: Heintje – Einmal wird die Sonne wieder scheinen
1970: Der Pfarrer von St. Pauli
1970: Heintje – Mein bester Freund
1970: Passion eines Politikers
1970, 1974: Der Kommissar (Fernsehserie, Folgen 2x05,6x10)
1970: Mein Vater, der Affe und ich
1971: Die Lümmel von der ersten Bank – Morgen fällt die Schule aus
1971: Käpt’n Rauhbein aus St. Pauli
1971: Rudi, benimm dich!
1971: Fluchtweg St. Pauli – Großalarm für die Davidswache
1971: Hochwürden drückt ein Auge zu
1971: Sie nannten ihn Krambambuli
1971: Kinderarzt Dr. Fröhlich
1972: Tatort – Die Samtfalle
1972: Meine Tochter – deine Tochter
1972: Immer Ärger mit Hochwürden
1972: Ein Käfer gibt Vollgas
1973: Crazy – total verrückt
1973: Die Reise nach Wien
1973: Die blutigen Geier von Alaska
1973: Das fliegende Klassenzimmer
1973: Der Lord von Barmbeck
1973: Wenn jeder Tag ein Sonntag wär
1973–1974: Hallo – Hotel Sacher … Portier! (Fernsehserie, 3 Folgen)
1975: Der Geheimnisträger
1975: Auch Mimosen wollen blühen
1976: Jeder stirbt für sich allein
1977, 1979: Ein verrücktes Paar (Fernsehserie, Folgen 1x01, 1x08)
1977: Es muß nicht immer Kaviar sein (Fernsehserie, 11 Folgen)
1978: Hurra, die Schwedinnen sind da
1978: Das Love-Hotel in Tirol
1980, 1985: Der Alte (Fernsehserie, Folgen 4x09, 9x10)
1982: Die Fischer von Moorhövd
1983: Nordlichter: Geschichten zwischen Watt und Weltstadt (Fernsehserie, 1 Folge)
1984: Derrick (Fernsehserie, Folge 11x06)
1984: Die unendliche Geschichte (Stimme des Glücksdrachen Fuchur)
1985: Die Schwarzwaldklinik (Fernsehserie, Folge 1x03)
1985: Geschichten aus der Heimat (Fernsehserie) Episode: Der Käpt'n
1986: Nägel mit Köpfen
1987: Wer ist dran?
1987–2010: Der Landarzt (Fernsehserie, 227 Folgen)
1989–1993: Zwei Münchner in Hamburg (Fernsehserie, 37 Folgen)
1991, 2001: Großstadtrevier (Fernsehserie, Folgen 3x13, 11x02)
1992: Liebe auf Bewährung
1992: Unsere Hagenbecks (Fernsehserie, Folge 2x06)
1992: König & Consorten
1993–1998: Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben (Fernsehserie, 3 Folgen)
1993: Schlußabrechnung
1994: Ein Fall für zwei (Fernsehserie, Folge 14x08)
1995–2004: Heimatgeschichten (Fernsehserie, 19 Folgen)
1996: Die Männer vom K3 (Fernsehserie, Folge 3x12)
1998: Eine Frau mit Pfiff
2000: Zwei Asse und ein König
2000: Oh Tannenbaum
2006–2007: Oben ohne (Fernsehserie, 12 Folgen)

Bilder zum Thema Heinz Reincke

Fakten über Heinz Reincke

  • Wodurch ist Heinz Reincke bekannt?

    Heinz Reincke war ein deutscher Schauspieler

  • Wie hieß Heinz Reincke mit vollständigem Namen?

    Heinz Reincke hieß gebürtig Karl-Heinz Reincke.

  • Wie alt wurde Heinz Reincke?

    Heinz Reincke erreichte ein Alter von 86 Jahren.

  • Wann hat Heinz Reincke Geburtstag?

    Heinz Reincke wurde am 28. Mai 1925 geboren.

  • Wo wurde Heinz Reincke geboren?

    Heinz Reincke wurde in Kiel, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Heinz Reincke?

    Heinz Reincke ist am 13. Juli 2011 in Purkersdorf, Österreich, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Heinz Reincke geboren?

    Heinz Reincke wurde im Sternzeichen Zwilling geboren.

Mehr Geburtstage am 28. Mai

Mehr 86jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 2011 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Heinz Reincke | Heinz Reincke Steckbrief | Heinz Reincke Größe | Heinz Reincke Geburtstag | Heinz Reincke geboren | Heinz Reincke Geburtsort | Heinz Reincke Alter | Heinz Reincke Geburtsdatum | Heinz Reincke Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Heinz Reincke geboren | Wo wurde Heinz Reincke geboren | Alter von Heinz Reincke
Du befindest dich auf der Seite Heinz Reincke
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Heinz Reincke, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.