Fred MacMurray †

Steckbrief von Fred MacMurray

Name:Fred MacMurray
Vollständiger
Name:
Frederick Martin MacMurray
Beruf:US-amerikanischer Schauspieler
Alter:83 Jahre
Geburtsdatum:30. August 1908
Geburtsort:Kankakee, Illinois, USA
Todesdatum:5. November 1991
Sterbeort:Santa Monica, Kalifornien, USA
Sternzeichen:Jungfrau
Größe:1,90 m

Frederick „Fred“ Martin MacMurray war ein US-amerikanischer Schauspieler, der ab Mitte der 1930er-Jahre für über 30 Jahre ein beliebter Star im Hollywood-Kino war. Bekannt wurde er vor allem durch Rollen im leichten Fach, etwa in Screwball Comedies, später in Disney-Familienfilmen oder in der Fernseh-Sitcom Meine drei Söhne. Erfolgreich entgegen seines gewohnten Leinwandimages wurde er von Billy Wilder in den Filmklassikern Frau ohne Gewissen und Das Appartement in düsteren Rollen eingesetzt.

Mehr über Fred MacMurray auf Wikipedia

Fred MacMurray wurde in Kankakee, Illinois, USA, geboren.

Filme mit Fred MacMurray

1935: Polizeiauto 99
1935: The Gilded Lily
1935: Frauen - Launen
1935: Alice Adams
1935: Liebe im Handumdrehen
1936: Eine Prinzessin für Amerika
1936: Texas Rangers
1936: Kampf in den Bergen
1937: Im Kreuzverhör
1937: Ein Mordsschwindel
1937: Swing High, Swing Low
1939: Invitation to Happiness
1939: Café Society
1939: Honeymoon in Bali
1940: Die unvergessliche Weihnachtsnacht

Alle Filme anzeigen

1940: Ein Ehemann zuviel
1941: Virginia
1941: Dive Bomber
1942: The Forest Rangers
1942: Fräulein Mama
1942: Liebling, zum Diktat
1942: Star Spangled Rhythm
1943: Flight for Freedom
1943: Keine Zeit für Liebe
1943: Gefährliche Flitterwochen
1944: Stehplatz im Bett
1944: Frau ohne Gewissen
1944: Sturzflug ins Glück
1946: Smoky, König der Prärie
1947: Das Ei und ich
1947: Singapur
1948: Die Glocken von Coaltown
1948: Der Pantoffelheld
1948: Fünf auf Hochzeitsreise
1950: Never a Dull Moment
1950: Tijuana Connection
1951: Der Cowboy, den es zweimal gab
1953: Der Rebell von Java
1954: Die Caine war ihr Schicksal
1955: Am fernen Horizont
1955: Der große Regen
1955: In Acht und Bann
1956: Es gibt immer ein Morgen
1957: Quantez, die tote Stadt
1957: Schieß oder stirb
1958: Die letzte Kugel
1959: Der Henker wartet schon
1959: Der unheimliche Zotti
1959: Auf heißer Fährte
1960: Das Appartement
1960–1972: Meine drei Söhne (Fernsehserie, 380 Folgen)
1961: Der fliegende Pauker
1962: Champagner in Paris
1962: Der Pauker kann’s nicht lassen
1964: Prinzgemahl im Weißen Haus
1966: Vierzig Draufgänger
1967: Der glücklichste Millionär
1973: Charley und der Engel
1978: Der tödliche Schwarm

Verwandte Themen

Fakten über Fred MacMurray

  • Wodurch ist Fred MacMurray bekannt?

    Fred MacMurray war ein 🙋‍♂️ US-amerikanischer Schauspieler

  • Wie hieß Fred MacMurray mit vollständigem Namen?

    Fred MacMurray hieß gebürtig Frederick Martin MacMurray.

  • Wie alt wurde Fred MacMurray?

    Fred MacMurray erreichte ein Alter von ⌛ 83 Jahren.

  • Wann hat Fred MacMurray Geburtstag?

    Fred MacMurray wurde am ⭐ 30. August 1908 geboren.

  • Wo wurde Fred MacMurray geboren?

    Fred MacMurray wurde in 🚩 Kankakee, Illinois, USA, geboren.

  • Wann starb Fred MacMurray?

    Fred MacMurray ist am ✟ 5. November 1991 in Santa Monica, Kalifornien, USA, gestorben.

  • In welchem Sternzeichen wurde Fred MacMurray geboren?

    Fred MacMurray wurde im Sternzeichen ♍ Jungfrau geboren.

  • Wie groß war Fred MacMurray?

    Fred MacMurray hatte eine Körpergröße von ca. 📏 1,90 m.

Mehr Geburtstage am 30. August

Mehr 83jährige Prominente

Mehr Amerikanische Schauspieler

Auch im Jahr 1991 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Fred MacMurray | Fred MacMurray Steckbrief | Fred MacMurray Größe | Fred MacMurray Geburtstag | Fred MacMurray geboren | Fred MacMurray Geburtsort | Fred MacMurray Alter | Fred MacMurray Geburtsdatum | Fred MacMurray Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Fred MacMurray geboren | Wo wurde Fred MacMurray geboren | Alter von Fred MacMurray
Du befindest dich auf der Seite Fred MacMurray
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Fred MacMurray, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.