Uwe Ochsenknecht

Steckbrief von Uwe Ochsenknecht

Name:Uwe Ochsenknecht
Vollständiger
Name:
Uwe Adam Ochsenknecht
Beruf:deutscher Schauspieler
Alter:68 Jahre
Geburtsdatum:7. Januar 1956
Geburtsort:Biblis, Deutschland
Sternzeichen:Steinbock
Größe:1,73 m
Augenfarbe:grün

Uwe Adam Ochsenknecht ist ein deutscher Schauspieler und Sänger, der seit 1972 an bislang über 175 Film- und Fernsehproduktionen mitwirkte. Bekannt wurde Ochsenknecht unter anderem 1981 durch den Film Das Boot und 1985 mit der Komödie Männer.

Mehr über Uwe Ochsenknecht auf Wikipedia

Uwe Ochsenknecht wurde in Biblis, Deutschland, geboren.

Filme mit Uwe Ochsenknecht

1984: Wenn ich mich fürchte
1985: Parker
1985: Die Sache ist gelaufen
1985: Vergeßt Mozart
1985: Männer
1986: Operation Dead End (als Uwe Oxenknecht)
1987: Rotlicht!
1988: Die Stimme
1989: Geld
1989: Doppelgänger
1990: Butterbrot
1990: Exit Genua
1990: Feuer, Eis und Dynamit
1992: Schtonk!
1993: Ein Mann für jede Tonart

