Rod Taylor †

Steckbrief von Rod Taylor

Name:Rod Taylor
Vollständiger
Name:
Rodney Taylor
Beruf:australischer Schauspieler
Alter:84 Jahre
Geburtsdatum:11. Januar 1930
Geburtsort:Lidcombe, Australien
Todesdatum:7. Januar 2015
Sterbeort:Los Angeles, Kalifornien, USA
Sternzeichen:Steinbock
Größe:1,80 m

Rodney Sturt „Rod“ Taylor war ein australischer Schauspieler. Den Höhepunkt seiner Karriere erlebte er in den 1960er-Jahren mit Hauptrollen in Hollywood-Filmen wie Die Zeitmaschine und Die Vögel.

Mehr über Rod Taylor auf Wikipedia

Rod Taylor wurde in Lidcombe, Australien, geboren.

Filme mit Rod Taylor

1954: King of the Coral Sea
1954: Der Schatz der Korsaren
1955: Die jungfräuliche Königin
1955: Blutige Straße
1955: Unbesiegt
1956: Planet des Grauens
1956: Mädchen ohne Mitgift
1956: Giganten
1956: Anklage: Hochverrat
1957: Das Land des Regenbaums
1958: Step Down to Terror
1958: Getrennt von Tisch und Bett
1959: Twilight Zone S01E11 Testflug
1959: Immer die verflixten Frauen
1960: Die Zeitmaschine

Alle Filme anzeigen

1960: Ursus im Reich der Amazonen
1961: 101 Dalmatiner (Stimme)
1962: Pirat der sieben Meere
1963: Die Vögel
1963: Hotel International
1963: Der Kommodore
1963: Sonntag in New York
1964: Bezwinger des Todes
1965: 36 Stunden
1965: Cassidy, der Rebell
1965: L – Der Lautlose
1965: Bitte nicht stören!
1966: Spion in Spitzenhöschen
1966: Das Hotel
1967: Chuka
1968: Katanga
1968: Der Haftbefehl
1968: Die mit den Wölfen heulen
1970: Zabriskie Point
1970: McGee, der Tiger
1970: Der Mann, der die Frauen beherrschte
1971: Pulverfaß
1971: Schatz in der Tiefe
1971: Ohne Furcht und Sattel (Fernsehserie, 14 Episoden)
1972: Start ins Ungewisse (Fernsehfilm)
1973: Dreckiges Gold
1973: Die Helden von Afrika
1973: Trader Horn
1973: Bis zum letzten Atemzug
1974: Der letzte Haufen der 7. Division
1976: Blondy
1976–1977: Der Weg nach Oregon (Fernsehserie, 14 Episoden)
1977: Gullivers Reisen (Stimme)
1977: Wanderkino Pym
1980: Die Zeitbombe
1980: Hellingers Gesetz (Fernsehfilm)
1981: Das Leben der Jackie Kennedy (Fernsehfilm)
1982: Zeit zu sterben
1983: On the Run
1983: Operation Maskerade: Pariser Sünden (Fernsehserie, 13 Episoden)
1985: Mask of Murder
1985: Marbella, un golpe de cinco estrellas
1985: Investigator
1986: Hot Spot
1986: Outlaws (Fernsehserie, 12 Episoden)
1988–1990: Falcon Crest (Fernsehserie, 26 Episoden)
1991: Palomino (Fernsehfilm)
1992: Kampf um Georgia (Fernsehfilm)
1995: Point of Betrayal
1995: Open Season
1995: Mord ist ihr Hobby (Fernsehserie, 3 Episoden)
1996–2000: Walker, Texas Ranger (Fernsehserie, 4 Episoden)
1997: Welcome to Woop Woop
1998: Starship Osiris (Fernsehfilm)
2007: Die Vögel – Attack From Above
2009: Inglourious Basterds

Fakten über Rod Taylor

  • Wodurch ist Rod Taylor bekannt?

    Rod Taylor war ein australischer Schauspieler

  • Wie hieß Rod Taylor mit vollständigem Namen?

    Rod Taylor hieß gebürtig Rodney Taylor.

  • Wie alt wurde Rod Taylor?

    Rod Taylor erreichte ein Alter von 84 Jahren.

  • Wann hat Rod Taylor Geburtstag?

    Rod Taylor wurde am 11. Januar 1930 geboren.

  • Wo wurde Rod Taylor geboren?

    Rod Taylor wurde in Lidcombe, Australien, geboren.

  • Wann starb Rod Taylor?

    Rod Taylor ist am 7. Januar 2015 in Los Angeles, Kalifornien, USA, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Rod Taylor geboren?

    Rod Taylor wurde im Sternzeichen Steinbock geboren.

  • Wie groß war Rod Taylor?

    Rod Taylor hatte eine Körpergröße von ca. 1,80 m.

Mehr Geburtstage am 11. Januar

Mehr 84jährige Prominente

Mehr Schauspieler

Auch im Jahr 2015 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Rod Taylor | Rod Taylor Steckbrief | Rod Taylor Größe | Rod Taylor Geburtstag | Rod Taylor geboren | Rod Taylor Geburtsort | Rod Taylor Alter | Rod Taylor Geburtsdatum | Rod Taylor Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Rod Taylor geboren | Wo wurde Rod Taylor geboren | Alter von Rod Taylor
Du befindest dich auf der Seite Rod Taylor
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Rod Taylor, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.