Wolf-Dietrich Berg † Steckbrief

Wolf-Dietrich Berg Portrait

Wie alt ist Wolf-Diet­rich Berg?

Wolf-Diet­rich Berg ist 59 Jah­re alt ge­wor­den.

Wo­durch ist Wolf-Diet­rich Berg be­kannt?

Wolf-Diet­rich Berg war ein deut­scher Schau­spie­ler.

Wann wur­de Wolf-Diet­rich Berg ge­bo­ren?

Wolf-Diet­rich Berg wur­de am 17. Mai 1944 ge­bo­ren.

Wo wur­de Wolf-Diet­rich Berg ge­bo­ren?

Wolf-Diet­rich Berg wur­de in Dan­zig, Po­len, ge­bo­ren.

Geburtsort von Wolf-Dietrich Berg

Wann ist Wolf-Diet­rich Berg ge­stor­ben?

Wolf-Diet­rich Berg ist am 26. Ja­nu­ar 2004 in Ham­burg, Deutsch­land, ge­stor­ben. Er wäre heu­te 74 Jah­re alt.
Mehr zum Tod von Wolf-Diet­rich Berg auf Me­men­to­m­ori.

In wel­chem Stern­zei­chen wur­de Wolf-Diet­rich Berg ge­bo­ren?

Wolf-Diet­rich Berg wur­de im Stern­zei­chen Stier ge­bo­ren.

Fil­me mit Wolf-Diet­rich Berg

1970 - Tat­ort – Taxi nach Leip­zig (TV-Rei­he)
1971 - Tat­ort – Kres­sin stoppt den Nord­ex­preß
1976 - Pau­le Pau­län­der
1978 - Mo­ritz, lie­ber Mo­ritz
1978 - Tat­ort – Trim­mel hält ein Plä­doy­er
1980 - Neu­es aus Uh­len­busch (TV-Se­rie) Fol­ge 25: Der gro­ße Bru­der
1982 - Tat­ort – Blaß­li­la Brie­fe
1982 - St. Pau­li-Lan­dungs­brü­cken (Fern­seh­se­rie, eine Fol­ge)
1983 - Mar­tin Lu­ther
1983 - Ein Fall für zwei – Der Zeu­ge
1985 - Haut­nah (TV-Film)
1988 - Tat­ort – Spuk aus der Eis­zeit
1988 - Lieb­ling Kreuz­berg – Rom und zu­rück
1990 - Der Land­arzt (TV-Se­rie) – Fol­gen 7 — 15, 54 — 78, 81 — 106
1991 - Groß­stadt­re­vier – Das schwar­ze Schaf

Alle Fil­me an­zei­gen »1991 - Un­ser Leh­rer Dok­tor Specht – (TV Se­rie, 1. Staf­fel)
1991 - Tat­ort – Tod im Häcks­ler
1992 - Groß­stadt­re­vier – Tier­freun­de
1994 - Groß­stadt­re­vier – El­lens Baby
1995 - Co­rin­na (TV-Se­rie)
1995 - Weih­nach­ten mit Wil­ly Wuff – Eine Mama für Lies­chen (TV-Film)
1997 - Der Bul­le von Tölz: Bei Zu­schlag Mord
1998 - Lieb­ling Kreuz­berg – Be­sorg­te Vä­ter
1998 - Im Na­men des Ge­set­zes (TV-Se­rie)
1999–2004 - Haus­meis­ter Krau­se – Ord­nung muss sein (TV-Se­rie)
1999 - Die Rück­kehr des schwar­zen Bud­dha
1999 - Traum­frau mit Ne­ben­wir­kun­gen (TV-Film)
1999 - Die Strand­cli­que – Der Traum der Frei­heit (TV-Se­rie)
1999 - Die Pfef­fer­kör­ner — Ab­ge­zo­gen
2000 - Tat­ort – Ein­satz in Leip­zig
2000 - Tat­ort – Von Bul­len und Bä­ren
2001 - Un­ser Char­ly – S. O. S. für Rob­bie
2001 - Forst­haus Fal­ken­au – Die Trau­fe
2002 - Das bes­te Stück (TV-Film)
2002 - Forst­haus Fal­ken­au – Schuld­ge­füh­le
2002 - Groß­stadt­re­vier – Die schö­ne Frau Kü­ckel­mann
2002–2004 - Edel & Starck (TV-Se­rie)
2003 - Forst­haus Fal­ken­au – Va­ter­lie­be
2003 - Pfar­rer Braun – Das Ske­lett in den Dü­nen (TV-Rei­he)
2003 - Bal­ko (TV-Se­rie)

Wolf-Diet­rich Berg bei Ama­zon:

Mehr über Wolf-Diet­rich Berg auf Wi­ki­pe­dia.

Die Sei­te ‘Ge­burts­tag Wolf-Diet­rich Berg’ wird auch un­ter die­sen Such­be­grif­fen ge­fun­den: Al­ter Wolf-Diet­rich Berg | Wolf-Diet­rich Berg Steck­brief | Wolf-Diet­rich Berg Ge­burts­tag | Wolf-Diet­rich Berg ge­bo­ren | Wolf-Diet­rich Berg Ge­burts­ort | Wolf-Diet­rich Berg Al­ter | Wolf-Diet­rich Berg Ge­burts­da­tum | Wolf-Diet­rich Berg Stern­zei­chen | In wel­chem Stern­zei­chen wur­de Wolf-Diet­rich Berg ge­bo­ren | Wo wur­de Wolf-Diet­rich Berg ge­bo­ren | Al­ter von Wolf-Diet­rich Berg
Sie be­fin­den sich auf der Sei­te
Die Lis­te der Fil­me stammt aus dem Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel Wolf-Diet­rich Berg, Li­zenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Lis­te.
BILDNACHWEISE: