Pinkas Braun †

Steckbrief von Pinkas Braun

Name:Pinkas Braun
Beruf:Schweizer Schauspieler, Theaterregisseur und Hörspielsprecher
Alter:85 Jahre
Geburtsdatum:7. Januar 1923
Geburtsort:Zürich, Schweiz
Todesdatum:24. Juni 2008
Sterbeort:München, Deutschland
Sternzeichen:Steinbock
Größe:1,77 m

Pinkas Braun war ein Schweizer Schauspieler, Theaterregisseur, Hörspielsprecher sowie Übersetzer und Sprecher von Hörbüchern.

Mehr über Pinkas Braun auf Wikipedia

Pinkas Braun wurde in Zürich, Schweiz, geboren.

Filme mit Pinkas Braun

1955: Himmel ohne Sterne
1958: Wir Wunderkinder
1961: Das Wunder des Malachias
1962: Das Rätsel der roten Orchidee
1962: Die Tür mit den sieben Schlössern
1963: Der Fluch der gelben Schlange
1963: Das Feuerschiff
1963: Piccadilly null Uhr zwölf
1964: Wartezimmer zum Jenseits
1964: Einer frißt den anderen
1964: Das Haus auf dem Hügel
1965: Die schwarzen Adler von Santa Fe
1965: Scharfe Küsse für Mike Forster
1965: St. Pauli Herbertstraße
1966: Der Bucklige von Soho

Alle Filme anzeigen

1966: Höllenjagd auf heiße Ware
1967: Perry Rhodan – SOS aus dem Weltall
1967: Tal der Hoffnung
1967: …und Scotland Yard schweigt (The Man Outside)
1968: Im Banne des Unheimlichen
1970: The Last Escape
1976: Jeder stirbt für sich allein
1979: Blutspur
1981: Geheimaktion Marseille
1982: Feuer und Flamme
1984: Les cavaliers de l’orage
1985: Der falsche Prinz
1991: Anna Göldin – Letzte Hexe
1992: Die Zeit danach
1993: Mr. Bluesman
1997: K – Das Zeichen des Bösen
1998: Vom Gold und vom Vergessen
2000: Komiker
2002: Verzauberte Emma oder Hilfe, ich bin ein Junge!
1954: Letzter Zug 0 Uhr 10
1954: Um die neunte Stunde
1954: John Walker schreibt an seine Mutter
1954: Ein Opfer für den Wind
1954: Das Brot des Malers Luschek
1955: Die Galerie der großen Detektive: David Wilson sammelt Spuren
1955: Abschiedsvorstellung
1957: Der versteinerte Wald
1958: Die Sache mit Kasanzew
1958: Romeo und Jeanette
1959: Nachtasyl
1959: Kopfgeld
1959: Die Gerechten
1959: Der Verräter
1960: So ist es – ist es so?
1961: Madame de…
1961: Die Falle
1961: Der Feind
1962: Mord im Dom
1964: Das Duell
1966: Die Ermittlung
1966: Jörg Preda reist um die Welt
1966: Um Lucretia
1966: Die Ermittlung
1967: Der Mieter
1967: Der Tod läuft hinterher
1968: Der Fall Tuchatschewskij
1969: Torquato Tasso
1969: Jacques Offenbach – Ein Lebensbild
1969: Hotel Royal
1970: Ende der Vorstellung 24 Uhr
1971: Die Frau in Weiß
1971: Annemarie Lesser
1971: Der Zeuge
1972: Das Jahrhundert der Chirurgen
1973: Molière pour rire et pour pleurer
1973: Wenn ihr wollt, ist es kein Märchen
1976: Feinde
1976: Derrick: Kalkutta
1976: Der Winter, der ein Sommer war
1976: Gesellschaftsspiele
1977–1980: Jörg Preda berichtet
1978: Jauche und Levkojen
1979: Charlie Muffin
1980: Nirgendwo ist Poenichen
1980: Die Geheimnisse von Paris
1982–1983: Mit Rose und Revolver
1982: Phönix an der Ecke
1983: Tödliche Ehen
1983: Die Matrosen von Kronstadt
1985: Alte Gauner: Alte Meister
1985: Grenzenloses Himmelblau
1986: Vertrauen gegen Vertrauen
1986: Derrick: Entlassen Sie diesen Mann nicht!
1987: Friedenspolka
1988: Schwarz Rot Gold: Zucker, Zucker
1988: Im Schatten der Angst
1991: Tod auf Bali
1991: Sehnsüchte oder Es ist alles unheimlich leicht
1992–1993: Blank Meier Jensen
1994: Hallo, Onkel Doc!
1994: Zwei alte Hasen: Falscher Hase
1995: Zoff und Zärtlichkeit
1995: Geschäfte
1995: Inseln unter dem Wind
1996: Edgar Wallace: Die Katze von Kensington
1996–1998: Alle meine Töchter
1996: Die Bibel – Samson und Delila
1997: Stockinger: Pfeile im Tennengau
1997: Das Traumschiff: St. Lucia
1998: Annas Fluch – Tödliche Gedanken
1999: Unser Charly: Heimlichkeiten
2001: Edelweiss
2002: Singapur-Express – Geheimnis einer Liebe
2002: SK Kölsch: Mietersorgen
2003: Edel & Starck: Ein unmoralisches Angebot
2003: Adelheid und ihre Mörder: Botschaft aus dem Grab
2004: Mörderischer Plan

Fakten über Pinkas Braun

  • Wodurch ist Pinkas Braun bekannt?

    Pinkas Braun war ein Schweizer Schauspieler, Theaterregisseur und Hörspielsprecher

  • Wie alt wurde Pinkas Braun?

    Pinkas Braun erreichte ein Alter von 85 Jahren.

  • Wann hat Pinkas Braun Geburtstag?

    Pinkas Braun wurde am 7. Januar 1923 geboren.

  • Wo wurde Pinkas Braun geboren?

    Pinkas Braun wurde in Zürich, Schweiz, geboren.

  • Wann starb Pinkas Braun?

    Pinkas Braun ist am 24. Juni 2008 in München, Deutschland, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Pinkas Braun geboren?

    Pinkas Braun wurde im Sternzeichen Steinbock geboren.

  • Wie groß war Pinkas Braun?

    Pinkas Braun hatte eine Körpergröße von ca. 1,77 m.

Mehr Geburtstage am 7. Januar

Mehr 85jährige Prominente

Mehr Schauspieler

Auch im Jahr 2008 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Pinkas Braun | Pinkas Braun Steckbrief | Pinkas Braun Größe | Pinkas Braun Geburtstag | Pinkas Braun geboren | Pinkas Braun Geburtsort | Pinkas Braun Alter | Pinkas Braun Geburtsdatum | Pinkas Braun Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Pinkas Braun geboren | Wo wurde Pinkas Braun geboren | Alter von Pinkas Braun
Du befindest dich auf der Seite Pinkas Braun
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Pinkas Braun, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.