Davide Astori †

Steckbrief von Davide Astori

Name:Davide Astori
Beruf:italienischer Fußballspieler
Alter:31 Jahre
Geburtsdatum:7. Januar 1987
Geburtsort:San Giovanni Bianco, Italien
Todesdatum:4. März 2018
Sterbeort:Udine, Italien
Todesursache:Herzstillstand
Sternzeichen:Steinbock
Größe:1,89 m

Davide Astori war ein italienischer Fußballspieler, der am 7. Januar 1987 in San Giovanni Bianco, Italien, geboren wurde und am 4. März 2018 verstarb.
Astori startete seine Fußballkarriere in der Jugendabteilung von US Ponte San Pietro und wechselte anschließend zur Jugend des AC Mailand. In der Saison 2006/07 wurde er an die AS Pizzighettone in die Serie C1 ausgeliehen, wo er sich als Stammspieler etablierte und seinen ersten Treffer als Profispieler erzielte. In der darauffolgenden Saison wurde er an die US Cremonese, ebenfalls in der Serie C1, ausgeliehen, wo er erneut einen festen Platz in der Mannschaft fand. Im Juli 2008 erfolgte sein Wechsel zu Cagliari Calcio. In seiner ersten Saison bei Cagliari spielte er vorwiegend als Ergänzungsspieler und absolvierte nur zehn Einsätze in der Serie A. Zu Beginn der Saison 2009/10 erkämpfte er sich jedoch einen Stammplatz in der Abwehr.
Nach sechs Spielzeiten bei Cagliari wurde Astori im Sommer 2014 leihweise an die AS Rom transferiert, wo er ebenfalls als Stammspieler agierte. Trotz seiner soliden Leistungen entschied sich die AS Rom, die Kaufoption nicht zu nutzen, und Astori kehrte vorübergehend nach Cagliari zurück. Im August 2015 wurde er von der AC Florenz ausgeliehen, die ihn später fest verpflichtete. Ab 2017 übernahm Astori die Kapitänsbinde der Mannschaft.
Auf internationaler Ebene bestritt Astori vier Spiele für die italienische U-18-Nationalmannschaft. Sein Debüt für die italienische A-Nationalmannschaft gab er am 29. März 2011 in einem Länderspiel gegen die Ukraine, das Italien mit 2:0 gewann. Er nahm am FIFA-Konföderationen-Pokal 2013 teil und erzielte im Spiel um den dritten Platz gegen Uruguay sein einziges Länderspieltor. Sein letzter Einsatz für die Nationalmannschaft erfolgte im WM-Qualifikationsspiel gegen Israel am 5. September 2017.
Am 4. März 2018 wurde Astori tot in seinem Hotelzimmer in Udine aufgefunden. Die Obduktion ergab, dass er an einem Herzstillstand verstorben war. Astori hinterließ seine Lebensgefährtin und eine zweijährige Tochter.

Mehr über Davide Astori auf Wikipedia

Davide Astori wurde in San Giovanni Bianco, Italien, geboren.

Bilder zum Thema Davide Astori

Fakten über Davide Astori

  • Wodurch ist Davide Astori bekannt?

    Davide Astori war ein italienischer Fußballspieler

  • Wie alt wurde Davide Astori?

    Davide Astori erreichte ein Alter von 31 Jahren.

  • Wann hat Davide Astori Geburtstag?

    Davide Astori wurde am 7. Januar 1987 geboren.

  • Wo wurde Davide Astori geboren?

    Davide Astori wurde in San Giovanni Bianco, Italien, geboren.

  • Wann starb Davide Astori?

    Davide Astori ist am 4. März 2018 in Udine, Italien, gestorben.

  • Woran verstarb Davide Astori?

    Davide Astori wurde in seinem Hotelzimmer im Best Western Plus Hotel Là di Moret in Udine in Italien tot aufgefunden. Er starb an einem Herzstillstand nach Bradykardie. Astori hinterließ seine Lebensgefährtin und eine Tochter.

  • In welchem Sternzeichen wurde Davide Astori geboren?

    Davide Astori wurde im Sternzeichen Steinbock geboren.

  • Wie groß war Davide Astori?

    Davide Astori hatte eine Körpergröße von ca. 1,89 m.

Mehr Geburtstage am 7. Januar

Mehr 31jährige Prominente

Mehr Sportler

Auch im Jahr 2018 verstorben

Diese Seite wird auch unter folgenden Suchbegriffen gefunden: Alter Davide Astori | Davide Astori Steckbrief | Davide Astori Größe | Davide Astori Geburtstag | Davide Astori geboren | Davide Astori Geburtsort | Davide Astori Alter | Davide Astori Geburtsdatum | Davide Astori Sternzeichen | In welchem Sternzeichen wurde Davide Astori geboren | Wo wurde Davide Astori geboren | Alter von Davide Astori
Du befindest dich auf der Seite Davide Astori
Einige Textpassagen dieser Seite stammen aus dem Wikipedia-Artikel Davide Astori, Lizenz: CC-BY-SA 3.0, Autor/en: Liste.