Alle Filme anzeigen

1993: Kaspar Hauser
1994: Einfach nur Liebe
1994: Ein fast perfektes Verhältnis (Mona Must Die)
1996: Das Zauberbuch
1996: Honigmond
1997: Ballermann 6
1997: Weihnachtsfieber
1998: Widows – Erst die Ehe, dann das Vergnügen
1998: Bin ich schön?
1999: Erleuchtung garantiert
2000: Schrott – Die Atzenposse
2000: Fußball ist unser Leben
2000: Der tote Taucher im Wald
2001: Küss mich, Tiger
2003: Die Wilden Kerle
2003: Luther
2005: Vom Suchen und Finden der Liebe
2005: Die Wilden Kerle 2
2005: Die Bluthochzeit
2006: Elementarteilchen
2006: Die Wilden Kerle 3
2007: Die Wilden Kerle 4
2007: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken
2008: Sommer
2008: Lauf um Dein Leben – Vom Junkie zum Ironman
2008: Der Brief für den König
2009: Lippels Traum
2009: Männersache
2009: Zweiohrküken
2010: Zeiten ändern dich
2012: Kleine Morde
2012: Ludwig II.
2013: Das kleine Gespenst
2014: Nena
2015: Big Business: Außer Spesen nichts gewesen
2015: Winnetous Sohn
2016: Stadtlandliebe
2016: Willkommen bei den Hartmanns
2017: Anna Fucking Molnar
2017: Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten
2018: Vielmachglas
2018: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
2019: Benjamin Blümchen
2019: Ich war noch niemals in New York
2020: Narziss und Goldmund
2020: Jim Knopf und die Wilde 13
2022: Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
2022: Die Mucklas… und wie sie zu Pettersson und Findus kamen
1978: Die Straße (Mehrteiler)
1979: Unternehmen Rentnerkommune (Fernsehserie)
1978: Das Ding (Zweiteiler)
1979: Uns reicht das nicht
1986: Lenz oder die Freiheit (Vierteiler)
1990: Bismarck (Dreiteiler)
1995: The Way to Dusty Death
1997: Tödliches Alibi
1998: Operation Noah
1998: Weekend mit Leiche
1999: Bodyguard – Dein Leben in meiner Hand
2000: Dune – Der Wüstenplanet (Mehrteiler)
2001: Küss mich, Tiger!
2001: Vera Brühne
2001: Stern der Liebe
2001: Mein Vater und andere Betrüger
2001: Die Kreuzritter – The Crusaders
2002: Harte Brötchen
2004: Ein seltsames Paar
2004: Engelchen flieg
2006: Tollpension
2006: Der beste Lehrer der Welt
2007: Kein Geld der Welt
2007: Liebe nach Rezept
2007: Angsthasen
2008: Mord in aller Unschuld
2008: Schade um das schöne Geld
2008: Ein Ferienhaus in Marrakesch
2008: Mein Schüler, seine Mutter & ich
2009: Ein Date fürs Leben
2009: Böses Erwachen
2010: Gier (Mehrteiler)
2010: Amigo – Bei Ankunft Tod
2011: Das große Comeback
2011: Schief gewickelt
2012: Überleben an der Wickelfront
2012: Und weg bist du
2012: Geisterfahrer
2012: Ein vorbildliches Ehepaar
2013: Mein Vater, seine Freunde und das ganz schnelle Geld
2013: Der Vollgasmann
2014: Zeit der Zimmerbrände
2014: Küstennebel
2015: Nele in Berlin
2015: Überleben an der Scheidungsfront
2015: Große Fische, kleine Fische
2015: Die Udo Honig Story
2015: Kubanisch für Fortgeschrittene
2016: Seitensprung mit Freunden
2016: Ku’damm 56 (Dreiteiler)
2016: Verdammt verliebt auf Malle
2016: Das Märchen vom Schlaraffenland
2017: 2 Sturköpfe im Dreivierteltakt
2019: Ihr letzter Wille kann mich mal!
2022: Friedliche Weihnachten (Miniserie)
1976: Unsere Penny (Folge Gefährlicher Umgang)
1978: Die Straße (7 Folgen)
1978: Ausgerissen! Was nun? (Folge Der qualifizierte Abschluß)
1980: Tatort: Schönes Wochenende (Fernsehreihe)
1980: Derrick (Folge Tödliche Sekunden)
1981: St. Pauli-Landungsbrücken (Folge Die Kompagnons)
1982: Tatort: Wat Recht is, mutt Recht bliewen
1982: Büro, Büro (mehrere Folgen)
1984: Tatort: Verdeckte Ermittlung
1984: Rummelplatzgeschichten (Folge Erbfeinde)
1985: Die Krimistunde (Fernsehserie, Folge 18, Episode: „Ein Toter zuviel“)
1985: Der Fahnder (Folge Liebe macht blind)
1986: Manhattan)
1987: Tatort: Blindflug
1991: Ein Fall für zwei (Folge Helens Geheimnisse)
1992: Auf Achse (Folge Musa und Marie)
1992: Tatort: Der Mörder und der Prinz
1995–1996: Die Straßen von Berlin (vier Folgen)
1997: Die Gang (13 Folgen)
2000: Stan Becker (Folge Ein Mann ein Wort)
2000: Der Alte (Folge Der letzte Geburtstag)
2000: Siska (Folge Das letzte Konzert)
2001: Siska (Folge Hass macht blind)
2003: Nachtschicht – Amok! (Fernsehreihe)
2004: Der Bulle von Tölz: Der Tölzi (Fernsehreihe)
2007: Giganten (Folge Beethoven – Genie am Abgrund)
2007: Siska (Folge Sei still und stirb)
2008: Der Alte (Folge Die Nacht kommt schneller als du denkst)
2010–2016: Der Bulle und das Landei (Fernsehreihe)
2010: Tödliches Heimweh
2011: Babyblues
2013: Ich sehe was, was Du nicht siehst, und das ist ... tot
2014: Von Mäusen, Miezen und Moneten
2015: Wo die Liebe hinfällt
2015: Goldrausch
2012: Transporter: Die Serie (Folge The General's Daughter)
2013: Vier Frauen und ein Todesfall (Folge Mannsteufel)
2015: Der Alte (Folge Unstillbare Gier)
seit 2015: Familie Bundschuh (Fernsehreihe)
2015: Tief durchatmen, die Familie kommt
2017: Von Erholung war nie die Rede
2019: Wir machen Abitur
2020: Familie Bundschuh im Weihnachtschaos
2021: Familie Bundschuh – Woanders ist es auch nicht ruhiger
2016: Protokolle des Bösen (Fernsehreihe auf A&E)
2017: Ein starkes Team: Gestorben wird immer (Fernsehreihe)
2018: Labaule & Erben (sechs Folgen)
2019: Kroymann (Satiresendung, Spezialausgabe)
seit 2019: Die Drei von der Müllabfuhr (Fernsehreihe)
2019: Dörte muss weg
2019: Baby an Bord
2020: Mission Zukunft
2020: Kassensturz
2021: Die Streunerin
2021: Operation Miethai
2022: Zu gut für die Tonne
2022: (K)eine saubere Sache
2023: Altlasten
2023: Arbeit am Limit
2020: Big Performance – Wer ist der Star im Star? als Tom Jones
2021: Charité (3. Staffel)
2021: Meine Mutter und plötzlich auch mein Vater (Fernsehreihe)
2021: Comedy Märchenstunde (TV-Show)
2022: Hirschhausens Quiz des Menschen – Teilnehmer
2023: Reschke Fernsehen: Gefälschte Tagebücher (Reportagesendung)
2023: Das Traumschiff – Bahamas (Fernsehreihe)
1994: Felidae (Synchronstimme von Archie)
1998: Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte (Synchronstimme von Zorbas für Carlo Verdone)
2013: Die Croods (Synchronstimme von Grug für Nicolas Cage)
2015: Home – Ein smektakulärer Trip (Synchronstimme von Captain Smek für Steve Martin)
2016: Pets (Synchronstimme von Tiberius für Albert Brooks)
2017: Die Biene Maja – Die Honigspiele (Synchronstimme von Bienenstich)

Bilder zum Thema Uwe Ochsenknecht

Fakten über Uwe Ochsenknecht

  • Wodurch ist Uwe Ochsenknecht bekannt?

    Uwe Ochsenknecht ist ein deutscher Schauspieler

  • Wie heißt Uwe Ochsenknecht mit vollständigem Namen?

    Uwe Ochsenknecht heißt gebürtig Uwe Adam Ochsenknecht.

  • Wie alt ist Uwe Ochsenknecht?

    Uwe Ochsenknecht ist 68 Jahre alt.

  • Wann hat Uwe Ochsenknecht Geburtstag?

    Uwe Ochsenknecht wurde am 7. Januar 1956 geboren.

  • Wo wurde Uwe Ochsenknecht geboren?

    Uwe Ochsenknecht wurde in Biblis, Deutschland, geboren.

  • In welchem Sternzeichen wurde Uwe Ochsenknecht geboren?

    Uwe Ochsenknecht wurde im Sternzeichen Steinbock geboren.

  • Wie groß ist Uwe Ochsenknecht?

    Uwe Ochsenknecht hat eine Körpergröße von ca. 1,73 m.

  • Welche Augenfarbe hat Uwe Ochsenknecht?

    Die Augenfarbe von Uwe Ochsenknecht ist grün.

Mehr Geburtstage am 7. Januar

Mehr 68jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Uwe Ochsenknecht | Uwe Ochsenknecht Steckbrief | Uwe Ochsenknecht Größe | Uwe Ochsenknecht Geburtstag | Uwe Ochsenknecht geboren | Uwe Ochsenknecht Geburtsort | Uwe Ochsenknecht Alter | Uwe Ochsenknecht Geburtsdatum | Uwe Ochsenknecht Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Uwe Ochsenknecht geboren | Wo wurde Uwe Ochsenknecht geboren | Alter von Uwe Ochsenknecht
Du befindest dich auf der Seite Uwe Ochsenknecht
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Uwe Ochsenknecht, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.