Jennifer Nitsch †

Steckbrief von Jennifer Nitsch

Name:Jennifer Nitsch
Vollständiger
Name:
Jennifer Claudia Barbara Nitsch
Beruf:deutsche Schauspielerin
Alter:37 Jahre
Geburtsdatum:10. Dezember 1966
Geburtsort:Köln, Deutschland
Todesdatum:13. Juni 2004
Sterbeort:München, Deutschland
Todesursache:Unfall
Sternzeichen:Schütze
Größe:unbekannt

Jennifer Nitsch war eine deutsche Schauspielerin, die am 10. Dezember 1966 in Köln geboren wurde und am 13. Juni 2004 in München verstarb.
Nitschs Eltern trennten sich, als sie zwei Jahre alt war. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung als Kostümbildnerin und war zunächst Bühnenassistentin beim WDR. Sie entschied sich aber später für eine Schauspielkarriere und besuchte eine Schauspielschule.
Ihr Durchbruch erfolgte mit kleinen Rollen in Fernsehserien. Breitere Anerkennung erlangte sie als handwerklich begabte Damen-WG-Bewohnerin Anette in dem Film "Allein unter Frauen" (1991). Regisseur Dieter Wedel engagierte sie 1994 für seinen Fünfteiler "Der Schattenmann", wo sie an der Seite von Mario Adorf, Stefan Kurt und Heiner Lauterbach spielte. Jennifer Nitsch bevorzugte Rollen emanzipierter, kämpferischer Frauen, die ihren Weg unbeirrt gehen.
Für ihre Leistung in der Titelrolle des ZDF-Fünfteilers "Nur eine kleine Affäre" erhielt sie 1994 den Bayerischen Fernsehpreis und 1995 den Adolf-Grimme-Preis. Ihre letzte Arbeit war die Titelrolle in dem Fernsehfilm "Judith Kemp" (2004), in dem sie eine couragierte Wirtschaftsanwältin spielte.
Jennifer Nitsch litt zuletzt unter Depressionen und hatte Selbstmordgedanken geäußert. Am 13. Juni 2004 verstarb sie im Alter von 37 Jahren, nachdem sie aus dem vierten Stock ihrer Dachwohnung im Münchner Stadtteil Schwabing stürzte. Eine Obduktion ergab einen Alkoholwert von 3,1 Promille sowie eine Einnahme von Schlaftabletten. Allgemein wird davon ausgegangen, dass Jennifer Nitsch Suizid begangen hat, doch auch ein Unfall konnte nicht ausgeschlossen werden.

Mehr über Jennifer Nitsch auf Wikipedia

Jennifer Nitsch wurde in Köln, Deutschland, geboren.

Filme mit Jennifer Nitsch

* Forsthaus Falkenau – Wölfe (1989) als Eberhards Freundin, Regie: Helmuth Ashley, mit Philipp Moog und Katharina Köhntopp* Glückliche Reise (1992) als Petra Lotz, Regie: Stefan Bartmann, Peter Weissflog u. a.* Freunde fürs Leben (1992–1993) als Susanne Junginger, Regie: Gero Erhardt, Christine Kabisch u. a.
1989: Bumerang-Bumerang, Regie: Hans W. Geißendörfer, mit Katja Studt, Jürgen Vogel, Bernd Tauber
1990: Zbynek Brynych
1991: Allein unter Frauen, Regie: Sönke Wortmann, mit Thomas Heinze
1993: Derrick: Langsamer Walzer, Regie: Helmuth Ashley, mit Horst Tappert, Fritz Wepper
1994: Das ist dein Ende, Regie: Michael Keusch, mit Claudia Scarpatetti, Max Volkert Martens
1994: Nur eine kleine Affäre (Fünfteiler), Regie: Detlef Rönfeldt, mit Mathieu Carrière, Sissi Perlinger
1995: Die Straßen von Berlin – Babuschka, mit Uwe Ochsenknecht, Martin Semmelrogge, Hannes Jaenicke
1995: Die Straßen von Berlin – Dunkelrote Rosen, mit Uwe Ochsenknecht, Martin Semmelrogge, Hannes Jaenicke
1996: Die Straßen von Berlin – Alleingang, mit Uwe Ochsenknecht, Martin Semmelrogge, Peter Lohmeyer
1996: Der Alte – Die Tat, Regie: Helmut Ashley, mit Rolf Schimpf, Michael Ande, Charles M. Huber
1996: Diebinnen, Regie: Peter Weck, mit Christiane Hörbiger, Lena Stolze
1996: Der Schattenmann, Regie: Dieter Wedel, mit Mario Adorf, Heiner Lauterbach, Stefan Kurt, Heinz Hoenig
1996: Busenfreunde, Regie: Thomas Berger, mit Jan Josef Liefers, Ulrich Noethen, Hans-Werner Meyer
1997: Klassenziel Mord, Regie: Michael Rowitz, mit Bruno Eyron, Marion Kracht, Konrad Bösherz

