Denholm Elliott †

Steckbrief von Denholm Elliott

Name:Denholm Elliott
Vollständiger
Name:
Denholm Mitchell Elliott
Beruf:britischer Schauspieler
Alter:70 Jahre
Geburtsdatum:31. Mai 1922
Geburtsort:Ealing, England
Todesdatum:6. Oktober 1992
Sterbeort:Santa Eulària des Riu, Spanien
Sternzeichen:Zwilling
Größe:unbekannt

Denholm Mitchell Elliott, CBE war ein britischer Schauspieler. Über viele Jahre war er einer der erfolgreichsten Charakterdarsteller Großbritanniens. Eine seiner bekanntesten Rollen ist die des Museumsdirektors Marcus Brody, den er in zwei Indiana-Jones-Filmen darstellte.

Mehr über Denholm Elliott auf Wikipedia

Denholm Elliott wurde in Ealing, England, geboren.

Filme mit Denholm Elliott

1952: Der unbekannte Feind
1952: Der Würger kommt um Mitternacht
1953: Der große Atlantik
1953: Das Herz aller Dinge
1963: Endstation 13 Sahara
1964: Das Beste ist grad’ gut genug
1965: Sie nannten ihn King
1966: Der Verführer läßt schön grüßen
1966: Der Spion mit der kalten Nase
1967: Marokko 7
1967: … unterm Holderbusch
1968: Die Geschichte des Dr. Jekyll & Mr. Hyde (The Strange Case of Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Fernsehfilm)
1968: Die Nacht, als Minsky aufflog
1969: Zu spät für Helden – Antreten zum Verrecken
1970: The Rise and Rise of Michael Rimmer

Alle Filme anzeigen

1970: Totentanz der Vampire
1971: Percy
1972: In den Fängen der Madame Sin
1972: Die Zwei: Adel vernichtet
1974: Duddy will hoch hinaus
1976: Die Braut des Satans
1976: Robin und Marian
1976: Reise der Verdammten
1976: The Signalman
1977: Ripping Yarns: Across the Andes by Frog
1977: Die Brücke von Arnheim
1977: Sherlock Holmes oder Der sonderbare Fall vom Ende der Zivilisation wie sie uns bekannt ist (Fernsehfilm)
1978: Watership Down (Stimme)
1978: The Boys from Brazil
1979: Die letzte Offensive
1979: Explosion in Cuba
1979: Saint Jack
1980: Black out – Anatomie einer Leidenschaft
1980: Sunday Lovers
1981: Jäger des verlorenen Schatzes
1982: Brimstone and Treacle
1982: Marco Polo (Fernseh-Miniserie)
1982: Der Missionar
1983: Die verruchte Lady
1983: Der Hund von Baskerville
1983: Die Glücksritter
1984: Auf Messers Schneide
1984: Magere Zeiten – Der Film mit dem Schwein
1985: Bleak House
1985: Button – Im Sumpf der Atommafia
1985: Zimmer mit Aussicht
1986: Die Whoopee Boys
1987: Maurice
1987: September
1988: Zeit der Dunkelheit
1988: Zurück vom River Kwai
1988: Noble House
1988: Agent ohne Namen
1989: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
1989: Bangkok Hilton
1990: Abschied und Hoffnung
1991: Der Mörder mit den Silberflügeln
1991: Boy Soldiers
1992: Noises Off! – Der nackte Wahnsinn

Verwandte Themen

Fakten über Denholm Elliott

  • Wodurch ist Denholm Elliott bekannt?

    Denholm Elliott war ein 🙋‍♂️ britischer Schauspieler

  • Wie hieß Denholm Elliott mit vollständigem Namen?

    Denholm Elliott hieß gebürtig Denholm Mitchell Elliott.

  • Wie alt wurde Denholm Elliott?

    Denholm Elliott erreichte ein Alter von ⌛ 70 Jahren.

  • Wann hat Denholm Elliott Geburtstag?

    Denholm Elliott wurde am ⭐ 31. Mai 1922 geboren.

  • Wo wurde Denholm Elliott geboren?

    Denholm Elliott wurde in 🚩 Ealing, England, geboren.

  • Wann starb Denholm Elliott?

    Denholm Elliott ist am ✟ 6. Oktober 1992 in Santa Eulària des Riu, Spanien, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Denholm Elliott geboren?

    Denholm Elliott wurde im Sternzeichen ♊ Zwilling geboren.

Mehr Geburtstage am 31. Mai

Mehr 70jährige Prominente

Mehr Schauspieler

Auch im Jahr 1992 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Denholm Elliott | Denholm Elliott Steckbrief | Denholm Elliott Größe | Denholm Elliott Geburtstag | Denholm Elliott geboren | Denholm Elliott Geburtsort | Denholm Elliott Alter | Denholm Elliott Geburtsdatum | Denholm Elliott Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Denholm Elliott geboren | Wo wurde Denholm Elliott geboren | Alter von Denholm Elliott
Du befindest dich auf der Seite Denholm Elliott
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Denholm Elliott, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.