Alle Filme anzeigen

1997: Die Sexfalle, Regie: Michael Keusch, mit Ina Weisse, Jochen Horst, Ralph Herforth, Sylvia Kristel
1998: OT Caraibi), Regie: Lamberto Bava, mit Mario Adorf
1998: Schwarzes Blut, Regie: Diethard Klante, mit Sebastian Koch, Christof Wackernagel
1998: Frauen lügen nicht, Regie: Michael Juncker, mit Monica Bleibtreu, Andrea Eckert, Martina Gedeck, Rebecca Horner, Dominique Horwitz, Peter Sattmann
1998: Der weiße Elefant, Regie: Gianfranco Albano
1999: Die letzte Chance, Regie: Erwin Keusch, mit Karl-Michael Vogler, Michael Mendl
1999: Männer sind wie Schokolade, Regie: Uwe Wilhelm, mit Katja Riemann
1999: Ein Mann wie eine Waffe, Regie: Michael Rowitz, mit Klaus Löwitsch
2000: Ich pfeif auf schöne Männer, Regie: Helmut Metzger, mit Robert Giggenbach
2001: Sex oder Liebe?, Regie: Christoph Schrewe, mit Hannes Jaenicke
2001: Das Geheimnis der Mittsommernacht, Regie: Gero Erhardt, mit Ruth Maria Kubitschek, Susanne Uhlen
2001: Terror im Orient Express (Death Deceipt and Destiny aboard the Orient Express), Regie: Mark Roper, mit Christoph Waltz
2002: Tatort – Bienzle und der Tag der Rache, Regie: Konrad Sabrautzky, mit Dietz-Werner Steck
2002: Am Ende die Wahrheit, Regie: Michael Rowitz, mit Robert Giggenbach, Katharina Wackernagel
2003: Der Alte – Das Testament des Doktor Z., Regie: Gero Erhardt, mit Rolf Schimpf, Michael Ande
2003: Im Namen des Herrn, Regie: Bernd Fischerauer, mit Heiner Lauterbach
2003: In der Höhle der Löwin, Regie: Helmut Metzger, mit Rosemarie Fendel, Helmut Zierl, Ernst Stankovski
2003: Freundinnen für immer, Regie: Konrad Sabrautzky, mit Horst Janson
2003: Dorian – Pakt mit dem Teufel, Regie: Allan A. Goldstein, mit Malcolm McDowell
2004: Der letzte Zeuge – Die Frösche, die Kinder, der Tod, Regie: Bernhard Stephan, mit Ulrich Mühe, Cordula Trantow
2004: Geerbtes Glück, Regie: Heidi Kranz, mit Francis Fulton-Smith, Michael Mendl, Ursela Monn
2004: Der Alte – Ein tödliches Drama, Regie: Gero Erhardt, mit Rolf Schimpf, Michael Ande
2004: Judith Kemp, Regie: Helmut Metzger, mit Gunter Berger, Julia Richter.

Fakten über Jennifer Nitsch

  • Wodurch ist Jennifer Nitsch bekannt?

    Jennifer Nitsch war eine deutsche Schauspielerin

  • Wie hieß Jennifer Nitsch mit vollständigem Namen?

    Jennifer Nitsch hieß gebürtig Jennifer Claudia Barbara Nitsch.

  • Wie alt wurde Jennifer Nitsch?

    Jennifer Nitsch erreichte ein Alter von 37 Jahren.

  • Wann hat Jennifer Nitsch Geburtstag?

    Jennifer Nitsch wurde am 10. Dezember 1966 geboren.

  • Wo wurde Jennifer Nitsch geboren?

    Jennifer Nitsch wurde in Köln, Deutschland, geboren.

  • Wann starb Jennifer Nitsch?

    Jennifer Nitsch ist am 13. Juni 2004 in München, Deutschland, gestorben.

  • Woran verstarb Jennifer Nitsch?

    Jennifer Nitsch starb an den Folgen eines Sturzes aus dem Fenster ihrer Münchner Wohnung. Die Obduktion ergab, dass Nitsch 3,1 Promille Alkohol im Blut hatte. Ob es sich um einen Unfall handelte, oder ob sich die als depressiv geltende Schauspielerin das Leben nahm, konnte nie geklärt werden.

  • In welchem Sternzeichen wurde Jennifer Nitsch geboren?

    Jennifer Nitsch wurde im Sternzeichen Schütze geboren.

Mehr Geburtstage am 10. Dezember

Mehr 37jährige Prominente

Mehr Deutsche Schauspieler

Auch im Jahr 2004 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Jennifer Nitsch | Jennifer Nitsch Steckbrief | Jennifer Nitsch Größe | Jennifer Nitsch Geburtstag | Jennifer Nitsch geboren | Jennifer Nitsch Geburtsort | Jennifer Nitsch Alter | Jennifer Nitsch Geburtsdatum | Jennifer Nitsch Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Jennifer Nitsch geboren | Wo wurde Jennifer Nitsch geboren | Alter von Jennifer Nitsch
Du befindest dich auf der Seite Jennifer Nitsch
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Jennifer Nitsch, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.